Claras Allerleiweltsgedanken

Claras Alphabet-Tier „W“

44 Kommentare

Walfisch-Wally oder Walfisch-Clara? Oder „Clara im Bauch des Wales  Jona“ oder „Jona im Bauch von Clara“ oder oder oder

Ganz schön verwirrend mit der biblischen Geschichte. Aber Bibelkunde wollte ich ja hier auch nicht betreiben – aber ich konnte einfach nicht widerstehen und bin in den Fisch hinein gekrochen, den ich mir von meiner Fahrradtour von einem Keramiker aus Waren an der Müritz  mitgebracht habe.

Eng war es, dunkel war es und geschaukelt hat es – ich wurde zwar seekrank, aber ich habe zum Glück alles gut überstanden, denn sonst hätte das Projekt schon heute ein jähes und abruptes Ende gefunden.

Und das einzige, was ich bis zum Schluss nicht wusste: War es überhaupt ein Walfisch? – Das war mir allerdings im Moment egal, Hauptsache, ich saß warm und trocken und kam gut voran.

Und jetzt noch eine organisatorische Bemerkung für nächste Woche. Es ist offiziell unsere letzte. Da die drei letzten Buchstaben X, Y und Z so schwierig sind, habe ich sie zusammengefasst. Solltet ihr wirklich für jeden dieser Buchstaben ein Tier haben, so erfasse ich dieses natürlich, egal, ob es am Mittwoch, Donnerstag oder Freitag veröffentlicht wird. Ich werde mich wahrscheinlich mit dem Z begnügen, denn für die beiden anderen Buchstaben ist mir nichts Gescheites eingefallen, dafür reiche ich noch bisschen was an W hinterher – morgen oder so.

Und wer an einer dreiwöchigen Verlängerung des Projektes interessiert ist und sich bisher noch nicht gemeldet hat, sollte unbedingt diesen Artikel lesen.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

44 Kommentare zu “Claras Alphabet-Tier „W“

  1. Pingback: Claras Tier-Alphabet Buchstabe W « Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

  2. Na, aber 100pro habe ich noch Lust – ich habe schon gewartet, aber ich wusste ja, dass du Deutschlandspaß hattest. – Ich war schon bei dir und habe Frau Weinbergschneckchen Guten Abend gesagt.
    Lieben Gruß!

    Gefällt mir

  3. Hallo liebe Clara
    ich wünsch dir einen schönen Sonntag, hoffe, du bist heile dem Fischbauch entkommen? Das wäre fein, denn kann könntest du evtl. noch bei meinem W vorbeischauen… http://www.beas-fotoatelier.de/kommentare/tier-abc-w-wie-waschbaer….469/ … anzumerken ist ja auch, dass ein Waschbär gerne mal ein Fischlein verspeist.. wäre doof, wenn du von dem einen „im Bauch“ in den nächsten „im Bauch“ wandern würdest 😉

    Liebe Grüsse an dich,
    Bea

    Gefällt mir

  4. Hallo Clara,
    vor lauter Aufholarbeiten (wegen meinem Grippe-Infekt blieb so viel Arbeit liegen) ist es mir dadurch gegangen, dir den Link fürs W zu senden.
    http://monilisigudi.de/?cat=98
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Gudi

    Gefällt mir

  5. Warum lachst du so? Weil er dich gerade wieder ausspuckt??

    Gefällt mir

    • Auch, aber vor allem, weil ich endlich wieder festen Boden unter den Füßen habe – ich werde doch so schnell seekrank – und was meinst du, wie das in so einem Kugelwal schaukelt *grins*

      Gefällt mir

  6. Wie ich sehe, fühlst du dich im Bauche Kugelfischwal „Sauwohl“! Zum Glück hast du ihn nicht vernascht, denn dann würdest nicht mehr so strahlend aussehen!

    Gefällt mir

    • Es war anders herum: Er versuchte mich zu vernaschen, dann habe ich den Spieß umgedreht und ihn als Transportmittel über das Meer des Lebens genommen – zumindest eine kurze Wegstrecke.
      Quatsch, alles Spinnerei! Ich freu mich, mal wieder von dir zu lesen.

