Claras Allerleiweltsgedanken

Abschiedsblatt XXV für Frau Kunterbunt

22 Kommentare

Das Programm PhotoFunia hat mich hier so alt aussehen lassen

verabschiedet sich von allen, die hier mit Spaß und Freude jeden Montag auf einen neuen, abstrusen Einfall von mir gewartet haben. Es hat mir unsagbaren Spaß gemacht – und ich habe mich sehr über eure Kommentare gefreut.

Keine Sorge, ich bleibe euch mit meinen Einfällen, die manchmal um die Ecke denken, beim Tierprojekt und auch sonst erhalten. Aber ihr könnt sehen: So lange an ein und dem gleichen  Thema dran zu bleiben, macht alt – in diesem Fall bin ich genau ein halbes Jahr älter geworden in dieser Zeit.

Aber ich verabschiede mich mit diesem Post von noch viel mehr: Von meinem alten Computer, von Windows XP und von vielen guten Erfahrungen mit dem guten alten Elektronikteil. Jetzt heißt es: „Lernen, lernen, nochmals lernen“ – denn der neue will ja auch bald beherrscht werden. In der letzten Nacht habe ich meinen Eifer etwas übertrieben: Als ich erschöpft und vollkommen übermüdet den Aus-Knopf gedrückt habe, war es früh 6.30 Uhr – eine Zeit, wo andere Leute aufstehen. Aber ich habe meine externe Festplatte umorganisiert, erst einmal alles gelöscht und den heutigen Stand gespeichert. Auch ein Computer mit den besten Werten kann nicht hexen – und so dauerte es eben so seine Zeit.

Aber auch das wird irgendwann vorbei sein und dann bin ich wieder hier – frisch, frei, frank und fröhlich.

Tschüss, ihr lieben Blätter, tschüss, liebe Alex(andra) Kunterbunt und tschüss überhaupt!

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

22 Kommentare zu “Abschiedsblatt XXV für Frau Kunterbunt

  1. Nicht übertreiben, liebe Clara. Ja, ich weiß… kaum jemand anderes könnte sich besser fest beißen als du *g*…
    Dennoch, gönne dir ruhig mal eine Pause. Auch wenn deine Fältchen mehr als sympathisch sind, heißt das nicht, daß ein PC für mehr verantwortlich sein sollten. Aber ich sehe schon, du machst ja eh was du für richtig hältst 😉

    Lieb umarmt, Emily

    Gefällt mir

    • Emily, dabei sage ich doch immer vornehm, wenn ich mal wieder in die Tischkante beißen möchte: „Das gestattet leider mein zahnärztlicher Befund nicht!“
      Solche Sätze liebe ich von dir: „Aber ich sehe schon, du machst ja eh was du für richtig hältst ;-)“ – doch heute bin ich bei Anna so fest auf dem Sofa eingeschlafen (zwischen 20.20 und 22.20), dass ich mich jetzt entweder ausgeschlafen fühlen könnte oder die Schlussfolgerung ziehe, dass ich Schlaf brauche.
      Wie geht es Edgar Klaus-Peter – oder heißt er gar schon wieder anders?
      Ganz, ganz lieb drückt dich „Mama“ Clara

      Gefällt mir

  2. Marianne, du sprichst so erfahren – seit wann hast du denn Windows 7? Ich glaube schon, dass es nicht das schlechteste aller Windowsprogramme sein wird – ob es das beste ist, das muss sich erst noch erweisen.
    Und mit den liebsten Grüßen an das „Julchen“ in dir von Clara

    Gefällt mir

  3. Na, das wird schon klappen mit dem Neuen, du bist doch ein pfiffiges Kerlchen und gar nicht so alt, wie du auf dem Buch aussiehst. Worauf schulst du um? Nur auf Windows 7 – das dürfte kein Problem werden – oder etwa auf einen Mac?
    Lieben Gruß
    Elke

    Gefällt mir

    • Liebe Elke – vor Jahren hatte ich mal in einer Firma einen Mac auf meinem Schreibtisch zu stehen. Der arme Kerl war jeden Tag in arger Gefahr, von mir von diesem geschubst zu werden.
      Nein, ich „schule“ auch von MS Office 2000 auf Office 2010 um – eine ganze Generation liegt dort dazwischen. Aber immer wenn ich ihn öffne, lacht er mich an – irgendwann lache ich zurück.
      Danke für den Zuspruch sagt Clara

      Gefällt mir

  4. huch – Du machst Sachen. Ja um 6.30h stehe ich wirklich meistens auf *lach* aber Du machst das schon gut, da bin ich mir 100% sicher, bisous und eine gute Zeit, Martha

    Gefällt mir

    • Heute Abend, wenn ich von Anna wiederkomme, werde ich den ersten wirklich nur auf dieser Kiste erstellten Post schreiben – er wird mir langsam sympathisch – so behutsam schleiche ich mich sonst selten an etwas heran.
      Mit liebsten Grüßen für dich und alle, die dir am Herzen liegen, von
      Clara

      Gefällt mir

  5. Du sprichst mir voll aus dem Herzen, liebe Vivi – aber da würden ja die Computerfuzzis nichts verdienen, wenn alles immer gleich bliebe.
    Wird schon!

