Claras Allerleiweltsgedanken

Claras Alphabet-Tier „B“

64 Kommentare

Bitte alle Links und Tracks in dieser Woche zu diesem Artikel!
Rückschau auf die vorige Woche: Die Fraktionen der Adler und der Affen sind im patt – vielleicht geben ja die Nachzügler das Zünglein an der Waage.

Am Sonnabend, dem 20. November, ist Anmeldeschluss.

Bärenclara

Um hier mal irgendwelchen „unpassenden“ Kommentaren vorzubeugen: Die Bärin ist nicht die, die unten dran hängt, sondern dieses lustige grün-weiß-gestreifte Dingelchen oben. Die Schrift könnte nämlich zu Irrtümern führen!!!!!

Ansonsten ohne weitere Worte – „Schlaffi“ wäre das passendste, aber das verrate ich hier nicht. Ich wusste gar nicht, dass früher so viel weniger kg am Bären drangehangen haben. (ich gehe in diesen Park schon sehr lange).

Jetzt kurz zu der Entstehungsgeschichte dieses Fotos. Es entstand beim ersten Berliner Bloggertreffen am 1.Mai (ist nominiert für den Blogger-Comedypreis) und war als „Probelauf“ sehr klein gehalten, Wir waren nur 3 Bloggerinnen und die vierte war so eine ähnliche wie beim größeren Treffen (Cata ohne Blog). Dort lernte ich tonari und Sunny persönlich kennen. Wir verstanden uns auf Anhieb so gut, dass ich mich für sie nicht zum Affen, sondern zum Bären gemacht habe.

******************

Und hier noch eine kleine Projekterweiterung:

Auf Wunsch einer einzelnen Dame wurde der Buchstabe „S“ erweitert. In der sogenannten S-Woche vom 23.3. – 29.3. dürfen mehrere Tiere gepostet werden, nämlich  eines mit S, eines mit Sch, eines mit Sp und eines mit St – diese sind aber Kür, nicht Pflicht . Das Tier, das ihr „ins Rennen“ schicken wollt, postet ihr als erstes, egal, mit welchem Buchstaben oder Buchstabenkombination von S es anfängt und das wird dann verlinkt.

Weiterhin hat diese liebenswerte Dame getrauert, dass ich ihr das Y gestohlen hätte. Somit gebe ich es ihr feierlich zurück.

Das ist jetzt das Ende von Sonderkonditionen, ich hoffe, alle (un-)glücklich gemacht zu haben.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

64 Kommentare zu “Claras Alphabet-Tier „B“

  1. Kein Wunder dass ich niemals eine vollständige Blogrunde schaffe, bei diesen vielen Kommentaren, die zudem noch so lustig sind. Immer weiter so mit den Schreibfehlern, kannste ja bald eine lustige Sammlung aufmachen!

    Gefällt mir

    • Die bäääärenstarke HasenClara find ich **su…r**, klappt es mit den Haken schlagen genauso gut, oder haste dich eher auf die honigschleckende Seite geschlagen?

      Gefällt mir

      • Nein, absolut die „hakenschlagende Seite“, obwohl ich ein Bär sein will auf diesem Foto. Aber ich mag Honig so ganz gar überhaupt nicht.

        Gefällt mir

        • Was???, ich soll keine Kommentare mehr lesen, nöööö das fällt aus! Wenn das alle hier Mitlesenden so machen würden, hättest du ja gar nix mehr zu tun (- Blogrentnerin -,so wäre dann des Hasen Name) denn du lebst und genießt doch unseren Honig oder Senf den wir auf deinen Blog schmieren, oder liege ich da falsch in der Grube?

          Gefällt mir

          • „Häschen in der Grube“ liegt nicht völlig falsch – meine eigenen Kommentare, die aus Honig odr Senf bestehen mögen, lese ich natürlich alle, das ist ja wohl klar – aber auf anderen Blogs nur von bestimmten Personen. Bei ca. 50 abonnierten Blogs käme ich – läse ich alle Kommentare – ja überhaupt nicht mehr weg vom Computer. Und ich weiß, es gibt noch ein Leben außerhalb des Blogs! Es gibt eine ganze Menge wenig aussagende Kommentare, die muss ich nicht haben.