      Gefällt mir

  7. Duuuuuuuuuuuuuuu hättest auch noch am letzten Tag nachreichen dürfen, bei deinem Stress mit dem „P“!
    Herzlichst von Clara

    Gefällt mir

  8. Meine Wahl habe ich bei dir getroffen. – Und danke für die Unterstützung, dass Wale auch mal kuglig auftrten können, wenn sie z.B. zu viel gegesssen haben oder die dicke Clara im Bauch haben – also ein wenig schwanger sind.
    Lieben Gruß von mir

    Gefällt mir

  9. Sehr niedlich, liebe Clara, wobei ich mehr auf Kugelfisch tippen würde *g*. Hier ist mein Beitrag abgeblieben: http://mainzauber.de/blog10/2011/04/13/abc-tiere/
    Lieben Gruß
    Elke

    Gefällt mir

    • Elke, Clara möchte doch nicht den Niedlichkeitsfaktor bei dir wecken, sondern das Abenteuergen, die Phantasie und das Spintisieren. – Das letztere liebe ich ein wenig.
      Vom vorletzten Pflichtbuchstaben grüßt herzlich
      Clara

      Gefällt mir

  10. Danke, liebe Margot, für das Wort „Häppchen“ – aber du hast recht, im Vergleich zum Wal bin ich wirklich nur ein Häppchen.

    Gefällt mir

  11. Sieht aus, liebe Clara, als hätte Dich der Wal gefressen, dem Du jetzt aus dem Maul schaust. BetonWale sind eben doch gefräßiger und gefährlicher als gemeinhin angenommen. Du mußtest Dich ja eben auch auf diese Viecherls einlassen. Aber Wölfe und Warane sind auch nicht ganz ohne*grins*
    Ganz liebe Grüße vom Wolf aus der naßkaltwindgrauen Stadst am Meer.

    Gefällt mir

    • Geschickt fotografiertmontiert, lieber Wofgang, nööööööööööch?
      Der ganze Fisch ist ca. 15 cm hoch und genau so lang – es war wirklich eine besondere Leistung von mir, sich von ihm fressen zu lassen. – Er ist aus Keramik mit Raku-Brand schöner gestaltet.
      Von nix lernt man nix neues: Wölfe kenne ich, und Warane habe ich schon mal gehört, gucke ich jetzt gleich mal.
      Hier ist es auch kalt, kalt, kalt und dann auch noch nass, die Grüße frieren ein, kaum ausgesprochen! Teil sie dir dennoch, die wenigen nicht eingefrorenen!
      Jetzt habe ich geguckt: Du willst mich den Waranen vorwerfen? Nicht wirklich! Das habe ich nicht verdient.

      Gefällt mir

      • Nö nö liebe Clara,das traust Du mir nicht wirklich zu, oder?
        Klasse PhotoMontage mit dem Fisch, den ich allerdings größer geschätzt hätte. Da ist ja sogar der Schatten unten am FischMaul! Chapeau!! Hier ist übrigens immer noch fieser feiner FisselRegen, der durch jedes KnopfLoch zieht und alles weit weg von Frühling.
        Jetzt geht der olle SchneeMAnn aber ins Bett – da isses warm! Dir nun auch ne GN8.
        GLGr vom Wolfgang aus der schönsten Hansestadt am Ryck.

        Gefällt mir

        • Chapeau zurück – wenn für dich Greifswald trotz fiesem feinem Fisselregen (der Dativ ist dem Genitiv sein Tod – siehste jetzt hier auch gerade wieder mit „trotz“)die schönste Hansestadt am Ryck bleibt. Gibt wohl keine andere? So wie ich zu meinem Sohn auch immer „liebster oder Lieblingssohn“ sage.

          Gefällt mir

  12. Hallo liebe Clara, ich melde mich wieder zurück!
    Dein Foto haut mich vom Hocker “ griiinnnns “ sehr schön, sieht toll aus dein Walfisch Clara 😉
    GLG Alexandra

    Gefällt mir

    • Keine Angst, ich habe dich niiiiiiiiiiiiiie aus den Augen verloren, so du was von dir gegeben hast. Was ich als „Rückmeldung“ auf deinem Blog las, war sehr, sehr schön. – Jetzt kann es doch nur noch aufwärts gehen, alles andere findet sich im Laufe der Zeit.
      Ich freue mich, dich als (fast) frisch gekürte Fitnesstrainerin hier wieder zu begrüßen.
      Liebe Drückerlis für dich von mir

      Gefällt mir

  13. Mit „Bibelkunde“ würde ich mich echt übernehmen, mit meinen wenigen Bibelerinnerungen.

    Gefällt mir

  14. Wenn ich in den Wal reingekrochen wär, hätt’s ihn garantiert zerrissen … 😀

    Passend zu deiner biblischen Geschichte hab ich ein Tier aus dem Märchenreich für dich: http://quizzymuc.wordpress.com/2011/04/13/das-rotkappchen-hinterm-hofbrauhaus/

    Liebe Grüße
    Renate

    Gefällt mir

    • Renate, bei dir habe ich „philosophiert“, wie Tiere es schaffen, die Menschen im ganzen zu schlucken. – Vielleicht ist es ja wie bei einer Geburt – da klappt das ja auch. Zu zweit da drin wäre es allerdings wirklich eng geworden!

