Wohnung

Na, Weihnachten auch verpennt?

“auch” impliziert, dass ich es offensichtlich verschlafen habe.

Ich ging vorgestern (und da meine ich wirklich vorgestern, denn dieser Beitrag ist hochaktuell und brisant :-), weil ich euch so schnell wie möglich auf das “Kugel“fest  aufmerksam machen möchte) in ein Friedrichshainer Einkaufscentrum und mir blieb vor Staunen der Mund offen stehen. Viele große Kugeln hingen am Centerhimmel, die mit vielen kleineren bunten Kugeln gefüllt waren. Seht hier und im Fotoblog, dass ich nicht übertreibe. – Doch offenbar bedeuten Kugeln ganz etwas anderes und haben gaaaaaaar nichts mit Weihnachten zu tun.

2908 Ringcenter Kugeln 48

 

Davon ermutigt und bestätigt, empfing ich gestern mein bestelltes Kugelpaket. Ich hatte mir 11 Dekometallkugeln bestellt in der Größe von 5, 6, 10, 12 und 15 cm Durchmesser. Obwohl ich selbst außer einer Uhr so gut wie überhaupt keinen Schmuck trage (Ringe, Ketten, Armbänder, Fußkettchen und dergl), liebe ich es sehr, wenn es um mich herum glänzt und glitzert – wahrscheinlich bin ich eine im ersten Leben aufgestiegene Elster *grins* – Es ist so schön, wenn sich die Sonne in den Kugeln auf dem Balkon spiegelt – und notfalls ist es auch schön, wenn ich darin mein nicht vorhandenes verzerrtes “Make up” richten kann.  Und die Blumen spiegeln sich auch, allerdings in den edleren gebürsteten Kugeloberflächen nicht.

2908 Metallkugeln Balkon 60

Bevor ich auf die Idee kam, das eine Gefäß mit Wasser zu füllen, da es ja schließlich Schwimmkugeln sind, sah es so aus.

2908 Metallkugeln Balkon 57

Sicherheitshalber habe ich die Kugeln festgeklebt, denn ich möchte sie nicht beim ersten Windhauch zerschmettert von des Untermieters Balkon auflesen. Sie sind aber sehr, sehr leicht, Schaden könnten sie kaum anrichten.

Im Wohnzimmer habe ich eine Spiegeldeko anbringen müssen (Fotoblog), da Schimmelschäden überdeckt werden mussten. Der Vermieter kümmert sich nicht, ich will nicht neu renovieren, also wurde eine Seite neu überstrichen und die andere mit Spiegelfliesen verschönt.

Letzte lila Lieblichkeiten…

werden jetzt hier gezeigt, dann verlasse ich das Thema “Lila” für längere  einige Zeit.

Als Lenni mit seinem Besitzer kürzlich zu mir kam, konnte sich der Hund vor Freude gar nicht einkriegen. Da hier so viel lila ist, wurde Lenni auch eingefärbt.

2108 Lenni Balkon lila

 

Mit dem Überblick, den er sich auf diese Weise verschaffen konnte, war er offensichtlich nicht so richtig zufrieden – erst, als er sich selbst erhöht hatte und auf dem Schoß meines Sohnes saß, zog ein zufriedenes Grinsen über sein Gesicht und er beobachtet alles voller Aufmerksamkeit.2108 Lenni u Herr 45

Die Liege hat mein Sohn repariert – an die letzte Schwachstelle machte ich mich selbst. Vor Jahren hatte ich eine Schranktür entsorgt, weil der Platz zu eng war. Die Lücke sah dann so aus:

 

2108 Schrankwand Türlücke 48

Da lässt sich nichts beschönigen – das sieht einfach sch lückenhaft aus, jetzt, wo das Zimmer so viele Stunden am Tag genutzt wird. Also – aufgemacht zum Stoffmarkt am Maybachufer – dort einen wunderschönen Spielplatz entdeckt, von dem ich bald berichten werde – einen schönen weich fließenden Stoff auf dem Tisch gesehen – (einen Meter für einen Euro, da kann Frau gar nichts falsch machen) – und dann versucht, den Stoff zuzuschneiden. Alle Scheren versagten ihren Dienst – ich holte den elektrischen Scherenschleifer raus – und dann ging es mühsam cm für cm. Mit selbstklebendem Klettband befestigt und jetzt sieht es so aus.