            Gefällt mir

    • Ach Meeeechen, du sollst die Beiträge lesen und nicht die Kommentare – kein Wunder, dass man von dir so wenig hört, wenn du mit der Nase immer hinter der „verschossenen Tür“ steckst.
      Vielleicht ist das mit den Tippfehlern mal wirklich eine Idee *grins und weg*

      Gefällt mir

  2. Pingback: Tonari kann´s nicht lassen

  3. Guten Morgen und einen schönen Sonntag!

    Liebe Frau Himmelhoch,
    ich hab noch ein zweites B-Tierchen…

    http://coolpic.blog.de/2010/11/21/claras-abc-tiere-b-bettkatze-10016937/

    LG CoolPic

    Gefällt mir

    • Hallo, liebe Coolpic , ich habe mir deine Katze angesehen – aber ich werde zu einem Buchstaben grundsätzlich nur ein Tier verlinken. Natürlich kannst du danach noch Tiere posten, aber nicht unter dem Projekt. – Sicher kann ich auch nachträglich das Tier und den Link ändern, aber ich möchte nicht so gern, dass das alle machen. Mir wäre es schon lieb, wenn die Erstversion auch die ist, die gezeigt werden soll. – Durch die Links ist es sehr einfach, von Blog zu Blog zu gehen – an euch insgesamt ist es, euch vor dem Posten zu überlegen, ob ihr gleich am Mittwoch posten wollt oder doch noch ein wenig warten wollt, ob euch noch ein anderer Beitrag einfällt.
      Ich lasse jetzt die Brillenschlange, oder?
      LG von Clara

      Gefällt mir

  4. Ich hab jetzt auch mein B-Tierchen endlich drin.
    Ich wünsche ein schönes Wochenende
    LG CoolPic

    Gefällt mir

  5. WOW, deine B-Sammlung ist ja schon riesig! Ich klick mich jetzt mal in Ruhe durch die ganzen Links – wirklich eine tolle Idee hattest du mit diesem Projekt!

    Ach ja, hier kommt noch mein B: http://quizzymuc.wordpress.com/2010/11/19/die-baren-sind-los/

    Liebe Grüße
    Quizzy

    Gefällt mir

  6. Nun ist mir zufällig zum B noch ein 2. Bild unter die Fittiche gekommen und das musste ich ausnahmsweise mal noch mit hochladen, weil dus ja gern lustig hast.
    http://blechi-b.de/wordpress/?p=1794

    Gefällt mir

  7. Na Elke, da hättest du ja gleich einen kleinen Hund hierher zum spielen mitbringen können – die vielen Bären in der Runde häten sich bestimmt gefreut!
    LG Clara

    Gefällt mir

  8. Pingback: promocia

  9. Margot, ich sehe es nicht als „verschärfte“ Konditionen, sondern einfach als Möglichkeit, seinter Phantasie in der S-Woche ein wenig die Zügel schießen zu lassen! –
    Bloß gut, dass Fotos nur Momentaufnahmen sind, denn nach kürzester Zeit plumpste ic dort runter wie ein —— nasser Bär!

    Gefällt mir

  10. Meine zweiter Beitrag ist soeben online gegangen:

    http://pashieno.de/2010/11/tiere-alphabet-b-wie-buntmarder/

    LG,

    Heike

    Gefällt mir

  11. Pingback: Tiere-Alphabet: B wie Buntmarder | Pashieno's Welt

  12. Liebe Clara,
    dass das ein Bär ist, sieht man ganz eindeutig! Respekt vor deinen artistischen Fähigkeiten, da ging es bei mir ein wenig ruhiger zu… die Babyenten waren zum Glück sehr bodennah. 🙂
    Alles Liebe und ich freue mich schon auf den nächsten Buchstaben!
    Martina

    Gefällt mir

    • Ach, wie man doch Leute mit so einem Foto in die Irre führen kann. Die Mitbeteiligten tonari und Sunny könnten wirklich bestätigen, dass ich mehr oder weniger „den nassen Sack in pink“ abgegeben habe!

      Gefällt mir

  13. Pingback: Claras Tier-Alphabet Buchstabe B « Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

  14. Liebe Clara,
    das ist ein tolles Foto und du hast eindeutig einen Bären fotografiert. Frag nicht, wie lange ich das schon probiere. Und solche amüsanten „Tierfotos“ gefallen sogar mir. Da habe ich doch nur wieder einen Vogel anzubieten 😦
    Lieben Gruß
    Elke

    Gefällt mir

    • Tut mir leid, Elke, ich finde auf deinem Blog – da ja leider kein direkter Link angegeben ist – wunderschöne Pflanzen im Post „Winterkinder“ und dann einen Post „Martins…“ – aber weit und breit keinen ABC-Button, keinen Beitrag. Guckst du bitte noch mal?

