Letztes Witzbild-Foto

Witze von http://witze.net/:

Wie jedes Jahr findet im Dschungel wieder eine Riesenparty statt.
Natürlich möchte auch der kleine Hamster wieder dorthin. Das Problem ist nur, dass er Hausverbot hat, weil er im letzten Jahr ein wenig viel getrunken und randaliert hat. Und ausgerechnet dieses Jahr sind auch noch die Löwen als Türsteher vorgesehen.
Also geht der Hamster zum Elefanten.
“Du Elefant, ich weiß ja, letztes Jahr das war nicht ganz so toll was ich da gemacht habe, aber ich will da unbedingt hin und ich verspreche, dass ich mich benehme! Kannst du mich nicht irgendwie da mit rein schmuggeln? So hinterm Ohr – das merkt doch keiner!”
“Ich dich da rein schmuggeln …! Nee, nicht wenn die Löwen Aufsicht haben!”
Also geht der Hamster weiter und kommt zur Ente.
“Du Ente, ich weiß ja, das war letztes Jahr nicht ganz so toll was ich da gemacht habe, aber ich will da unbedingt hin, ich werde mich auch benehmen! Kannst du mich da nicht irgendwie rein schmuggeln? So unterm Flügel das merkt doch keiner!”
“Ich dich rein schmuggeln? Nee – nicht wenn die Löwen Aufsicht haben!”
Also geht der Hamster weiter und kommt zum Bären.
“Du Bär, ich weiß ja, das war letztes Jahr nicht so toll was ich da gemacht habe, aber ich möchte da unbedingt hin. Kannst du mich da nicht irgendwie rein schmuggeln? ich benehme mich auch!”
“Ich dich rein schmuggeln? Warum sollte ich das machen?”
“Hast du etwa Angst vor den Löwen?”
“Ich Angst vor den Löwen?! Natürlich nicht, ich weiß was ich mache!”
Der Bär nimmt den Hamster und steckt ihn in seine Westentasche und geht los. Von weitem kommen schon die Löwen auf ihn zu.
“Du Bär, wir haben da was läuten hören. Du willst den Hamster einschleusen!”
“Ich? Den Hamster? Das würde ich mich doch nie wagen.”
“Dann macht es dir ja auch nichts aus deine Tasche mal zu leeren oder …?”
Der Bär fängt an auszupacken.
“Mein Portmonee, mein Handy …”
Dann haut sich der Bär mit voller Wucht auf die Brust …
“Und hier ein Foto vom Hamster “

Und so sahen sie aus, die Türsteherlöwen:

So lustig standen sie in Leipzig (Gruß an Gudrun!) vor der Oper - aber wer weiß, was sie machen, wenn jemand ohne Karte oder mit einem Hamster rein will???

Zu meiner nächsten Serie, die gleich am 1. Februar beginnt, lasse ich euch alle ohne Karten rein – und ohne Hamster ! Da geht es um Sprichwörter der deutschen Sprache, die kaum jemand kennt, nur mein Sprichwörterlexikon – und dazu gibt es dann jeweils ein Foto.

Und mit diesem klugen Wort von Oliver Hassencamp – zitate.net  beende ich die Serie der Witzbilder, um zu anderen Dummheiten zu schreiten:

Seine eigene Dummheit zu erkennen mag schmerzlich sein. Keinesfalls aber eine Dummheit.

Witzbild 16: Gugellustig

… wenn man es von der humorvollen Seite sieht. Selten so gelacht – die Leute, die bei Gugel arbeiten, haben Humor – oder sie haben so toll funktionierende Suchmaschinen, dass bei mir superlustige Sachen rausgefiltert wurden.

Wenn ich es aber von der weniger lustigen Seite sehe, was da so alles über Clara Himmelhoch ausgesagt wird, könnte ich auch meinen: “Big brother ist watching me” – vielleicht nicht in korrektem Englisch, aber mit korrektem Inhalt. Wäre ich ängstlicher oder noch im Arbeitsprozess, könnte ich mich schon davor fürchten, ob Gugel nicht mit meinen Daten Leute “füttert”, denen ich partout nichts von meinem “Essen” abgeben möchte.

