Claras Allerleiweltsgedanken

Besser beißen können …

oder besser was zu beißen haben?

Seit 17. August laboriere ich mit meinen Zähnen und hatte bis vor zehn Stunden nur eine sehr begrenzte Auswahl an Speisen zur Verfügung, was weniger den Geschmack betraf als viel mehr die Konsistenz.

Und jetzt habe ich 7.000,00 € gegen vier lumpige „Zahnwurzeln“ getauscht, an denen nach oben noch ein bisschen was dranhängt. Näher möchte ich den ganzen unerfreulichen Zustand nicht beschreiben.

Eigentlich sollten die 5.000,00 für die Hörgeräte und das heute bezahlte Geld das Zubrot für ca. 2 Jahre Rentnerzeit sein. Doch jetzt habe ich beschlossen, stattdessen 2 Jahre früher zu sterben, bis dahin jedoch anständig essen zu können. Bei Hertz IV halten sich ja die Einnahmen in sehr überschaubarem Rahmen.
Oder es gäbe noch eine andere Alternative – ich lasse mich von meinen beiden gutverdienenden Kindern unterstützen, damit ich mit alten Zähnen freudig beißen kann.

Aussehen tut’s für mindestens 7.500,00 € – das ist doch schon mal was!

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.