Claras Allerleiweltsgedanken

Clara und Clone beim Firmenausflug

24 Kommentare

… oder „Sippenhaft“ auf die lustigste Art. Die Originalclara will ans Meer, will in die Sonne – und alle Clone müssen mit, ob sie wollen oder nicht.

Und könnt ihr sehen, dass die eine – wie so oft – aus der Reihe tanzt? Warum ist die bloß nicht systemkonform? Das ist zwar auch eine geklonte, aber die hört bzw. gehorcht  nicht, schon gleich gar nicht aufs Wort! Hihihi

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

24 Kommentare zu “Clara und Clone beim Firmenausflug

  1. Boah … oh neee … jetzt sind es schon sechs.

    Sechs kleine Claraleins, die standen an dem Strand,
    da kam ein Hai und knutschte sie,
    da sind sie weggerannt.

    Puh, da haben sie ja nochmal Glück gehabt und könnten sich doch noch vermehren.
    Uaaaahhh … ich sehe schon 12 … 24 … 48 … eine Claraflutwelle schwappt durch die virtuelle Welt. Clara als Bildschirmschoner … Clara als Google-Werbung …
    Oder Clara im Fernsehen:
    … in der Palmolive-Geschirr-Spül-Werbung … Clara als neue Arieltante … Clara mir den Corega-Tabs … Clara mit den Doppelherzen und eine Tasse Jakobskaffee schlürfend oder Clara mit dem neuen Schauma-Shampoo für die Frau ab 65 oder noch besser Clara, wie sie herzhaft in den Apfel beißt, weil sie Kukident benutzt und Clara, die mit Meister Propper Tango tanzt … Clara in der Hängematte genüsslich in einen Kinderschokoriegel beißend, während die lieben Kleinen sie mit Kirschkernen bombardieren oder Clara mit der Dove-Lotion für die reife Haut …, mal abgesehen von Clara, die demnächst noch die Chartshows im RTL im Hintergrund kommentiert und zu guter Letzt, eine Gruppe Claras mit weißen Pudeln auf der Supertalentshowbühne Rock‘ Roll tanzend … 😀 😀 :-D. Ich stelle mir das alles bildlich vor und lache mich schlapp …!!!!

    Gefällt mir

    • Meine ganz, ganz liebe Bina, dein Kommentar ist so zum Fressen süß, dass er an eine Werbezeitschrift geschickt werden könnte.
      Aber: Die „Brigade Clara“ ist an einem deutschen Strand – sind da auch schon Haie gesichtet worden?
      Was interessiert mich bzw. gefällt mir denn an deinen Werbe-Wahn-Vorstellungen, von denen ich über die Hälfte nicht kenne:
      Clara als Bildschirmschoner und Clara im Fernsehen und Film hatten wir schon, also abgearbeitet.
      Google ist auch ohne Clara reich, da werbe ich nicht
      Alles, was mit Haushalt zu tun hat (Ariel, Palmolive) beherrscht Clara nicht richtig, also käme sie nicht authentisch rüber
      Alles, was mit Zähnen (Corega und Kukident) zusammenhängt, schwimmt auch nicht auf meiner Sympathiewelle. Die anderen Sachen, die ich nicht aufzähle, werde ich als Werbeverträge auch verwerfen.

      Jetzt werde ich mal rauspicken, was mir ausnehmend gut gefällt:

      Clara, die eine Tasse Jakobskaffee schlürft
      Clara, die mit Meister Propper Tango tanzt
      Clara in der Hängematte genüsslich in einen Kinderschokoriegel beißend, während die lieben Kleinen sie mit Kirschkernen bombardieren

      Bina, dafür, dass du dich schonen sollst, hast du aber einen verd… langen Artikel geschrieben, den ich jetzt eben so lang beantwortet habe.
      Grinsend verabschiedet sich eine von den 1000en von Claras

      Gefällt mir

      • Ich habe mein PC-Verhalten drastisch geändert!! Auch, wenn ich Dir hier mal eine lange Antwort gegeben habe. Morgen habe ich die erste Physiotherapie-Sitzung. Dann geht es weiter zur Heilpraktikerin, die mit der Physiotherapeutin zusammenarbeitet, denn seit einer Woche plagt mich noch zusätzlich ein Tinitus (das hatt ich noch nie!), was auch mit der Wirbelsäule zusammenhängen kann. Ich bin echt im letzten Jahr nicht gut mit mir umgegangen, denn ich neige dazu, zu viel zu arbeiten b.z.w. die Bedingungen um mich herum zu vergessen, die mir helfen, dass ich ausreichend Bewegung, Vitamine … erhalte.! Typisch Steinbock.

        Gefällt mir

        • Bina, ich bin zwar kein Steinbock, lege aber ähnliche Verhaltensweisen an den Tag – zu viel PC, zu wenig Bewegung. Und der Tinnitus hat mich ja ewige Zeiten gequält – bei mir wurde er dann letztendlich durch Hörgeräte verjagt, aber für dich keine erstrebenswerte Alternative.

          Gefällt mir

  2. Ja, nix gegen Sonne, du hast noch eine Jacke an, dann scheint es nicht so warm zu sein und da liegen zuviele Algen und Kiesel…müssen wir einen anderen Strand nehmen.
    Das war kein Gemecker, das ist eine Feststellung und…wie hast du so toll geklont ???

    Gefällt mir

    • Marianne, das kann ich eben nur mit meinem Programm Ulead Photo Express 4.0 – es ist mehr oder weniger ein abmalen eines bestimmten Abschnittes in ein Originalbild hinein – vorher kann ich die Größe des übertragenen Abschnitts beliebig verändern oder drehen.
      Nachdem ich es schon zu ziemlich viel Perfektion gebracht habe, freue ich mich, dass ich jetzt hier soviel Verwirrung damit stiften kann.