Aber bleiben wir heute mal bei der lustigen Seite:

Ich habe “Clara Himmelhoch” eingegeben und den Suchauftragsknopf gedrückt und das erschien:

**********

Auf der einen Seite ist frau stolz darüber, dass sie Tausende von Einträgen unter ihrem Namen finden kann – andererseits ist es schon beängstigend, dass im übertragenen Sinne jeder Pubs dokumentiert wurde. – Wenn ich bei WP einen alten Post suche und mich nicht ganz genau an die Überschrift erinnern kann, bleibt die Suche meist erfolglos. Versuche ich jedoch das gleiche bei GG = GugelsGnaden, spuckt er mir meist nach wenigen Sekunden das Gewünschte aus.

Werden andere Seiten zitiert, auf denen ich kommentiert habe, wird auch nicht das “Philosophische” rausgepickt, sondern das Witzige. Vielleicht liegt das einfach daran, dass es hier nichts “Philosophisches” gibt!!! :mrgreen: – Das muss sich ändern – gleich und sofort.

Deswegen schnell noch ein Witz von  //witze.net zu diesem Thema:

Ein Philosoph und ein Pfarrer streiten sich darum, welcher der beiden von ihnen vertretenen Disziplinen der höhere Rang zukomme.
Spöttisch meint der Pfarrer: “Philosophie ist, als ob jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die gar nicht da ist.”
Darauf antwortet der Philosoph: “Theologie ist, als ob jemand in einem dunklen Raum ebenfalls mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die gar nicht da ist und plötzlich ruft: Ich hab sie!”

 

Witzbild-Foto 15

Der Turmbau zu Babel führte zur Sprachverwirrung – der Turmbau von Clara führt zu … na? … zum Tassenturm. – Da meine Espressokanne Opfer der Gasflammen wurde – zumindest ihr Plastikhenkel – fristen die Tassen jetzt ein trostloses Dasein – vielleicht freut sich mein Kreislauf über mokkafreie Zeit.

Aber wenn ich mal im Lotto gewinne, in dem ich gar nicht spiele,  dann kaufe ich mir einen Kaffee-Zubereitungs-Vollautomat und dann kann ich trinken, worauf ich Lust habe und solange, bis mein Herz einen Herzkasper bekommt.

************

Noch eine Besonderheit in meiner Wohnung neben dem Tassenturm: Der Uhrenturm, der dem Big Ben nachempfunden ist, nur zum Glück nicht Laut gibt.

Hier sind alle meine Sünden aus der Uhrensammelzeit aufgereiht. Meine Buße und Enthaltsamkeit besteht jetzt darin, dass ich immer nur zwei Uhren gleichzeitig mit einer Batterie bestücke – und erst wechsle, wenn diese leergelaufen ist. Früher habe ich alle unter “Strom” gehalten – aber – früher hatten wir ja auch einen Kaiser.

Und hier noch schnell ein Uhrenwitz von witze.net:

Als die Mutter bepackt vom Einkaufen nach Hause kommt, findet sie ihre Tochter eng umschlungen auf dem Schoß eines jungen Mannes sitzen.
“Was geht denn hier vor?”, fragt sie streng.
Die Tochter knöpft sich den BH, dann die Bluse zu und mault gedehnt: “Deine Uhr, Mama.”

Vielleicht trug die Mutter eine Ruhlauhr aus der DDR, denn die wurden mit den Worten gelobt: “Ruhlauhren sind die schnellsten der Welt.”

Inzwischen habe ich meinen Big Ben zur “Weltzeituhr” umfunktioniert – seht ihr, dass alle Zeiten auf 15 Minuten nach Ultimo stehen. Denn auf 5 vor 12 wollte ich sie nicht stellen, bis zum Weltuntergang im Dezember ist ja noch etwas Zeit.

(Unter uns Pastorentöchtern – ich hatte schon bessere und erkennbarere Fotos.)

Witzbild-Foto 14

Könnt ihr erkennen, was auf dem Knopf geschrieben steht? – Ein Name! – Ein Vorname! – Mein echter Vorname steht dort! – Und ich schwöre, ich habe es nicht selbst drauf geschrieben – ich habe es beim Kauf auch nicht gesehen.

Ich habe beim Kauf auch nicht geprüft, ob die Jacken in anderen Farben andere Knopfnamen trugen – auf gut deutsch – ob lediglich pink diesem Namen zugeordnet war. – Das wäre doch eine tiefenpsychologische Masterarbeit wert *grins*

Ich trage mein Markenzeichen und meine Markenfarbe mit Fassung und Würde – und euch bleibt gar nichts anderes übrig, als das einfach grinsend hinzunehmen.

