Claras Allerleiweltsgedanken

Claras Alphabet-Tier „C“

51 Kommentare

Clara-Hund

Ja, jetzt kommt die erste Schummelei – alles, was mit C beginnt, hatte ich nicht oder wollte ich nicht. Und da mir schon oft im Leben nachgesagt wurde, ich sei bekannt wie „ein bunter Hund„, dann nehme ich doch diese Rolle glattweg an und zeige euch „den bunten Clara-Hund oder auch Clund“ (und dem „C“ ist Genüge getan) und wie ihr seht, ganz preiswert bin ich nicht.

Es gibt aber auch noch andere Auslegungen

  1. Clara war als Kind ein Hund
  2. Clara hat sich als Kind so doll einen Hund gewünscht, dass sie jedem Hund ihr Gesicht verliehen hat
  3. Clara träumt heimlich auch heute noch von einem Hund, scheut sich aber vor fast allem, was da dran hängt an Arbeit und Kosten, dass sie ihre Hundeliebe auf diese Weise abarbeitet.

Sucht euch aus, was euch passt, ich werde im Bett liegen, wenn der Post erscheint.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

51 Kommentare zu “Claras Alphabet-Tier „C“

  1. Ich mußte jetzt erst mal genau gucken, was das für ein Tier ist. Ein Königshund ?
    Ein Froschhund…..na ja, richtig lustig…eben Clara Hund 😀

    Mein Beitrag http://fudelchen.wordpress.com/2010/11/24/tier-abc/

    Gute Besserung liebes Hundchen ♥

    Liken

  2. Das ist ja mal eine Idee! Dagegen ist mein C ja einfallslos … ;-). Aber ich bin froh überhaupt etwas gefunden zu haben.
    Guggst du hier: http://photozauber.wordpress.com/projekte-aktionen/projekt-abc-tiere/c-wie-caliko/
    Grüßlis Karin

    Liken

  3. Liebe CLUND,
    das ist dir ja super gelungen! So richtig schön bunt, du gefällst mir!
    Mein Post kommt morgen im Laufe des Vormittags!

    Schlaf dich gesund, meine Liebe!

    🙂

    Liken

  4. Pingback: Rosenruthie

  5. Schöner bunter Hund! Und die leuchtenden Augen! Die hat der Clara-Hund auch heute noch. Sehr süß! (Aber der Preis: Neneneee!*kopfschüttel*)

    Liken

  6. Ätsch, ich bin schon wahach, quasi vor den Hühnern aus dem Bett gefallen und deshalb auch gleich mein C gepostet http://blechi-b.de/wordpress/?p=1884.
    Und da dachte ich auch schon, ich wäre Erste :-(.
    Eigentlich wollte ich ja ein Bild von meiner Clara bringen. Ich hab da irgendwo eins aus vergangenen Jahren mit blauer Zunge von Heidelbeeren, hätte einen schönen Clara-Chauchau abgegeben, aber es war unauffindbar. Na dfür hast du ja nen feeinen bunten Hund :-).
    Tschüssi und nicht so lange schlafen, Gassi gehen *g*!
    Tschüssi Brigitte

    Liken

  7. Ein gekrönter bunter Clara-Hund fürs C, das nenne ich phantasievoll.
    Dir wünsche ich gute Besserung. Nimm bitte viel Vitamin C zu dir!
    Hier mein Beitrag für diese Woche:
    http://monilisigudi.de/?cat=98
    Liebe Grüße, Gudi

    Liken

  8. mit DEM braucht man nicht GASSI gehen??

    und GUTE BESSERUNG auch von hier
    mein Beitrag steht auch

    http://katerchen.designblog.de

    LG vom katerchen

    Liken

  9. An alle, für alle:
    Heute gibt es mal eine Gemeinschaftsantwort, denn das Verlinken hat jetzt doch eine ganze Zeit in Anspruch genommen und ich will wieder in mein schönes Bett.
    @ Marianne: Ein königlicher Clara-Hund, du meinst, der hat vom Frosch die Krone auf. Meinetwegen auch das.
    @ Zauberhexe: Als Clara hat man es in dieser Runde leicht.
    @ Lucie: Clund geht wirklich gleich wieder schlafen. Mit Unterbrechung habe ich zwar 10 Stunden gepennt und es geht mir auch schon etwas besser, doch jetzt fängt der Husten an.
    @ Ruth: Deswegen habe ich ihn mir ja zum 65. schenken lassen – vom Sozialamt, denn die haben doch festgestellt, dass Haustiere gesund machen.
    @ Brigitte und Kaaterchen: Nix da mit Gassi gehen, ich habe extra einen gassi-freien ausgesucht.

    Liken

  10. Hi dear, today I wrote about Clara’s animal with a „C“ at the beginning – you know? It was much easier than to find an animal in german language with a „C“ 😉 I hope you will become healthier today – get well soon!
    And here comes the link: http://mainzauber.de/blog10/2010/11/24/give-me/

    Elke

    Liken

  11. Hey – Clara Himmelhoch, trallari, trallahey, tralla hoppsasa, die macht was ihr gefällt.

    Mir gefällt der „Clund“, nicht zu verwechseln mit dem „Spunk“ außerordentlich gut und und wertvoll. Und du weißt ja, man muss nur daran glauben. Ich hoffe nur, dass der Clund nicht gefährlich ist. *g*

    Und ich tippe einmal auf Antwort 3. Auch ich träume heute noch von einem Hund, doch mein geliebter Göttergatte mag lieber Katzen und davon haben wir zwei ganz besonders schmusige Exemplare, die wiederrum auch keine Hunde mögen. Also, wenn du im Preis noch etwas nach unten gehst, dann könnten sich die Drei vielleicht erweichen lassen.

