Claras Allerleiweltsgedanken


33 Kommentare

Abschiedsblatt XXV für Frau Kunterbunt

Das Programm PhotoFunia hat mich hier so alt aussehen lassen

verabschiedet sich von allen, die hier mit Spaß und Freude jeden Montag auf einen neuen, abstrusen Einfall von mir gewartet haben. Es hat mir unsagbaren Spaß gemacht – und ich habe mich sehr über eure Kommentare gefreut.

Keine Sorge, ich bleibe euch mit meinen Einfällen, die manchmal um die Ecke denken, beim Tierprojekt und auch sonst erhalten. Aber ihr könnt sehen: So lange an ein und dem gleichen  Thema dran zu bleiben, macht alt – in diesem Fall bin ich genau ein halbes Jahr älter geworden in dieser Zeit.

Aber ich verabschiede mich mit diesem Post von noch viel mehr: Von meinem alten Computer, von Windows XP und von vielen guten Erfahrungen mit dem guten alten Elektronikteil. Jetzt heißt es: „Lernen, lernen, nochmals lernen“ – denn der neue will ja auch bald beherrscht werden. In der letzten Nacht habe ich meinen Eifer etwas übertrieben: Als ich erschöpft und vollkommen übermüdet den Aus-Knopf gedrückt habe, war es früh 6.30 Uhr – eine Zeit, wo andere Leute aufstehen. Aber ich habe meine externe Festplatte umorganisiert, erst einmal alles gelöscht und den heutigen Stand gespeichert. Auch ein Computer mit den besten Werten kann nicht hexen – und so dauerte es eben so seine Zeit.

Aber auch das wird irgendwann vorbei sein und dann bin ich wieder hier – frisch, frei, frank und fröhlich.

Tschüss, ihr lieben Blätter, tschüss, liebe Alex(andra) Kunterbunt und tschüss überhaupt!