*********

Natürlich muss jetzt hier noch ein Witz von http://witze.net stehen. Ich hätte ja auch zwei genommen, aber der zum thema “Verantwortung” gefielt mir nicht und zu “Knöpfe” stand nur der eine da:

Der zerstreute Zoologieprofessor Manfred B. kommt gebeugten Ganges nach Hause.
“Lydia, Schatz, hol’ mir bitte sofort einen Arzt! Ich kann nicht mehr aufrecht gehen.”
Der Arzt nach der Untersuchung: “In erster Linie möchte ich Ihnen raten, den obersten Hosenknopf aus dem dritten Knopfloch Ihrer Weste zu lösen.”

Auch ohne wissenschaftlichen Rang und Namen schaffe ich dieses Verhalten und trage deswegen sicherheitshalber keine Westen und schließe meine Hosen mit Reißverschlüssen.

Witzbild-Foto 13

Diesen neckischen Hochzeitskäfer habe ich im VW-Salon fotografiert

Witze von http://witze.net/:

Ein achtzigjähriger Mann erzählt seinem Arzt, dass er in Kürze noch mal heiraten wird.
Der Arzt meint: “Schön, wie alt ist denn die Angebetete?”
“18!”, entgegnet der Alte.
“Oje!”, sagt der Arzt. “Da müssen sie aber aufpassen. Jegliche Aktivität im Bett könnte den Tod bedeuten!”
Darauf meint der Alte: “Na gut, wenn sie stirbt, dann stirbt sie eben.”

************

“Meine Frau verbietet mir alles. Ich darf nicht rauchen, nicht trinken, nicht fluchen, nicht ausgehen.”
“Dann bereust du sicher, dass du sie geheiratet hast!”
“Nein, bereuen darf ich auch nicht!”

*************

Meine Freundin und ich planen, zu heiraten. Meine Freundin ist eine Traumfrau. Da ist aber etwas, das mich beunruhigt: Ihre jüngere Schwester. Sie ist 20 Jahre alt, trägt Minis und weit ausgeschnittene T-Shirts. Immer wenn sie in meiner Nähe ist, gestattet sie mir Einblick in ihre Unterwäsche und in ihren Ausschnitt. Das macht sie bei niemandem sonst, nur bei mir.

Eines Tages rief mich die kleine Schwester an, um mit mir einen Termin abzumachen. Sie wollte über die Planung der Hochzeit und die Gästeliste sprechen. Als ich bei ihr ankam, war sie alleine zu Hause. Sie flüsterte mir ins Ohr, sie wolle nur ein einziges Mal vor der Hochzeit mit mir schlafen. Wirklich nur ein einziges Mal. Sie sei total scharf auf mich. Niemand würde je davon erfahren, danach würde sie wieder die brave kleine Schwester sein. Ich war total schockiert.

Sie sagte, sie würde jetzt die Treppe hochgehen. Wenn ich es ebenso wie sie wolle, solle ich ihr einfach ins Schlafzimmer folgen. Oben angekommen warf sie mir ihr Höschen entgegen und verschwand im Schlafzimmer. Ich sagte kein Wort, verließ das Haus und ging zu meinem Auto. Draußen tauchte auf einmal mein zukünftiger Schwiegervater auf, umarmte mich und sagte in Tränen: “Wir sind so glücklich, dass du unseren kleinen Test bestanden hast. Wir können uns keinen besseren Mann für unsere Tochter wünschen. Willkommen in der Familie”.

Und die Moral dieser Geschichte? Bewahre deine Kondome immer im Auto auf …

Witzbild-Foto 12

Witze von http://witze.net/:

Warum finden Männer Frauen in Lack, Leder und Gummi so erregend?
Die riechen wie ein neues Auto!

*************

Wenn einer lacht, lach mit! Wenn einer singt, sing mit! Wenn einer trinkt, trink mit! Wenn einer arbeitet, lass ihm seinen Willen!

*********

Kinder geraten in ihrer Schönheit nicht unbedingt immer nach ihren Müttern *grins* Und könnt ihr euch noch erinnern, als Leon mal kurzzeitig zu Leonora werden wollte? Aus dieser Zeit ist das Foto – aber dann fanden wir es doch beide blöd und er blieb bei Leon und ich blieb bei Clara!

UND JETZT NOCH EXTRA EINEN DDR-WITZ FÜR UTE:

Die Autoindustrieverantwortlichen der DDR wollen (durch kleine Spionage, hihi) herausbekommen, wie die Japaner es schaffen, so wasserdichte Autos zu bauen.
Einer fährt hin und stellt ganz harmlos Frage zu dem Thema.