      Gefällt mir

  15. Liebe Clara!
    Wie sportlich du doch bist 😆 Das ist eindeutig ein Bär!!

    Hab einen schönen Abend,

    Emily

    Gefällt mir

    • Ich rücke ja nicht so gern mit der Wahrheit heraus: Der Schein trügt, solche sportlichen Aktivitäten kann ich ein paar Minuten durchhalten – und am nächsten Tag habe ich Muskelkater.
      Wie heißt es: Mehr schein’n als Sein, sonst nicht so mein Motto oder
      „Wenn ich mich schon blöd anstelle, muss ich dabei wenigstens gut aussehen!“

      Gefällt mir

  16. Tja, vor allem Superjahreszeit, die noch mehr Laune macht – 1. Mai!
    Deinen Bären habe ich hier auch schon in diesen Gummibären-Geschäften gesehen, Die gibt es auch als Abendlicht für die Kinder zum Schlafen.

    Gefällt mir

  17. Soll ich wirklich den Link ändern? Wo mir doch Bär eins und Bär zuletzt sofort ans Herz gewachsen waren. Nur ungern ändere ich den Link, aber wenn du darauf bestehst!

    Gefällt mir

  18. Bär? Hase?? Ich dachte dabei eher an eine Maus ohne Schnurrhaare! 😉

    Gefällt mir

  19. Hallihallo!

    Mein Beitrag für diese Woche, die gemeine Bierkuh: http://photozauber.wordpress.com/projekte-aktionen/projekt-abc-tiere/
    Nicht verwandt und nicht verschwägert mit der Blogbetreiberin!! 😉

    Grüßlis Karin

    Gefällt mir

  20. Also das obere ist wirklich ein Bär. Das was da drunter hängt ist für mich ein hübscher Hase, und dabei bleibe ich. Basta 🙂

    Gefällt mir

  21. Ich glaube, das sind diese Schlaftiere, die um 1.00 Uhr in der Früh schon solche regelmäßigen Atemgeräusche von sich geben, also diese sogenannten Lerchen, du und ich, wir sind ja bekennende Eulen – und da sind wir auch noch stolz drauf, nöööööööööch? Wir wären es ja auch, wenn wir nicht stolz drauf wären (à la Tucholsky)

    Gefällt mir

  22. Ach, jetzt verstehe ich: DU bist der Bi-Ba-Butzebär, das andere scheint nämlich eher ein Hase zu sein. Aber wer weiß das schon so genau *g*

    Gefällt mir

    • Ooops, falscher Post an falscher Stelle.

      Gefällt mir

      • Ach, doch nicht, der Kommentieren-Link führt hierhin. Komishc.
        Liebe Clara, du kannst einen aber auch mit Hasen und Nicht-Hasen, mit Bären und Doch-nicht-Bären heillos verwirren. Da weiß man ja nicht mehr, wo oben und unten ist. Doch, unten die Bären-Clara, oben der Hasenbär. Oder ist da jetzt was falsch??

        Gefällt mir

    • Ingrid, ich war mir da auch nicht so ganz sicher, habe dann aber festgelegt, dass doch das getreifte obere Tier der Bär ist.

      Gefällt mir

  23. Liebe Clara, ich hab‘ nicht kapiert, wo die Tierchen hinsollen. Ich schicke sie per Link, hier die Biene:
    http://gegenliebe.blogspot.com/2010/06/tischgebet.html

    Und tschüs!

    Gefällt mir

    • Jetzt habe ich dir auf diese wunderbaren Bienen-Schnecken-Überlegung auf deinem Blog geantwortet – aber ich sehe den Kommentar nicht. Vielleicht habe ich ihn einfach vertrottelt. Der Wille war da, doch der Geist dusselig.

      Gefällt mir

  24. „Ego te absolvo“ – was auf gut kirchenlateindeutsch heißt: Dir verzeihe ich alles – es reicht ja vielleicht schon, wenn du nur mal guckst, wie verwandlungsfähig ich sein kann – das Alphabet hat ja schließlich noch ein paar Buchstaben. Aber ich trete nicht bei allen auf!

