Eine/r für alle – alle für eine/n?

Unschwer sind sie zu erkennen, die ach so mutigen sieben Schwaben, die untereinander gesagt haben sollen:
“Hannemann, geh du voran, du hast die größten Stiefel an!” – Mit den Stiefeln, das hatten wir ja im Februar schon einmal. – Hier kann man gar nicht so recht erkennen, wer auf diesem Mosaik Herr Hannemann ist – einer sieht ängstlicher aus als der andere.

Zum “Angreifen” sagt Christian Morgenstern bei http://zitate.net:

Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen wähnen, wenn jemand eine Meinung ausspricht.

Und Bruce Lee tröstet den Angegriffenen mit folgenden Worten ebenda:

Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat.

Und über Angsthasen, wie sie die 7 Schwaben in gewisser Weise waren, äußert sich …witze.net:

Fritzchen: “Mein Vater ist ein richtiger Angsthase!”
Hänschen: “Warum denn das?”
Fritzchen: “Immer, wenn Mami nicht da ist, schläft er bei der Nachbarin.”

Und das mir keiner nicht niemals denkt, dass dieser Post hier mit dem von gestern in irgendeiner Weise zusammenhängt – und wenn, die Weise wüsste nur ich.