2108 Schrankwand Türlücke 49

Beim Doppelkopfturnier am 16. bekam ich von den anderen einen Geburtstagsbonus eingeräumt, so dass ich mir trotz meines schlechten Punktestandes diese zwei lila Taschenlampen aussuchen durfte. Die große ist richtig gut und leuchtet finsterste Ecken aus.

2108 Taschenlampen

 

An meinem Geburtstag hatte ich ja Anna-Tag, den wir wunderbar miteinander geteilt haben. Sie hatte – sicher mir zur Freude – ein lila Gewand angelegt, denn auch ihre Lieblingsfarbe ist lila.

2108 Geschenk von Anna 63

 

Und dann habe ich von einem Freund noch einen wunderbaren Schirm mit einigem Drumrum geschenkt bekommen.

2108 Schmetterlingsschirm Fußmatte 78

Ich dachte mir, der ist viel zu schade für Regen und habe ihn erst einmal in meinem “Salon” aufgehängt. Doch wahrscheinlich wird er dort nicht hängen bleiben.

2108 Schmetterlingsschirm 91

Auf dem Balkon würde er zu schnell wegfliegen,  der Schmetterling.

2108 Lila Schirm auf Balkon

 

Die Überraschungen und die Geschenkeflut gingen weiter. Eine sehr aussagekräftige Ansichtskarte von dem einmaligen Jugendstilkaufhaus in Görlitz kündigten Überraschungen an. Als ich vorgestern spät abends aus Perleberg kam, war ein Umschlag von A*ma*zon im Kasten, obwohl ich nichts bestellt hatte. Inhalt war eine 50 x 50 cm große Kissenhülle im Grundton Dunkellila. Da ich keine Kissenfüllung in der Größe parat hatte, kam der Grundkurs in Bastelkreativität sofort und gleich zur Anwendung, ungeachtet der Uhrzeit. Ein großes Kopfkissen, das längst schon entsorgt werden sollte, wurde in wirklich mühevoller Nachtarbeit zurechtgestutzt. Mit allen möglichen Schneidwerkzeug wurde die sperrige Füllung beschnitten.

2108 Lila Kissen Füllstoff

Rausgekommen ist das – doch der Schirm wird keinesfalls auf dem Bett platziert werden, denn ich bin nicht der arme Poet, wie ihn uns Spitzweg zeigt, bei dem es ins Bett regnet. – Ich gestehe, dass ich mir selbst so ein Kissen aus verschiedenen Gründen nicht gekauft hätte, es mir aber sehr gefällt und es  sehr viel hübscher aussieht als das bisherige.

2108 Lilacollage

Als dann am nächsten Tag das zweite Päckchen mit der Kissenhüllenfüllung und damit auch die Aufklärung über die Bestellerin kam, improvisierte ich wiederum gleich und sofort. Endlich kommt der bisher ungenutzte Kopfkissenbezug zur Verwendung. Es schaut so aus:

2108 2 lila Kissen 09Ich empfange gern Besuch – ich habe auch gern Übernachtungsbesuch. Doch macht euch keine falschen Hoffnungen: In meinem lila Salon lasse ich euch nicht schlafen, das ist meiner!!!!

 *************

Last but not least kommt noch der Besuch einer Ausstellung von Elvira Zimmermann zur Sprache. Ich kenne sie vom wöchentlichen Doppelkopfspiel. Ich kam in den Raum und mir fiel sofort ein Bild auf, das perfekt in meinen lila Salon passen würde. Doch zum Glück fielen mir mehr Argumente dagegen ein als dafür – und so fuhr ich ohne dieses wunderschöne Bild nach Hause – hatte allerdings 5 grüne Scheine gespart. Und meine Bärengalerie kann an ihrem Platz bleiben – denn die würde nicht unter das tolle Bild passen.

2108 FB Bild E. Zimmermann 50

Auch im Fotoblog konnte ich es mir nicht verkneifen, in lila zu schwelgen.