    Gefällt mir

  25. Mäuschen, mach für 3 Tage deine Computerkiste absolut dicht, vielleicht findest du ihn dann wieder – wenn nicht, rufe mich an, ich heitere dich auf!

    Gefällt mir

  26. NIch, Lucie, das war schon klar, dass nicht ich das gestreifte Etwas bin??????? Um das nochmals klar zu stellen! *frech grins back* Und ein Vorhang-Tier könnte man ja kreieren – mal sehen, vielleicht geht diei Aktion dann still und heimlich nach Mai weiter, weil alle dann auf den Geschmack gekommen sind, Nonsens zu veröffentlichen.
    Morgen wird es lustig bei mir, auch ohne Tier!

    Gefällt mir

  27. Vivi, wenn es drauf ankommt, mache ich mich nicht nur zum Affen, sondern eben auch zum Bären oder … ihr werdet sehen, ich tauche hier noch öfter auf!

    Gefällt mir

  28. Ein bäriger Hase oder ein hasiger Bär mit einer topp-fitten Frau Clara Himmelhoch.
    Kompliment! Bevor ich jetzt meine morgendliche Walking-Runde drehe, noch schnell meine Meldung zum Buchstaben B. Das hier
    http://monilisigudi.de/?cat=98
    ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße, Gudi

    Gefällt mir

    • Haha: topfit. Bloß gut, dass das hier kein Video ist und du mein Gejamamer nicht hören konntest. – Ich war schon da, sagte der Igel zum Hasen – ach nein, das ist ja ein anderes Märchen!

      Gefällt mir

  29. http://www.fotoknipse.de/blog/?p=2364 das wäre mein Beitrag zum B 🙂

    *ggg* gut, dass du erwähnt hast, welches die Bärin ist *duckundwech*

    Gefällt mir

  30. Dich als Faultier würde niiiiiiiiiiiiiiiemand glauben – da müsstst du schon in der Hängematte liegen und mit Palmenwedel gekühlt werden. – Du hast doch sonst so lustige Ideen bei deinen Bildern. – Du kannst ja ruhig lebende zeigen, wenn du sie uns ein wenig mit Humor präsentierst!

    Gefällt mir

  31. Wollte ich aber, da ich ja auch ein ganzes Arsenal mit S-Tieren habe. Und es wäre blöd, wenn ich dann plötzlich damit komme und die anderen nichts davon gewusst haben.
    Solange du nicht deine „Vorhänge“ in mein Wohnzimmer muscheln willst, geht das schon in Ordnung!

    Gefällt mir

  32. Du verhökerst ja schon deine bildschönen Tiere im Internet – diese süßen Frösche. Und wehe, du bringst dann ein langweiliges F.

    Gefällt mir

  33. Liebes Julchen, das ist ein Sweatshirt, keine Jacke und ich habe nur eine einzige Jacke in pink und hunderte andere in anderen Farben – aber alle Fotos sind mit der verpinkten, weil ich die offensichtlich so liebe. – Das erste Tier mit S zählt, aber dann hat die Dame unter dir (nicht ich) sich gewünscht, dass sie was mit Sch, St und Sp zeigen möchte – die kann den Tierkanal nicht leer genug kriegen.- Mit Y kannst du ja noch lange suchen oder basteln.
    Ich muss nicht auf die Waage, das merke ich an meinen Sachen

    Gefällt mir

  34. Die Elke hat mich wenigstens noch diskret über Facebook ange…. – eigentlich wollte ich schon vor 1 Stunde im Bett liegen und ihn doch noch online erleben, mein „Hasenbärchen“.
    Jetzt könnt ihr alle euch an diese Schaukel hängen mit euren Bei- oder Anträgen.
    Gute Nacht! Ich singe dir ein Shlaflied, um das mit dem Kalenderblatt, letzte Seite wieder gut zu machen. Bloß, ob du dann schlafen kannst????

    Gefällt mir

    • Ich kann nur hoffen, du hast einen festen Schlaf – denn, wenn ich richtig singen will, muss ich laut singen.

      Gefällt mir

      • Das ist ja wieder mal ein Tippfehlerchen nach meinem Geschmack – ich habe zwar den „Blattschuss“ dargestellt, aber eine „verschossene Tür“ wäre wert, darüber nachzudenken. – Das kann ich gut verstehen – immer diese Störtelefonanrufe früh gegen 10.00 Uhr so – so mitten in der Nacht!

        Gefällt mir