Claras Allerleiweltsgedanken

Vertreibung aus dem Paradies (2)

10 Kommentare

Erst mal musste da oben am Himmel etwas Ordnung geschaffen werden. Die Erde, mit der der  „Regisseur“ offensichtlich noch Großes vorhatte, musste ja schließlich wissen, wo sie sich in der Reihe der Planeten anzustellen hat.

Glück gehabt, Position der Erde ist okay und einen Mond als Bewunderer hat es als Zugabe gegeben.

Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Neptun, Uranus, Pluto – in dieser oder einer anderen Reihenfolge stellten sie sich alle an.

Und hier das Foto dazu. Das ist von der Qualität sehr schlecht, aber damals gab es eben noch keine perfekten Digitalkameras wie heute.

**********

Anna-Lena, dich musste ich heute auf meinen Blogspot-Blog „auslagern“,  dort habe ich was für dich versteckt!

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

10 Kommentare zu “Vertreibung aus dem Paradies (2)

  1. Wenn ich den Bericht von Wikipdia lese, dann weiß ich gar nichts mehr, ist nun die Nr. 134340 (Pluto) ein Planet oder nicht. Ist auch egal, irgendwo da oben schwirrt er rum und du liebe Clara, „schöpfe“ ruhig weiter,ob mit oder ohne Nr. 134340 🙂
    LG Ute

    Gefällt mir

  2. ich wäre gerne fred vom jupiter…

    Gefällt mir

    • Der ist noch frei – den kannst du besetzen und besitzen, da bin ich vollkommen großzügig – Der Kerl sieht so „goldig“ aus – kann man es nur so auaf dem Planeten aushalten?

      Gefällt mir

  3. Da muss ich mal klugsch***: der Pluto ist kein Planet (mehr).

    Gefällt mir

    • doch, doch Herr Teddy,
      Pluto ist der kleinste Planet und am weitesten entfernt. Denn wenn er kein Planet wäre, was wäre er dann?
      Bisous, Martha

      Gefällt mir

      • Ich will ja keine Korinthen ka*** und eigentlich ist es auch für diese Geschichte völlig schnuppe, ABER ich zitiere trotzdem Wikipedia. Verzeih mir meine Rechthaberei, Martha. 🙂

        […] Pluto ist um einiges kleiner als der Erdmond und bewegt sich auf einer elliptischen Bahn, die deutlicher als die der Planeten von der Form eines Kreises abweicht, um die Sonne. Von seiner Entdeckung am 18. Februar 1930 bis zur Neudefinition des Begriffs „Planet“ am 24. August 2006 durch die Internationale Astronomische Union (IAU) galt er als der neunte und am weitesten von der Sonne entfernte Planet unseres Sonnensystems. In Folge wurde Pluto von der IAU mit der Kleinplanetennummer 134340 versehen, so dass seine vollständige offizielle Bezeichnung nunmehr (134340) Pluto ist. Ferner wurden nach Pluto die neu definierten Klassen der Plutoiden und der Plutinos benannt.[Wikipedia]

        Gefällt mir

      • Ach Martha, mal lassen wir uns auch was sagen – ich freue mich, dass er das von Wiki geschrieben hat! – Und das du geschrieben hast, da freue ich mich noch mehr!
        Clara

        Gefällt mir

    • Danke, Herr Teddy – ich danke dir sehr für deine Klugsch…ieterei. Ich hatte den Pluto nämlich nicht mit dabei. Dann habe ich es zu meinem Geburtstag vorgelesen und prompt wurde mir gesagt, dass ich den Pluto vergessen hätte. – Das ist aber auch Sch… für den armen Kerl, jetzt ist er einfach so eine Nummer geworden, ein unglückliches Los!

      Also, wieder brav dazu geschrieben – und jetzt? – Na, ich muss mir erst mal alles in Ruhe durchlesen, was ihr geschrieben habt.
      Mich interessiert es – wer weiß, was ich noch so schöpfen will, aus dem Vollen, und vor allem neu!

      Gefällt mir