Claras Allerleiweltsgedanken

Claras Alphabet-Tier „V“

58 Kommentare

Wichtige Nachfrage vornweg

(Falls euch mein Ansinnen nach diesem Text noch nicht klar ist, hier gibt es ganz ausführliche Erläuterungen und die Teilnehmerliste. )

Mehrere haben schon ihr Bedauern ausgedrückt, dass es dem Ende entgegen geht. Mir ist eine „Geschenkaktion“ eingefallen, die die Sache ein wenig verlängern kann. Jede, die mitmachen möchte, sollte mir das bitte ganz schnell schreibsagen, damit ich die Auslosung vorbereiten kann. – Alle Teilnehmer kommen – ähnlich wie bei den Postkartenwichtelaktionen – in ein Säckchen und ich lose aus, wer in der ersten Woche für die ihr zugeteilte Mitbloggerin ein Bild einstellt. (Veröffentlichung am 4. Mai). Es kann ein schon bekanntes, ein anderes oder sonstwas für ein Bild sein, nur, ein Tier sollte in der bereits bekannten Form zu erkennen sein.- Der Rechtsweg scheidet bei der Verlosung aus, aber ich werde nur in dringendsten Fällen schummeln.

In der zweiten Woche könnt ihr euch selbst eine Teilnehmerin aussuchen, der ihr aus irgendwelchen passenden oder unpassenden Gründen ein Bild (mit einem Tier) zukommen lassen wollt (Veröffentlichung am 11. Mai).

Für alle, die soooooooooooo lieb sein wollen, und der Frau Clara Himmelhoch ein passendes Bild schenken wollen , ist in der dritten Woche Gelegenheit (Veröffentlichung am 18. Mai). Unter „schenken“ verstehe ich hier wirklich schenken – d.h., ohne Signatur, (ohne Exif-Daten)  zur Weiterverwendung durch mich freigegeben – und deswegen nicht nur im Blog, sondern auch als Mail. – Dieses Bild dient ihr, der trauernden Clara, dann dazu, um sich noch lange an euch zu erinnern.

Schluss jetzt mit der „Bettelei“ und wie gesagt, wer mitmachen will – muss es auch ausdrücken, damit ich losen kann.

Die ganze Aktion läuft unter dem biblischen Motto:

„Hier lasst uns drei Hütten bauen – für unsere Einquartierung eine, für unseren Ehrengast eine und für Clara eine, damit sie sich nach gehabter Arbeit ausruhen kann!“

**************

Vogel-Clara wartet auf ihren Einsatz

Die Natur ist erwacht, viele Blumen haben auch in der verschlafenen Hauptstadt ausgeschlafen – und die Vögel lassen mich früh, so das Fenster weit offen steht beim Schlafen, nicht mehr richtig schlafen. Doch besser so als anders herum – dass es wegen zu großer Umweltbelastung keine Vögel mehr gäbe. Ob dieser schrecklichen Zukunftsvision zeigt uns Clara hier einen Vogel – aber ich fürchte, sie kann vielleicht nicht weit genug in die Zukunft schauen.

 

Das Foto ist uralt, denn ich habe 2004 mit der Qualmerei aufgehört.

Ist es verwunderlich, dass es in meinem Fotoblog heute auch um Eier geht? – Doch damit müsst ihr euch heute erst mal den ganzen Tag beschäftigen, denn ich bin bis abends unterwegs – arbeiten und Freizeit genießen außerhalb.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

58 Kommentare zu “Claras Alphabet-Tier „V“

  1. Wer so nett „bettelt“ bekommt von mir natürlich eine Zusage! 😉
    Nette Idee, meine Liebe!

    Hihi, da hast du aber eine hübsches Foto von dir „verziert“!

    grüßeli zu dir fliegen 🙂

    Liken

  2. Ich lach mich weg.
    Eh klar das du keine Eier legst..*griiiiins*
    Geniale Idee..herrlich.

    mein V-Tier kommt wahrscheinlich erst morgen früh
    bin sowas von müde.
    Mitmachen möchte ich, kommt per mail.
    Liebe Grüsse und wünsch dir eine Gute Nacht..
    Elke

    Liken

    • Elke, im Moment musst du mir noch nichts per Mail schicken – das wird dann noch zeitig genug von mir näher erläutert. Ich will nur wissen, wer will auf diese Weise verlängern und wer nicht?