Wer (fast) steinalt ist, …

der sollte auch dazu stehen. Bei “wildgans” las ich vor einiger Zeit von einem “Andreas Steinhöfel” – vielleicht sollte ich mich auch umbennen :-)

1408 Steine im Bad 82

Der Weg zum (steinharten) Stuhlgang ist mit Steinen gepflastert.

1408 Steine im Bad 83

Meeresrauschen wird leider nur durch Spülungsrauschen ersetzt – aber eine Ahnung von Meer bekommt man schon in meinem Bad. – Hier lässt sich vorzüglich über das Bibelwort “Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein” grübeln :-)

Die Berliner Mauer, die ja auch aus Stein bezw. Beton war und an diesem Tag gebaut wurde, hat Gott sei Dank nicht zu ihrem Alter gestanden und sich aufgelöst.

St. Florian verdient Gehaltserhöhung

Ab und an hatte ich ja schon von dem Heiligen St. Florian geschwärmt, zu dem man beten kann

Heiliger St. Florian, verschon mein Haus, zünd’ andre an.

Bei mir muss er ja gar nicht andere anzünden – es reicht schon, wenn er dafür sorgt, dass ich das nicht selbst bei meinem eigenen erledige. Die beiden anderen Male war es der Grill in der Küche, der unbeaufsichtigt und unbeabsichtigt lange seine Hitze planlos in der Küche verbreitete.

Dieses Mal hätte in meiner schwarzumrandeten Anzeige gestanden:

“Durch eine technische Dusseligkeit verschied leider die hier in diesen Kreisen sattsam bekannte Clara H., da sie ihre Wohnung leider nicht mit Rauchmeldern ausgestattet hatte.”

Was war geschehen. Der von meiner Mutter übernommene Fernsehsessel ist mit einem Motor versehen, damit ich beim Fernsehen im Liegen besser schlafen kann als im Sitzen. Dieser Motor hat einen dicken, fetten, hässlichen Trafo. Als ich den Sessel jetzt bei der kürzlich stattgefundenen Renovierungsaktion umstellte, gelang es mir, das Stromkabel und den Trafo im Bettkasten der daneben stehenden Couch zu “verstecken”.

Beim Bettwäschewechsel hatte ich es (Eingebung oder nicht???) auf einen bestimmten Bezug abgesehen, der in diesem Bettkasten im Wohnzimmer lag. Ich öffnete die Klappe der Couch … !!! … !!! – Es wäre Angeberei, wenn ich schriebe, mir kamen schon Dampf- und Qualmwolken entgegen – aber warm war es mächtig, den ich hatte den Trafo auch noch liebevoll zugedeckt.

CLARA, WIE DÄMLICH KANN FRAU DENN SEIN!!!!

Eventuell hätte da noch nicht mal die Versicherung die Neueinrichtung der Wohnung bezahlt – und das, nachdem ich die Schrankwand so liebevoll hergerichtet hatte.

XY ungelöst … oder … Pflanzendetektiv(in) gesucht

Vorgeschichte: Aus unterschiedlichsten Gründen setze ich nicht unbedingt fertig gepflanzte Töpfe in die Erde meiner Balkonkästen, sondern ich versenke ein sogenanntes Saatband. Und wenn auf diesem “Löwenmäulchen” steht – sortiert in verschiedenen Größen – dann erwarte ich vom Prinzip her auch diese Blumen, mit deren Blüte man so wunderschön spielen kann. Doch dieses Jahr gab es einen reinen Überraschungserfolg.

In den kleinen halbrunden Gefäßen spross das Grünzeug, als hätte ich mit voller Hand Samenkörner ausgestreut. Die Pflanzen sind ziemlich niedrig, dickblättrig und glitzern in der Sonne, weil oft Tau an ihnen hängt. Ich weiß nicht, wie sie heißt, obwohl ich sie schon hatte.  -

2907 Balkon 46

Dennoch lassen es sich die meisten Töpfe und Kästen nicht verbieten, ein Exemplar der Pflanze zu beinhalten, die ich eigentlich suche.