    Bei mir ist es heute, wie du ja schon weißt, fischelig – polyandrisch und symbiosisch, und da alle ihren Kommentar mit Link HIER einstellen, tu‘ ich es auch noch einmal: http://www.karpowitz.de/lichthtml/index.php/natur/clownfische-leben-in-polyandrie-und-symbiose/
    – doppelt-gemoppelt.
    Schlaf und lache dich gesund, damit du recht bald wieder einen Flow – keinen Floh – bekommen kannst.
    Herzliche Grüße
    Doris

    Liken

  12. Haha, ein Königs(pudel)Flügel-Dalmatiner-Lachendes-Mädchen-Gelbschwanz-Clara-Hund!

    Hier mein Beitrag: Cäpt’n Blaubär – ein wenig verenglischt.
    http://minibares.wordpress.com/2010/11/24/alphabet-tiere-2/

    Liken

  13. Woe welch außerordentlich seltenes Hundeexemplar! Ich habe mir sagen lassen, der Clund ist einzigartig! Sehr gelungen!

    Liken

  14. So ist’s recht, niemals zu wenig.
    Teuer in dem Falle gut 🙂

    Ist das wirklich ein Hund ?
    keine Katze ?
    Aber wenn du es sagst, es ist ein Hund.

    Nochmals Gute Besserung.

    Liken

  15. Dein Wunsch war mir Befehl, liebe Clara. Nun kannst du auch die Kommentare abonnieren.
    Lieben Gruß
    Elke

    Liken

  16. Hoffentlich macht er keine Häufchen. Aber bei einem 24.000-Euro-Hund sind das wahrscheinlich Perlen 😉

    Liken

  17. Mein Beitrag ist auch gerade online gegangen:
    http://pashieno.de/2010/11/tiere-alphabet-c-wie-chile-flamingo/

    Ich finde den Clara-Hund klasse!

    LG,

    Heike

    Liken

  18. Pingback: Tiere-Alphabet: C wie Chile-Flamingo | Pashieno's Welt

  19. Als für 24000 Euro ist der Clund aber schon stubenrein, oder?
    Muss er mit Gold gefüttert werden? Oder reicht Silber? *gg*

    Ich find deine Kreativität toll.

    Dagegen ist mein

    http://teufelsweib.mydesignblog.de/kommentare/-abc-der-tiere-c-….2673/

    ja fast schon wieer langweilig ;o).

    Liebe Grüße
    Sandy

    Liken

    • Sandy, mein erster Kommentar ist verschwunden. – Clund muss gar nicht gefüttert werden, es reicht, wenn ich ihn ab und an zwischen den Ohren kraule. Deswegen armortisieren sich die Anschaffungskosten im Laufe der Zeit über Hundesteuer, Tierarzt- und Futterkosten. *grins*

      Liken

  20. CC, hier kommt mein C:
    http://gegenliebe.blogspot.com/2010/02/fastnacht.html

    Neuer Titel für dich: Clown über Hunden

    Die Hunde sind unten im Garten; der Clown darüber auf dem Balkon.

    Liken

  21. gute Besserung und ich hoffe, dein Clarahund oder Clund passt gut auf dich auf. Alles Liebe udn ein super Gedanke von dir

    Liken

    • Du meinst, dass ich mit diesem Projekt meinem eigenen Affen Zucker gebe? So kann ich wenigstens meinen eigenen Albernheiten freien Lauf lassen. – Nein, Clund passt nicht auf, denn ich war nicht im Bett.

      Liken

  22. Ein Clund – ich lach‘ mich schlapp! 😆 Du hast schon Ideen, meine Liebe!
    Mir fällt momentan noch kein g’scheiter Blödsinn ein, aber ich hab ja noch ein Weilchen Zeit…
    Herzliche Grüße!

    Liken

  23. Das ist ja wirklich in aller Hinsicht die Krönung! Die Strahleaugen und das Lächeln (ohne Reißzähne) von diesem königlichen Tier lassen jeden Tierliebhaber erblassen!

    Liken

    • „Das Lächeln (ohne Reißzähne)“ – da habe ich nun wieder das Brüllen gekriegt. Tja, Clara mit 7 Jahren war schon so ein Exemplar für sich, besonders die Ohren – ich habe sie so geliebt, dass ich sie mit 15 windschlpüpfriger habe machen lassen.
      Falls ich mir für den (Tier-)Himmel eine Rolle aussuchen kann, dann ist das Hund, denn die haben es in Deutschland oft besser als Kinder – von den vielen Blogkindern natürlich abgesehen.

      Liken

  24. Pingback: Claras Tier-Alphabet Buchstabe C « Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

    • Das ist ja eine tolle Ankündigung, ich renne! – Und ich bin schon wieder da. Ich werde es hier nicht verraten und auch der Linkname verrät nichts, da ich mich an die englische Schreibweise gehalten habe. Damit bist du auf jeen Fall Single-Königin-Anwärterin! Obwohl es gibt viele „Einzelgänger“!

      Liken

  25. Der Clara-Hund … eine seltene Spezies, die mir bisher auch noch nicht vor die Linse gelaufen ist 🙂

    Liken

    • Kann er ja auch nicht – denn er ist eine Kreuzung eines im Jahre 1951 lebenden Mädchens (natürlich nur ihren jetzigen Genen) und eines Verkaufsgegenstand in einem Geschäft „Unter dne Linden“ für die Reichen und Schönen – und deswegen habe ich mich mit einem Foto begnügt und den Reichen den Hund ein wenig menschlicher gemacht.

      Liken

  26. Pingback: Tonari kann´s nicht lassen

  27. Ich hatte heute den Chryslergaul am Straßenrand. Komische C-Klasse.

    Liken