      Weißt du genau, dass ich keine Eier lege? Auch wenn ich das hier behaupte!

      Liken

  3. Frisch aus Sizilien liefere ich dir hier meinen „V“-Beitrag:
    http://quizzymuc.wordpress.com/2011/04/05/viva-sicilia/
    Die Spaghetti zu den „Vongole“ kannst du dir ja selbst kochen, oder? 🙂

    Und natürlich bin ich bei der „Geschenkaktion“ dabei, obwohl ich die Spielregeln noch nicht ganz durchschaut hab … 😀

    Liebe Grüße und gute Nacht!
    Quizzy

    PS: Wie du siehst, hab ich mein ultramarinblaues Urmel-Ersatz-Urviech vergangene Woche urlaubsbedingt vorgebloggt, so dass ich dir keinen Link dalassen konnte … 😉

    Liken

    • Wie du auf der Projektseite gesehen hast, habe ich dein ultrasüßes (M)Urmelchen auch ohne deinen Link verlinkt – wusste irgendwie, dass du auf Muschelsuche bist.
      Nix da mit Spaghetti zu diesen Muscheln – die kommen nur mit Tomatensauce auf den Tisch – das saut so schön!!!!
      Ich bin etwas kompliziert im Erklären – aber näheres kommt später!

      Liken

  4. Die Nester hättest du gut vorne „vor der Hütten“ plazieren können oder auf dem kopf und dann noch einen Vogelschnabel an die Nase 😀 nur so ein Gedanke.

    Meine Tiere, heute zwei http://fudelchen.wordpress.com/2011/04/06/tier-abc-16/

    und ich möchte nicht mehr mitmachen, habe noch genug Projekte und im Moment oder April zu wenig Zeit.

    Herzlichst ♥ Marianne

    Liken

    • Julchen, verstehe ich dich richtig, du willst das zuerst angefangene Tierprojekt wegen später dazu gekommener Projekte canceln? – Machst du die restlichen Buchstaben gar nicht mehr mit – steigst du gleich und sofort aus?
      Oder willst du bloß bei der Verlängerung, die aber erst den Monat Mai betrifft, nicht mitmachen? Sagst du mir bitte nochmal Bescheid.
      Das fände ich sehr traurig – mehr will ich dazu nicht sagen. Schnief!
      Zu den Nestern: Ich wollte nicht selbst zum Vogel werden mit entsprechendem Schnabel – denn der könnte dann ja richtig zuhacken, das wäre mir zu gefährlich.

      Liken

      • Doch doch, mache bis zum Ende mit, hab ja alle Tierchen und wenn dein neues Projekt nicht wöchentlich ist…konnte ich das richtig deuten ?…..dann kann ich gerne noch weiter mitmachen…ist das ok ?

        *drückdich*
        Muß mich auch erst mal wieder einkriegen, ist momentan soviel los bei uns und ich die absolute „Zicke“ 😕 Kenne ich sonst gar nicht von mir 😉

        Liken

        • Ich vergesse immer auf Antwort zu klcken….sorry !

          Liken

        • Komm her, lass dich beruhigend streicheln und dann hast du vom 20. April (letzter Beitrag) bis zum 4. Mai Zeit, dir ein Tierbild auszudenken. Aber du kannst doch auch gern eines deiner bereits veröffentlichten verschenken. – Und die anderen beiden sitzt du doch auch auf einer Backe aus.
          „Zicke“ kommt doch erst am 20. April dran.

          Liken

  5. Jedem Tierchen sein Plaisierchen,
    und die Clara bekommt Eier ,
    nicht nur vor Ostern
    sondern sogar vor`s Kinn *lol*
    ne die sind verrutscht, gelle?

    Klar mach ich mit, du musst nur noch mal erklären, wie was wo *fürblonde*

    Gute Nacht!

    Liken

    • Danke – aber die Eier sind nicht verrutscht, die sind dazu da, den beginnenden Doppelkinnansatz zu verdecken. Und das Bild ist ca. 2000 gemacht, also vor 11 Jahren.
      Das mit der Aktion erkläre ich, wenn ich wieder am heimischen Rechner bin. Im Moment bin ich bei Anna und warte, bis sie wach wird.