2907 Balkonpflanze unbekannt Rundtopf

Sie ist viel zu hoch für meinen Balkon, auf dem es oft sehr windig ist (ca. 50 cm und mehr) und hat kleine weiße Dolden als Blütenstände.

2907 Balkonpflanze unbekannt 31

Sie überragt alles, was ich bisher gepflanzt habe, ist viel größer, als alle bunten Blumen und wird mich hoffentlich noch mit mehr als dem bisher gezeigten überraschen.

2907 Balkonpflanze unbekannt 29

Der Lavendel muss schon um seine Daseinsberechtigung bzw. um Sonnenschein kämpfen.

2907 Balkonpflanze unbekannt 27

Und das sind die Dolden, von denen ich sprach.

 

2907 Sturm Balkon 02

Und wenn es stürmt, dann legt sich alles flach. Im Fotoblog legt es sich nicht.

Folien”liebe” trägt Blüten und Früchte

Im Schlafzimmer blühen jetzt ohne Wasser oder Dünger – passend zu den lila Schränken – diese lila Blütentöpfe. Inzwischen habe ich das in die Jahre gekommene Fliegengitter am rechten Fenster entfernt und die Scheiben geputzt – und alles sieht noch einmal so schön aus.

2507 Fensterdeko SZ 79

Da ich ja nicht so der große Kochfreak bin, brauche ich auch nicht so viele Küchenkräuter – eine Schale Basilikum auf dem Balkon reicht mir, die restlichen können im Schlafzimmer oder hier am Küchenfenster vor sich hin “wachsen”.

2507 Fensterdeko Kü 65

Im Wohnzimmer laden zwei Balkontüren und ein Fenster zum Bekleben ein – und ich konnte und wollte nicht widerstehen. Für die Mitteltür hatte ich mir zu meinen chinesischen Schriftzeichen und den vielen Steinen im Bad ein Stück Bambus mit Steinen und einer Orchideenblüte samt einer Blattranke ausgesucht. Laut Packungsbeschreibung sollte die Höhe 106 cm betragen und das “Kunstwerk” türbeherrschend wirken. – Ich habe es extra mal vom Prospekt abfotografiert.

 

2507 Prospekt 68

Als es dann an der Tür klebte, war es soooooooooo mickrig (82 cm Höhe), dass ich sofort ein Foto mit angelegtem Zollstock machte, um ein Argument im Baumarkt für die Rückgabe zu haben.

2507 Prospekt Realität

Und da wollte mir der Verkäufer bei 24 cm Differenz etwas von Toleranzen und Messungenauigkeiten erzählen. Wenn ich so für blöd verkauft werden soll (vielleicht, weil ja Frauen keinen handwerklichen Verstand haben dürfen), könnte ich fuchsteufelswild werden. – Ich diskutierte nicht lange und suchte mir stattdessen diese unteren Blumentöpfe mit Buchsbaumkugeln aus.

2507 Fensterdeko WZ 85

Für das Fenster kamen dann bald zwei kleine Orangenbäumchen und ein Oliventopf dazu – hier erst einmal durch das Fenster hindurch fotografiert.

2507 Windows Sticker WZ 91

Und da sie so schnuckelig aussehen, habe ich meinen beiden Hunden aufgetragen, gut auf sie aufzupassen, dass sie kein stehlfreudiger Nachbar diebt.

2507 Windows Sticker WZ Hunde 96

Das endgültig letzte Projekt (mehr Fensterscheiben habe ich nicht),  ist ein großes Mandarinenbäumchen für die zweite Balkontür geworden.

 

2507 WZ 42

Gibt es eine Therapeutin für Deco-Sticker-Erkrankte? Ich glaube, bei mir ist die Krankheit hochgradig vorangeschritten, wie die abschließende Collage aller Musterbeispiele zeigt.

2507 Collage

 

Lila-nicht-Liebende blättern schnell weiter …

denn sonst bekommen ihre Augen einen Schock.

Da mich ja sonst keiner lobt oder tadelt, muss ich das Ergebnis meiner Folienbezieherei aus dem Schlafzimmer noch schnell zu Papier Bildschirm bringen.

