Claras Allerleiweltsgedanken

Bildschirmfotos digitale Kunst – keine Diashow

21 Kommentare

Die bisher auf dem Fotoblog von WordPress gezeigten Bildschirmfotos vom Anbieter Webshots.com möchte ich hier nochmals in einer Diashow zeigen. Ich kann die Fotos ruhig bis über den grünen Klee loben, sie sind ja nicht von mir fotografiert. (Auch im Fotoblog ist nichts mehr davon vorhanden.)

Da mir viele geraten haben, fremde Fotos nicht zu zeigen, auch wenn ich sie mit Erlaubnis von webshots.com runtergeladen habe, lösche ich die Diashow. Den Post will ich aber nicht löschen, da ich eure Kommentare behalten möchte.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Hausfrauentipps und -tricks als auch Koch- und Backrezepte müsst ihr wo anders suchen.

21 Kommentare zu “Bildschirmfotos digitale Kunst – keine Diashow

  1. wunderschöne Bilder, liebe Clara und die Bedenken von Elke lassen mich auch nur Photos zeigen, die ich selbst oder meine LeuchtturmWärterin aufgenommen haben. NichtsdestoDrops sind Deine Bilder wunderschön und einige davon könnte ich mir auczh gut als WallPaper vorstellen.
    GLGr zu Dir in die HAuptstadt vom Wolfgang aus der klarkaltmondhellen Stadt am Meer.

    Gefällt mir

    • Wolfgang, vor 1 Minute ist ein Post über Greifswald online gegangen – und alle Bilder habe ich selbst geferkelt und montiert und kommentiert und verunstaltet.
      Alle Bildschirmfotos – sowohl die vergangenen als auch die zukünftig geplanten bei WordPress – Claras unbestechliche Kamera habe ich gelöscht, d.h., sie liegen in meinem Papierkorb und weinen.
      Ich habe ja diese Bilder als Bildschirmhintergründe, auf neudeutsch WallPaper, denn dafür durfte ich sie mir ja bei WordPress runterladen. Aber ich soll sie nicht anderen Leuten wie dir zeigen, auch wenn du noch so freundlich bist. – Und von dir habe ich nur die „Buddh-in“ gezeigt, das andere alles nicht. – Und, macht sich dein neuer Rechenknecht gut, besser, noch besser?

      Gefällt mir

      • der neue Rechenr geht ganz gut und er ist vergleichsweise sauschnell beim Photos bearbeiten. Leider kann ich einige teure Karten nicht mehr einbauen, weil der Rechner nur noch einen einzigen PCI-Steckplatz hat. So hab ich jetzt eine gute Soundkarte, eine Graphikkarte und ein DVD- Brenn- Laufwerk „übrig“.
        Un nu wünsch ich Dir ne GN8, hoffe, daß Du einigermaßen schlafen kannst und gehe jetzt auch zu Bett.

        Gefällt mir

  2. Gesa, nachdem ich kurz im Norden war, reise ich am 19. in den Südwesten, denn immer nur zu Haus ist ja langweilig.
    Ich hoffe, ihr überarbeitet euch nicht – aber immer mal ein Kaffeepäuschen baut ja auf.

    Gefällt mir

  3. Die Bilder, die bei mir für einen Bildschirmschoner vorinstalliert waren, konnte ich in der PFeife rauchen, die gefielen mir nicht. Deswegen habe ich mir die neuen runtergeladen.

    Gefällt mir

  4. Trotz Arbeitswochenendes ein schönes Wochenende.
    Vll. lernst du ja nette Menschen kennen.
    GLG ♥

    Gefällt mir

    • coolPic, den Samstag habe ich arbeitsmäßig geschafft – ich war mit Anna bei IKEA und wir haben ganz, ganz tolle Fotos gemacht und hatten sehr viel Spaß miteinander. Ich werde mich jetzt an die Erarbeitung der Beiträge machen.
      GLG von Clara

      Gefällt mir

  5. Na wenn sie nicht von dir sind, dann werden sie auch nicht über den Klee gelobt, egal welche Farbe der zu haben gedenkt. Nein… ich behalte meine Anstellung als Clara-Fan-Club-Chefin und bleibe dir treu. *schleeeeeeeiiiiiiimmmmmmmmm*
    *platsch* und jetzt bin ich auch noch ausgerutscht. Na toll. Mehr Peinlichkeit geht gar nicht mehr! 😳