    Gefällt mir

  6. Aufhalten lässt sie sich nicht, liebe Elke, aber doch wenigstens sinnvoll füllen. – Es war ja vorher schon zu viel Computern dabei, aber jetzt ist es ja noch mehr geworden – wird aber auch wieder weniger. Meine Schultermuskulatur möchte es jedenfalls.
    Liebe Grüße von Clara

    Gefällt mir

  7. Danke, Gesa. Ich habe schon überlegt, ob ich es auf einen Guinness-Buch-Eintrag anlegen soll: „Alte Frau sitzt gefühlte 100 Stunden hintereinander an ihrem neuen PC und altert dabei um Jahrzehnte!“
    Da mir das nicht gefällt, muss es irgendwie anders gehen. – Danke für Mitgefühl und Traumwünsche!

    Gefällt mir

  8. Liebste Tina, als ich das Bild erstellte, habe ich mich auch fast nicht erkannt. – Der Post ist ja schon vor langer, langer Zeit fertig gewesen, aber jetzt kommt der leicht grimmige Gesichtsausdruck richtig zur Geltung: „Ich kann es nicht leiden, wenn ein Medium mich beherrscht und nicht umgekehrt. Gib mir noch 14 Tage in etwa, dann klappt das auch wieder mit der richtigen Rangordnung!“

    Gefällt mir

  9. Danke für das Daumendrücken und für das Drücken insgesamt – wird schon, da bin ich hartnäckig, das weiß ich aus Erfahrung. – Irgendwann kommt die Fotobearbeitung dran, aber ich habe auf jeden Fall schon mal Photoscape installiert.
    Liebe und bekannte Grüße back!

    Gefällt mir

  10. Vivi, danke für Treue und Verständnis. – Bei mir hat ja vieles mein Computermensch vorbereitet und installiert – nur dran gewöhnen muss ich mich eben. Ich denke, ich will wie immer, gleich zu viel davon haben. – Da ich aber immer für Überraschungen bin, werden die wohl in der nächsten Zeit alle vom Computer kommen.
    Windows 7 und Office 2010 mögen ja so viel besser sein als die Vorvorgänger, aber ich war mit den älteren eben auch zufrieden und hätte nichts Neues gebraucht. Aber so ist das Leben.

    Gefällt mir

  11. Huch, ich habe ja auch schon die Zeit am Computer vergessen, aber sooo lange doch noch nicht 🙂 Das zeigt aber, dass dir das neue Teil Spaß macht. Den Schlaf holst du nach, wenn alles installiert ist 🙂

    Gefällt mir

    • Ute, den Schlaf hole ich zum Glück immer gleich am nächsten Tag nach – zumindest in Teilen. Nach diesem Marathon bin ich gegen 13.00 Uhr wach geworden. Heute früh ging es ja auch bis 4.00 und ich stand gegen 10.00 Uhr auf. – Das ungesündeste daran ist sicherlich die nächtliche Mahlzeit – gegen 2.00 Uhr in der Frühe habe ich mir was zu essen gekocht. – Idiotisch und ungesund, aber so bin ich eben – alles oder nichts, das wäre die beste Umsetzung für Heikes Projekt.

      Gefällt mir

  12. Liebe Clara, dann wünsche ich Dir eine tolle Kennenlernzeit mit Deinem neuen Computer und freu mich auf neue Ideen von Dir hier… Liebe Grüsse Andrea

    Gefällt mir

    • Andrea, ungeduldig und – wie du bei dir schreibst – temperamentvoll, wie ich bin, möchte ich lieber schon eine tolle Nutzungszeit haben und das Kennenlernen schon hinter mir haben. Aber es wird, ich weiß es ganz genau.

      Gefällt mir

  13. Na dann wünsch ihc dir viel Spaß mit dem neuen, dass ihr euch recht schnell anfreundet und wir hier wieder mit vielen Überraschungen rechnen können.
    Nun hab aber erst mal einen erholsamen Schlaf.
    Tschüssi Brigitte

    Gefällt mir

    • Liebe Brigitte, bist du denn nun schon in der Reha angekommen oder bloggst du noch von zu Haus? Ich habe doch schon den gepackten Koffer bei dir in Erinnerung. – Auf jeden Fall wünsche ich dir den weitaus besten Heilerfolg, der möglich ist.
      Tschüss sagt Clara

      Gefällt mir

  14. Lucielein, gerade installiere ich Movie Maker und noch einiges andere von diesem Schnullifix von Windows Live, da kann ich vielleicht meine Zeit auch noch mit Videos vertrödeln – man gönnt sich ja sonst nichts. – Wird aber langsam, heute will ich spätestens oder besser frühestens gegen 3.00 Uhr – also so wie immer – ins Bett.
    Gut’s Nächtle sage ich zu dir!
    Im Reader sind noch so unendlich viele Posts drin, das schaffe ich nieeeeeeeeeeeeeee!

    Gefällt mir

  15. Ah das neue Baby ist schon eingetrudelt, fein
    Und hält Dich gleich die erste Nacht wach… fängt ja gut an *ggg*

    Mir gehen auch so langsam die Ideen in diesem Projekt aus… mal gucken ob ich noch was finde…

    Lucie hat recht, wir sind alle ein halbes Jahr älter geworden…dennoch frage ich mich, wo ist das halbe Jahr geblieben?

    Bis Bald… LG ♥

    Gefällt mir

    • coolPic, wie das eben so mit echten Babys ist – die wollen versorgt werden und auch mal mit Daten gefüttert werden, dann muss man ihre Sachen um- und einräumen. Es wird mich noch eine Weile beschäftigen, denke ich mal einfach so.
      Es ist erstaunlich, wie man Speicherplatz vollkriegen kann
      Jetzt ist die Installation fertig, also muss ich Baby streicheln. Und tschüss sagt Clara

      Gefällt mir