      Liken

  6. auch ich bin gerne bereit, aber (vielleicht wegen meinem immer noch nicht klaren Kopf) nicht ganz verstanden, was man mit den Bildern tun oder nicht tun soll. Meinen heutigen Beitrag habe ich hier
    http://shabbaton.wordpress.com/2011/04/06/tier-abc-buchstabe-v

    Liken

    • Vivi – im Moment nichts weiter als dir nur Gedanken machen, was du dir für 3 (?) Bilder aussuchen könntest, die du deiner von mir zugelosten Partnerin, einer von dir ausgesuchten Teilnehmerin und mir an den entsprechenden Tagen „widmen“ könntest.
      Näheres schreibe ich noch, wenn es so weit ist.

      Liken

  7. ich weiss gar nciht was alle mit den Nestern verrutschen wollen, die bedeuten doch nur, dass Clara hier eine goldene (Eier)kehle hat und einen goldenen (Eier)Mund

    Liken

  8. Gerne beteilige ich mich an der Fortsetzung. Mal gucken, welches Tierchen ich dann für Dich habe.
    Mein V muss noch ein bisschen warten, weil ich eine Freigabe für das Bild benötige. Bin gespannt, ob ich sie bekomme.

    Liken

    • Danke, da geht es dir mit der Freigabe wie bei mir – allerdings für eine Wildgans-Aufzuchtstory. Der Fotograf ist einverstanden, aber er hat die Rechte ca. 2003 an DPA verkauft – und die reagieren nicht. Ich habe sie schon zweimal angemailt.
      Ich trage dich in die Teilnehmerliste ein- heute abend auf meinem Rechner.

      Liken

  9. Jaaaaaa, das mit der Fortsetzung ist eine prima Idee. Gern mach ich da auch mit!
    Dein Vogel-Zeigen ist ja echt Klasse. Das ist also der Vogel, der goldene Eier legt, lach.
    Hier mein Beitrag zum V
    http://minibares.wordpress.com/2011/04/06/tier-abc-v/

    Hab einen tollen Tag ♠

    Liken

    • Bärbel, ich konnte ja mal „goldene Eier“ legen – und zwar zwei Stück – eines ist männlich und 40 und eines ist weiblich und noch etwas älter – aber leider habe ich das Rezept oder die Eierlegeanleitung verloren.

      Der Tag an der Oder war sehr schön – tolle Gespräche, gutes Essen, viele Adonisröschen (sollten sein, aber wahrscheinlich noch zu kalt.)

      Liken

  10. Guten Morgen Clara,
    so richtig habe ich es noch nicht verstanden, aber weiter Tiere zeigen ist gut 🙂
    Daher werde ich mitmachen.

    Liebe Grüße
    Katinka

    Liken

    • Na, da freue ich mich wirklich – wenn nicht dir, deinem Mikai fällt bestimmt was ein. (Sags nicht weiter, aber ich lieeeeeeeeeeeeeeeebe Teddys und ein Foto von Mikai wäre bei mir hochwillkommen, nur mal so unter der Hand gesagt.)

      Liken

  11. So, ich habe Viren zu bieten, nicht in echt, zum Glück.
    http://april11.wordpress.com/2011/04/06/viren/
    Und Angucken ist nicht ansteckend.
    Allerdings … der Vogel, der goldene Eier legt, wäre mir lieber. Leihst du den auch mal aus, Clara?

    Liken

    • Wenn du es nicht weitersagst – in den Eiern ist kein Gold, sondern einmalig gute Lebensweisheiten. Aber weil ich bisher alle noch geschlossen gelassen habe, bin ich mit der Weisheit noch nicht ganz so weit.
      Außerdem erneuern sich die Eier immer – nimmt man eins weg, kommt ein neues – also kann ich den Vogel auch mal ausborgen.