      Gefällt mir

  3. Clonen…aus der Reihe tanzen…
    na besser als mit dem Wolf zu tanzen…

    Sonne will ich auch… wir haben -2°C und es soll nachher Schnee fallen
    ich falle auch, aber um

    Gefällt mir

    • Schluss jetzt mit der Clonerei – wenn ich so lese, was Frau Sabina Farbenreich so für schreckliche Zukunftsvisionen für mich hat, schicke ich nie, nie mehr wieder einen ClaraClon in den Blog oder an den Strand!
      Mit lieben Grüßen von der OriginalClara

      Gefällt mir

  4. Meine liebe Clara, da stimmt etwas nicht. Wenn hier eine aus der Reihe tanzt, dann kann das kein Clon sein, das i s t die echte Clara 🙂

    Gefällt mir

    • Rrrrrrrriiiiiiiiccccccccccchhhhhhhhhttttttttttttiiiiiiigggggggg!
      Obwohl hier auf dem Foto ist sie eben doch ein Clon, denn die echte ist ja die erste in der Reihe.
      Und noch immer keine Rätselauflösungsidee, niemand?
      Nie mehr wieder ein Rätsel mach, ich!

      Gefällt mir

  5. ja so einen Clon *lach* mindestens einen könnte ich jetzt auch brauchen. Der würde mir jetzt sicher ein gelungenes Mittagessen kochen. Sonst muss ich da halt alleine dran …

    Sei ganz lieb gegrüsst, bisous, Martha

    Gefällt mir

    • Liebste Martha, da würde ich aber auf keinen Fall einen Clara-Clon einsetzen, denn die steht nicht so auf Kochen und andere Hausfrauenarbeit, aber die kann dir was am Computer in Unordnung bringen, das kann sie gut *grins* – manchmal aber auch in Ordnung bringen.
      Lieben Gruß von Clara

      Gefällt mir

  6. Da wär ich jetzt auch gerne und würde die Arme ausbreiten und tief die würzige Meeresluft einatmen. Und Klone könnte ich gut gebrauchen. Ich überlege schon, wie ich sie einteile …

    Gefällt mir

    • Vielleicht wirst du einen von diesen Clonen auf Suche nach einer Unterkunft für deine Mutter schicken müssen, wenn sie aus dem KH kommt.
      Meine hat ja im Nov. 2007 nach dem fünfwöchigen KH-Aufenthalt ihre Wohnung nie mehr wieder gesehen, alles habe ich geregelt. Sie ist in ein spärlich mit ihren, mehr mit den praktischeren Möbeln des Heims eingerichtetes Zimmern gezogen. Ich bin der Meinung, dass sie viele ihrer Schubladen mit persönlichen Sachen (aus Desinteresse?) bis heute weder groß angesehen noch je nach ihrem Stil umgeräumt hat. Vorteil: Sie hat nicht gejammert oder gemeckert bei all den Sachen, die verschenkt, vergessen oder vernichtet werden mussten. Nachteil: In dem einen Zimmer ist sie natürlich viel weniger beweglich, aber sie war ja auch schon 92, als sie ins Heim kam und neigte noch nie zu großen Aktivitäten.
      Nach wie vor wünsche ich dir viel Kraft für die nächsten Wochen.
      Herzlichst Clara

      Gefällt mir

  7. Na eine muss doch der Chef sein, gelle *g*.
    Sonne satt hätte ich hier zu bieten, aber die – 12 Grad musst du auch mit nehmen. hast ja ein rosa Jäckchen an zum Wärmen.
    Tschüssi Brigitte

    Gefällt mir

    • Ich überlege gerade, ob bei den seltenen Fünflings- oder gar Sechslingsgeburten wirklich eine oder einer der Chef ist – oder ob sich das nicht auch anders regeln lassen kann.
      Ich weiß nicht, die minus 12 Grad ist mir zu zweistellig, ich hätte es gern weniger kalt und die Sonne hätte ich demnach gern ohne „Bedingungen“
      Trotzdem vielen Dank für dein Angebot.
      Tschüss sagen Clara 1-6

      Gefällt mir

  8. Ach liebe CC, das ist doch eindeutig die „Vorturnerin“ und die anderen hören dann auf ihre WORTE! *lach mich weg*

    Knuddelgrüße für Dich! 😀

    Gefällt mir

    • So ein kleines, zartes Hämeken soll die Vorturnerin sein? Meinst du im Ernst. – Da die alle aus einem Holz geschnitzt sind, weiß ich genau, dass die alle auf einmal durcheinander reden und keine auf das Wort der anderen gehorcht – das wäre ja aber auch allerhand, wenn die das jetzt in ihrem „zarten“ Alter noch gelernt hätten.
      Knuddelgrüße, viele, ganz viele zurück von C L A R A, die immer noch unglücklich auf ihrem Würfel hockt

      Gefällt mir

  9. Zumindest nicht aufs erste Wort, nöch?! Und falls doch mal, war es Zufall und sie wollte das sowieso gerade.

    Ja, ja, so eine kenne ich auch. Die sehe ich jeden Morgen und Abend beim Zähneputzen. Irgendwann schmeiße ich die einfach raus, so!

    Gefällt mir

    • Das ist schon echt von Vorteil, wenn man diese kleinen widerborstigen Nicht-aufs-Wort-Hörerinnen persönlich kennt, da kann man besser mit ihnen umgehen. – Ach weißt du, wenn du die zur Vordertür rausschmeißt, kommt sie zur Hintertür wieder rein. Söhn dich aus mit ihr, das ist das beste!
      Ich muss dich für diesen Beistand auch mal wieder herzinniglich knuddeln, meine liebe SPS! Die CC!

      Gefällt mir