Day: 14. März 2012

Ist das Abrüstung???

Nein, der hat mit Ab- oder Aufrüstung gar nichts zu tun. Das ist der große Zapf, der große Zapfenhund, nein der große Zapfenstreichhund, der alle Vuvuzelabläser in das Bein gebissen hat – am Ende aber doch noch Charakter bewiesen und dem “ehrwürdigen” Ehrensoldabgreifer ans Bein gepinkelt hat.

Dabei sieht er soooooooo friedlich aus, gar nicht militärisch. – Vielleicht ist er mal das seltene Beispiel für ein “Schaf im Wolfspelz” – normaler Weise ist es ja umgekehrt.

Nicht geschenkt möchte ich ihn haben.

Ich habe mir mal so vorgestellt, was dem Herrn Chr. W. bei der Parade so durch den Kopf gegangen ist. Ich finde den Namen “Zapfen-Streich(en)” so unsagbar blöd, aber wir Deutschen haben ja so einige militärische Traditionen, die ich – wäre ich am Sagen – schon längst über Bord geworfen hätte.

Vielleicht hat er gedacht, dass er sich jetzt seine Tarnkleidung in der Natur suchen muss???!!!???

Oder hat er etwa ständig an seine Frau gedacht und an das, was er mit ihr machen will, wenn er in Großburgdingsbums wieder einfliegt. – Ein wenig mitgenommen sieht die Gute durch den ganzen Christian-Ärger auch schon aus.
Diesen vollkommen unschuldigen Baum habe ich auf dem Gelände der Domäne Dahlem fotografiert – also nur ein Schelm, der anderes dabei denkt. Das ist ähnlich wie mit dem Schwanz-Hund bei Faceb.

Alles klar???