In mein Schlafzimmer gibt es noch einen Blick in groß im Fotoblog.

“Schnaps”ideen mitten in der Nacht …

Ich möchte betonen, dass das jetzt kommende Beispiel nicht für “senile Bettflucht” ausgelegt werden darf, denn damit hat es nichts zu tun.

Als ich vor genau 5 Tagen nach meiner geliebten “In-aller-Freundschaft-Serie” wieder mal im Sessel eingeschlafen war und einiges nach Mitternacht aufwachte, fühlte ich mich stark und unternehmungslustig. Es kam mir in den Sinn, dass der blaue Organza-Schal, der einzig und allein die Aufgabe hatte, die Rollos zu verdecken, schon seit längerer Zeit bereitwillig allen Staub speicherten. Wenn ich “längere Zeit” schreibe, dann meine ich das auch, was also nicht ein Jahr und nicht zwei Jahre bedeutet.

Also holte ich eine Leiter, stellte sie (mit Hilfe eines kleinen Büchleins über Naturheilpflanzen) trittsicher auf und machte mich an das Lösen von Stecknadeln und der eigentlichen Metallringe, die die Schlaufen hielten. Hustenattacken unterbrachen ab und an den Arbeitsfluss.

Der Unterschied von vorher und nachher ist nicht sooooooooooo gewaltig, aber ich zeige es trotzdem mal.

2007 Gardine alt Montage Rand

 

Die “Folienseuche” breitet sich aus

Dieser Bericht ist nicht nur für interessiertes Fachpublikum – andere, nicht Renovierungswillige, werden auch ihren Spaß beim Lesen haben.

Die nun optisch veränderte 46jährige prahlte mit ihrer neu erworbenen Schönheit,

1907 Schrankwand WZ

so dass die bedeutend jüngere Dame im Schlafzimmer richtig neidisch wurde. Obwohl ERST schlappe 33 Jahre jung, ließen sich auch bei ihr schon so einige Schwachstellen erkennen. Vor ca. 10 Jahren hatte sie sich einer generellen Farbbehandlung unterzogen, all ihre holzimitierten Teile gegen weiß oder dunkelgrün eingetauscht. Aber alle Schönheit ist endlich – der Lack platzte an mehreren Stellen ab. Alle beschädigten Türen taten sich zusammen und riefen laut im Chor: “Wir wollen Auch! Wir wollen auch!” – als Clara das Gebrüll im Schlafzimmer vernahm, erkundigte sie sich nach dem Grund. Sie trat mit der Führung der Türen in Verhandlung und man einigte sich auf die Erneuerung von 4 grünen und 4 weißen Türen. Was weiß war, sollte weiß bleiben, doch was grün war, sollte NICHT Grün bleiben.

Folie war schnell besorgt, leider gab es die Wunschfarbe nicht in matt oder leicht strukturiert, sondern nur in Hochglanz, was den Reiz der Arbeit um vieles erhöhte.

1907 1 Ursprung SZ

Links und oben kann man den ursprünglichen grünen Originalzustand sehen. Das linke Foto muss wirklich schon längere Zeit her sein, denn jetzt fülle ich den Spiegel besser aus als hier :-) – Die auf die Türen geklebten Spiegelfliesen waren mit Jahrtausendkleber befestigt, denn ich hatte beim Gebrauch von Spachtel und Hammer mächtig Angst, dass plötzlich ein explosionsartiger Splittterregen niedergeht. Ging er zum Glück nicht, dafür war der Lack bis auf die Grundfesten weg.

1907 2 Folienarbeit

So, jetzt seht ihr, dass ich mich für LILA entschieden habe – und es noch nicht eine Minute bereut habe. Auf dem Balkontisch in gemütlicher Arbeitshöhe ließen sich alle Kanten sauber bekleben. Der Fön wurde zu meinem Lieblingsarbeitsgerät, der tatsächlich viel richtete, was meine Finger ver”beulten”

