Claras Allerleiweltsgedanken


16 Kommentare

Vertreibung aus dem Paradies (7)

Tja, was fehlt denn jetzt noch, bevor es an die schwierigste Aufgabe gehen soll. Ach ja, die Zukünftigen sollen ja schließlich nicht Hunger leiden – also musste für Obst und Gemüse gesorgt werden.

Aber so eine kleine Prüfung auf Treue und Gerechtigkeit – die kann man doch als Weltenherrscher schon mal einbauen?? Nicht??? — Doch!

„Aber die halten durch, die essen nicht von den ungesund aussehenden Äpfeln von diesem Baum, der gar kein Apfelbaum ist, die widerstehen der Versuchung. Schließlich gibt es in jeder Paradiesverkaufsstelle Bananen – und damit kann doch so ein läppischer Apfel nicht konkurrieren! – Oder doch?“

Na, dann schau’n wir doch mal, wie es weitergeht.

Ach übrigens, wenn euch diese Geschichte gefällt, könnt ihr die beiden Blogadressen gern weitergeben, man gönnt sich ja sonst nichts im Rentnerparadies.

Der Link zum Fotoblog müsste jetzt langsam bekannt sein – bzw. das Blog ist rechts bei mir „verlinkst“ – auf den rosa Hut drücken!