Wieder zu Haus, wird er befragt und entrüstet antwortet er: “Kurz bevor das Auto in Serie geht, wird das Modell getestet. Sie sperren eine Katze ein. Lebt die am nächsten Morgen noch, dann wird nachgebessert, denn dann hat das Modell zu viele Luftlöcher. Erst, wenn sie erstickt ist, geht das Auto in Serie.” (Jetzt bitte keine Katzenbesitzerproteste – es ist ein Witz!!!!) 

Die Verantwortlichen von den Wartburg- und Sachsenringwerken versuchen, dieses Wissen umzusetzen und es kam folgendes raus: “War die Katze am nächsten Tag noch drin im Auto, begann die Serienfertigung. Konnte sie entwischen, wurde nachgebessert!”

Witzbild-Foto 11

Dieser Achsenbruch ist dem Cottbuser Postkutscher vor vielen Jahren passiert

“Kutscher, fahr er langsam, ich habe es eilig!”  – Das soll Friedrich, der Große,  zu seinem Kutscher gesagt haben. Bei den damaligen Straßenverhältnissen, die wir ja auch bald wieder haben, kann man das gut verstehen.

Witz von witze.net:

Lagebesprechung in der Kanzlei nach einem Autounfall. Der Rechtsanwalt sagt aufgeregt zu seinem Mandanten: “Die Sache wird schwierig. Wir müssen nämlich beweisen, dass der verletzte Radfahrer mit 120 km/h über die Kreuzung gerast ist. Und dass der Dackel, der von links kam, Ihnen total die Sicht genommen hat.”

*********

Gerichtsverhandlung nach einem Autounfall. Der Anwalt des schuldigen Fahrers fragt den Kläger: “Ist es richtig, dass Sie nach dem Unfall meinem Mandanten gesagt haben, sie seien nicht verletzt?”

“Natürlich habe ich das gesagt, aber dazu müssen Sie wissen, wie sich die Sache abgespielt hat: Also, ich reite mit meinem Pferd ruhig die Straße entlang. Da kommt das Auto angerast und wirft uns in den Graben. Das war vielleicht ein Durcheinander, das können sie sich nicht vorstellen. Ich lag auf dem Rücken, die Beine in die Luft – und mein braves altes Pferd auch. Da steigt der Fahrer aus, kommt auf uns zu und sieht, dass mein Pferd sich ein Bein gebrochen hat. Darauf zieht er wortlos eine Pistole und erschießt es. Danach sieht er mich an und fragt: ‘Sind sie auch verletzt?’

Nun frage ich Sie, Herr Rechtsanwalt, was hätten Sie geantwortet?”

Witz-Bild Foto 10

Witz von http://witze.net/:

Ein junger Mann geht spazieren und sieht eine verschrumpelte, faltige, kleine Frau, die glücklich in ihrem Schaukelstuhl auf der Veranda sitzt.
“Entschuldigen Sie,” spricht er die Frau an, “aber Sie sehen so zufrieden und glücklich aus. Was ist das Geheimnis Ihres Lebens?”
Die Frau antwortet: “Jeden Tag 60 bis 80 Zigaretten, mindestens eine Flasche Schnaps, keinen Sport und jede Menge junger Männer … und das mein ganzes Leben lang!”
“Unglaublich!” staunt der Mann, “und darf ich Sie fragen, wie alt Sie jetzt sind?”
“Neununddreißig”

Fotograf: E. Stumpe (epmuts) / Pixelio.de

“Lieber kurz und knackig als lang und langweilig” – hat sich die obige junge Frau als Lebensmotto gestellt.

Witzbild-Foto 9 – Update!

Der Berliner macht auch aus dem größtenSch... noch ein Museum

Ich wusste gar nicht, dass ich im Jahr 2009 so ein originelles Geburtstagsgeschenk bekommen habe:

 http://www.currywurstmuseum.de/die-currywurst-hat-ein-museum/
Im Herzen Berlins präsentiert sich der beliebte urbane Snack seit 15. August 2009 für Berliner wie auch nationale und internationale Fans im Ambiente einer mit viel Liebe zum Detail inszenierten Erlebnisausstellung.

Das Video von dieser Seite ist nicht schlecht.