1907 3 erste Erfolge

Eine Tür ist fertig. Diese hier habe ich im eingebauten Zustand beklebt, doch das machte sich nicht so gut, ständig über den Fußboden zu robben. Deswegen habe ich die nächsten ausgebaut. Doch baut mal eine Tür mit ihren blöden Scharnieren wieder ein, wenn ihr nur mit 2 Händen ausgestattet seid, obwohl eine dritte für die Taschenlampe und Nummer 4 und 5 für Schraube und Schraubendreher gebraucht werden würden. Gut – Problem Lampe kann man lösen, wie ihr an meinem Foto erkennen könnt. Und zum Halten der Tür kam mir die Idee, Bücher zu miss-brauchenverwenden und die Tür auf ihnen so abzustellen, dass sie einbaufähig ist. Blinkfeuer oder Clementina  – spätestens hier erwarte ich ein Tätschel von euch!!!!

1907 4 Auslaufschwierigkeiten

Die letzten beiden Türen machten noch einmal so richtig Ärger. Eine baute ich aus – beim Wiedereinbau klappte der Bücherturmtrick nicht, da sie in Augenhöhe befestigt ist. Da half nur der Ruf nach einer Nachbarin – denn von dem Kauf eines magnetischen Schraubendrehers, der den Kopf der Schraube hält, konnte ich nur träumen.

Warum das Schloss sich nicht mehr schließen lässt und warum die Folie sich noch einmal kräftig klebrig vertüdelte, das weiß nur der Himmel – und der sagt nichts.

Die fertigen Ergebnisse zeige ich euch später.

 

Ein Herz für alleinerziehende “Mütter” …

hat Clara schon immer gehabt, aber jetzt erneut entdeckt. Im Rahmen der mittelprächtigen Umbauarbeiten an Schrankwänden und dergel holte sie ein vor Jahren in den Keller gebrachtes Teil wieder nach oben, ersetzte es durch ein in der Wohnung unpassend herumstehendes blaues Regal, schraubte die Tür ab und ergänzte das Regal im Schlafzimmer um eine weitere Möglichkeit, Ordner unterzubringen. In diesen kann man benötigte Papiere oft stundenlang suchen, weil man sie versehentlich falsch abgeheftet hat.

Auf diese Weise entstand ein neues, großes Wohngeschoss – die sogenannte “belle etage”. Ich sammelte alle alleinerziehenden Mütter in der Wohnung ein, lud sie ein, hier ganz preiswert zu wohnen und zeige euch, in welcher Einträchtigkeit sie sich dem Foto stellen.

Die beengte Ausgangssituation war diese: (Das ganze Jahr Weihnachten neben der Nase zu haben, kann krank machen)

1707 Plüsch Bären

Jetzt wurde Weihnachten ins Erdgeschoss ausgelagert – und der Affe muss das Gold bewachen. :-)

1707 Plüsch Affe zieht um 90

Offenbar wurde dennoch viel Blattgold von den Kugeln gestohlen, denn viele sind einfach nur durchsichtig.
UND DAS IST AUCH GUT SO!

Der einzige, der weit weg ausgelagert wurde, war der Tiger. Sein Käfig im Hochhaus musste weit weg von den Bärenkindern sein, damit der sie nicht aus lauter Liebe auffrisst.

1707 Tiger zieht um 91

Um mal bei den ganzen Räum- und Tieraktionen zu bleiben: Für die Hunde wurde ein Möbel returniert, damit sie besser aus dem Fenster schauen können. Es gefällt ihnen ausnehmend gut.

1707 Plüsch Hunde ziehen um 94Und jetzt endlich die alleinerziehenden Mütter mit ihren Kindern:

Im Fotoblog sieht man die exzellente Wohnlage noch besser.

1707 Plüsch Bären ziehen um 93

1707 Bärenmüttercollage

Und jetzt, bei letzterem vermute ich ganz stark, dass es “Vater mit Sohn” ist – nicht Mutter mit Kind.

1707 Bärenmutter 44

Aber bei letzter Abbildung bin ich mir sicher, dass es eine Mutterfigur ist, aber keine aus dem Bärenreich.

1707 Marienfiguren 14

Die große Madonnenstatue stammt von meiner ersten großen Liebe – die zweite ist aus dem Erbgut meiner Mutter. Ich habe Maria Asyl gewährt.