    Gefällt mir

    • Martina, das mit dem „schleim“ und „platsch“ behalten wir für uns – ich war ja sofort (hihihi, Tage später bin ich hier im Netz) da und habe dir aufgeholfen. – Aber ich habe sie bei webshots gefunden, auf eigenes Risiko eingestellt und überhaupt!
      Danke, dass du deine Aufgabe als Frau Chefin soooooooooooo ernst nimmst – das findet man heutzutage nicht mehr so oft.
      Dafür drück ich dich jetzt mal ganz heftig.

      Gefällt mir

      • Naja, irgendwer muss hier ja den Chefinnen-Laden schmeißen, oder? 😉
        Lieb von dir, dass du meinen Sturz nicht weitererzählen wirst. Daran liegt mir ganz viel! 😉
        Ich drück dich ganz fest zurück, aber nicht zu doll, du sollst ja noch ein Bisschen atmen können. 😆

        Gefällt mir

  6. Ohne Ausnahme waren alle wunderbar. Die Bryce-Geschichte habe ich nicht vergessen, liebe Clara. Irgendwann schaffe ich das auch noch, braucht halt viel Zeit. Wer hat schon Zeit als Rentner 🙂

    Gefällt mir

    • Ute, jetzt habe ich aus dem Fotoblog alle gelöscht und diese hier werde ich auch noch löschen, weil mir mehrere ins Gewissen geredet haben, keine fremden Sachen zu zeigen. – Dabei hätte ich noch so wunderbare Sachen gehabt.

      Gefällt mir

  7. Du weißt aber schon, dass du dir die Fotos zwar auf deinen Desktop holen darfst, um sie dir privat anzugucken, aber nicht weiter veröffentlichen darfst? Sei vorsichtig, dass du dir da nicht irgendwann eine Abmahnung ins Haus holst.
    Lieben Gruß
    Elke

    Gefällt mir

    • Das ist ein interessantes Thema – ist das wirklich so, auch wenn ich den Hinweis gebe, dass diese Fotos von webshots sind? Die frei zur Verfügung stehenden sind von privaten Leuten dort eingestellt worden, nicht von irgendwelchen Profis. Das Problem für mich ist, dass die Webseite neuerdings nur noch in Englisch geführt wird und ich da solche Feinheiten nicht entnehmen kann (oder will).

      Sie gefallen mir so ausnehmend gut und ich habe noch einige vorbereitet. Ob die Gefahr sehr groß ist? Du bringst mich in echte Schwulitäten, da ich vor solchen Abmahnungen schon ein wenig Schiss habe. Danke jedenfalls für den Hinweis, ich werde noch ein wenig grübeln.

      Gefällt mir

      • Ich bin sicher, dass das so ist. Aber wie groß die Gefahr dabei ist, kann ich dir nicht sagen. Wenn du dran bist, bist du dran. Ich habe dich auf die Copyrightgeschichten schon mal aufmerksam gemacht. Und da ich früher schon zweimal Probleme bekommen habe und zumindest einmal einen Rechtsanwalt brauchte und dennoch Strafe zahlen musste, vermeide ich inzwischen grundsätzlich Bilder zu zeigen, die nicht von mir sind (Ausnahmen bestätigen die Regel. Google Doodles gehören bei mir zu den Ausnahmen.)
        Lieben Gruß
        Elke

        Gefällt mir

        • DAnke, dass du nochmals antwortest, liebe Elke. Ich werde jetzt mit mir einen Kompromiss eingehen. Die, die ich schon vorbereitet habe, werde ich noch zeigen, damit ich mir die Arbeit nicht umsonst gemacht habe. Die alten, die schon dran waren, werde ich dagegen löschen. – Und dann zeige ich keine fremden Fotos mehr.-
          Du hast ja sooooo recht und ich will ja auch einsichtig sein, aber eben nicht gleich.
          Ganz lieben Gruß von Clara

          Gefällt mir

  8. Guten Morgen Frau Himmelhoch und einen schönen Start ins Wochenende.
    Diashow, ja hat schon was…

    GLG ♥

    Gefällt mir