      Liken

  12. Pingback: V – wie „VielFrassJärv“ (Gulo gulo) « Promocia

  13. Hallo Clara,
    wer wird schon was gegen goldene Eier haben? Mein Tier mit „V“ ist trotz der angekündigten Pause nun ebenfalls online:http://mainzauber.de/blog10/2011/04/06/abc-tiere-v/

    Lieben Gruß
    Elke

    Liken

  14. Hallo Clara…
    Heute ein Vogel..:D..ach nee nur das Zeichen für
    habe ein anderes Tier für Dich..
    LG vom katerchen
    http://katerchen.designblog.de

    Liken

  15. Ich kann nicht gut nein sagen. 🙂 Ich mache auch weiter mit, aber freiwillig und gerne! 🙂
    Und hier ist mein Beitrag zum Buchstaben V:
    http://monilisigudi.de/?cat=98
    Lieb Grüße, Gudi

    Liken

  16. Pingback: Vau

  17. Meine herzallerliebste Clara,
    Umzug hin, positiver Stress her, Kundschaft muss sich einen Moment gedulden, weil jetzt kommt erstmal mein VAU – und dieses Vau schlägt kein Rad, hat kein grünes FederKleid und kommt auch so, ganz mit ohne Schnäbelchen ganz gut zurecht. Und wie du diesem Text entnehmen kannst, hab ich wieder mal versucht, den längsten Link für Clara HimmelHoch zu basteln!

    So und nun bin ich Wicht natürlich auch beim WICHTigigen TierWICHTeln dabei. Sehr, sehr gerne sogar und auch ganz mit ohne Druck, Zwang und PeitschenHieben.
    Und für dich, für dich fällt mir sicher was ein – ich weiß auch schon was *grins*
    Ganz liebe dicke Umarmung – und nun muss ich auch schon wieder focht, T-shirts drucken sich leider nicht von alleine *grins*
    War eine schlaue Entscheidung von mir, da mit Maschine einzusteigen …

    Liken

    • Der längste Link – reif für das Guinessbuch von Clara – ist dir auf jeden Fall gelungen und kann bestenfalls nur noch von dir selbst in den Schatten gestellt werden.
      Freu mich, dass du dabei bist und auch, dass das mit den T-Shirts funzt.
      Jetzt gehe ich gucken, was sich hinter dem Link verbirgt.

      Liken

  18. An alle:
    Morgen kommen ganz genaue Erklärungen für die „Verschenkaktionen“ – also einfach morgen reingucken bei mir.

    Liken

  19. Wenn ich richtig verstanden habe, braucht man 3 Bilder, oder? Ich werd mitmachen und mich mal überraschen lassen, ob ichs richtig verstanden habe.
    So ein Tierchen, das goldene Eier legt, wäre mir ganz recht :-).
    Mein V ist da http://blechi-b.de/wordpress/?p=3686.
    Tschüssi Brigitte

    Liken

    • Was sind doch heute meine Blogkommentatorinnen alle goldsüchtig!!! Und das in Eierform! – Ich finde, die sehen eher aus wie Bronzeeier.
      Tschüss sagt Clara

      Liken

  20. Ich stehe zur Verfügung. Bitte. Danke 😀

    Liken

  21. Pingback: Rosenruthie

  22. Pingback: Claras Tieralphabet – V « Rosenruthie

  23. Pingback: Frau Tonari

  24. … und bei der Geschenkaktion mache ich mit, auch wenn ich sie noch nicht so ganz verstanden habe. Du wirst es mir schon auseinandertüfteln. 😉

    Liken

  25. Einen schönen Sonntagmorgen wünsch ich dir liebe Clara… 🙂 – mein V-Tier hab ich mitgebracht: http://www.beas-fotoatelier.de/kommentare/tier-abc-v-wie-veraenderliches-rotwidderchen….465/

    Liebe Grüsse an dich,
    Bea
    .. und bei der Geschenkaktion bin ich dabei 🙂

    Liken

  26. Goldene Eier im Nest …

    Du hast schon einen leichten Hang zur Dekadenz, hm?! ;o))

    Liken

    • Liebste SPS, ich danke dir herzinniglichst für das Wort „leichte“ – ich wähnte mein Krankheitssyndrom schon in einer höheren Stufe.
      Und außerdem hielt ich diese Eier nie und nimmer für golden, doch direkt dagegen hätte ich auch nichts, sollte ich nach meiner ehrlichen Meinung gefragt werden.

      Liken

  27. Pingback: Nachreichung « Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

  28. Liebste Clara… auf deine Frage muss ich mit einem eindeutigen JA! antworten! Nicht nur einen… aber sieh doch einfach selbst (ich habe nämlich heute brav meine Hausaufgaben gemacht!). 😀
    Alles, alles Liebe von deiner Martina

    Liken