***********

Witz von http://witze.net/:

Vater, Mutter, Oma, Tochter sitzen beim Essen. Es gibt Bratwurst mit Beilagen.
Tochter: “Mama, warum schneidest du an der Wurst immer die beiden Enden ab?”
Mama: “Das habe ich von meiner Mutter, die hat das auch immer so gemacht.”
Tochter: “Oma, warum hast du früher an der Wurst immer die beiden Enden abgeschnitten?”
Oma: “Weiß ich jetzt auch nicht mehr, aber meine Mutter hat das immer so gemacht.”
Vater: “Also, das will ich jetzt wissen. Morgen fahren wir ins Seniorenstift und fragen sie!”
Am nächsten Tag im Seniorenstift.
Oma: “Mama, warum hast du früher an der Wurst immer beide Enden abgeschnitten?”
Ur-Oma: “Macht Ihr das denn immer noch?”
Oma: “Na, ja.”
Ur-Oma: “Mein Gott, kocht ihr immer noch mit der alten Pfanne?”

***********

“Mama”, fragt ein Dinosaurierbaby, “kommen Dinos auch in den Himmel?”
“Nein, ins Museum“, antwortet die Mutter.

Und vielleicht denkt der Berliner, so eine Bratwurst sei so wertvoll wie ein Dinosaurier.

**********

Eine japanische Delegation ist eingeladen, die DDR zu besichtigen. Als der Besuch dem Ende entgegengeht, werden die Japaner gefragt, wie ihnen denn die DDR gefallen hat.
“Oh, sehr gut”, antworten die Japaner höflich.
“Und was hat Ihnen bei uns am besten gefallen?”
Antworten die Japaner: “Ihre Museen: Pergamon und Robotron.”

Mit Witzbild-Fotos Werbung machen – für bigi-Shop

Falls ihr wissen wollt, wessen Schuh das ist, dann sage ich es euch, es ist der Dr. Faustus, der hier seinen Schuh öffentlich vor Auerbachs Keller in Leipzig polieren lässt.

Und wenn ihr dann weiter wissen wollt, wohin diese Schuhe und alle anderen Leute gehen, dann müsst ihr mir folgen.

  • Dass es in Greifswald viele Frauen gibt, zeigt der Bevölkerungsbaum.
  • Dass es in Greifswald schöne Frauen gibt, davon konnte ich mich bei meinem Besuch in dieser schönen Hafenstadt überzeugen – notfalls mussten die Klüverfiguren der Schiffe als schöne Frauen herhalten.
  • Aber dass es in Greifswald ganz tapfere Frauen mit ausgefallenen und wunderschönen Ideen gibt, davon haben viele vielleicht schon mal was gehört. Vielleicht gibt es auch davon eine ganze Menge, doch ich meine zwei – eine davon – nämlich die Bigi – kenne ich schon recht lange und auch schon recht gut und schätze unter vielen anderen Dingen ihre verschwurbelten Texte so sehr. Mit der anderen – der Petra – habe ich schon mindestens einen Händedruck gewechselt.

Den “Fast-Schiffbruch” im vorigen Jahr und den Umzug in einen größeren und schöneren Laden hat sie abwenden bzw. gut bewältigen können . Doch momentan ist ein wenig Saure-Gurken-Zeit —- keine Touristen wollen wegen des Schietwetters die schönste Hansestadt am Ryck heimsuchen. Und die wenigen, die kommen, bestaunen und bewundern die guten Ideen und die schönen Sachen, loben ein wenig direkt oder indirekt – und gehen wieder aus dem Laden raus.

Wer jetzt bei den beiden wunderschöne Dinge kaufen möchte, die mehr als ein Souvenir sind (nämlich z.B. Taschen, Brillen- oder Handyetuis, T-Shirts), der muss weder Flugticket noch Bahnfahrkarte in die Lange Straße buchen, nein, der öffnet die Tür zum online-Shop und schon kann er sich von einer “Phantasie”welt in Form und Farbe überraschen lassen. – Also

Die Pink-Möwe (Extraanfertigung für Clara) sucht ihre Schwestern auf dem T-Shirt oder unter meinem Vorbau Schutz vor Unwettern

bigi Schulz
FederLesen & Meer
Lange Straße 19
17489 Greifswald
0175 1617761
schulz@federlesen-und-meer.de
www.federlesen-und-meer.de
OnlineShop
www.federlesen-und-meer.de/shop/

Und so schnell und unkompliziert hat man die Sachsen aus Leipzig mit den Sturköppen aus Mecklenburg-Vorpommern bekannt gemacht. :mrgreen:

Machts gut – und guckt doch mal, ob nicht doch 3,50 im Portemonnaie rauskullern wollen, um nach Greifswald zu rollen.