      Gefällt mir

  15. Clara, das hast du super gemacht. Das gefällt mir sooooo gut, sieht richtig „echt“ aus.

    Gefällt mir

    • Ute, auch diesmal irrst du ein ganz klein wenig: „ES IST ECHT“e deutsche Montierarbeit mit meinem so geliebten entschwundenen Programm. Gut, dass ich alle Collagen schon fertig hatte, bevor der Rechnercrash kam – jetzt könnte ich das nicht mehr.

      Gefällt mir

  16. Witzige Idee 🙂
    Ist der so kugelig, weil Du darin bist? Oder ist es eher ein Kugelfisch? *grins*.

    Ich bin sehr froh, dass Du da heil wieder raus gekommen bist!

    Mein W kommt noch diese Woche und nächste dann ein Z. Aber für X und Y werde ich wohl auch nichts haben.

    Liebe Grüße zu Dir
    Katinka

    Gefällt mir

    • Katinka, ich biete einen Kompromiss: Walkugelfisch – und wenn ich ein H dazwischen schmuggle: Wa-h-lkugelfisch, können wir ihn befragen, was wir bei der nächsten Bundestagswahl wählen sollen. Reaktion: Er wird alles ausspucken, was er im Magen hat, weil ihm allein bei der Vorstellung übel ist.
      Ich bin auch froh, trotz kugeligem Innenraum war es doch beengt, vor allem aber dunkel dort drin. *grins*

      Gefällt mir

  17. doch da war ja reichlich Platz im Tierchen

    da hätte von meinen Tierchen MENGEN gepasst
    LG vom katerchen

    http://katerchen.designblog.de

    Gefällt mir

    • Ja in dem Moment, wie ich bei einer normalen Geburt schon fast wieder draußen war – da hat sich der Fisch über den vielen Platz in seinem Inneren ein Loch in den Bauch gefreut, endlich Ruhe!

      Gefällt mir

  18. Haben wir ein Glück, liebe Vivi, dass die Projektchefin nicht zuuuuuuuuuuu streng ist und wir beide – so wir denn zufälligerweise nichts finden zu dem Buchstaben oder uns ein wenig vergreifen mit dem richtigen Tierchen – dass die dann nicht meckert. Vielleicht hat sie ja auch Schwierigkeiten mit den richtigen Namen *grinsgrinsgrins*

    Gefällt mir

  19. Ach Lucie, ich kann nur hoffen, dass Bigi ausnahmsweise mal bis über beide Ohren in der Arbeit steckt und die Augen nicht frei sind, um genau hinzusehen. – Und sonst, du weißt ja: „Ist der Ruf erst ruiniert, benenn ich völlig ungeniert!“
    Bin gerade aufgestanden und muss bald los.
    Sei lieb gedrückt von CC aus der eiskalten Stadt

    Gefällt mir

  20. Na prima, Walfisch-Walli ist gut, meine Wollmaus findest du hier http://blechi-b.de/wordpress/?p=3779.
    Tschüssi Brigitte

    Gefällt mir

  21. Pingback: Frau Tonari

  22. Das ist ja wieder mal eine geniale Idee von Dir
    Clara im Walfisch *g*

    Ich mache noch das z-Tierchen, x und y habe ich bisher nichts finden können.

    Mein W-Tier ist hier

    http://coolpic.blog.de/2011/04/12/claras-abc-tiere-w-wildschwein-10995779/

    Gefällt mir

    • Liebste coolPic, auch ich mache offenbar um Y einen x-igen Bogen, da es mir nicht behagt. – Ach ihr seid so gut zu mir, eure bauchtätschelnden Lobesworte werden mir schon fehlen, das weiß ich!

      Gefällt mir

  23. Pingback: Claras Tieralphabet – W « Rosenruthie

  24. Marianne, das ist immer relativ – würde der mich vor dem Ertrinken oder vor einem Haifisch retten – dann würde ich mich wohlfühlen.
    Sollte er jedoch für eine Ozeanüberquerung genutzt werden, würde ich mich über diese „InnenDunkelKabine“, die auch noch stinkt, beschweren.
    Ich denke, für die Soldaten war ein U-Boot auch nicht viel anders und auch nicht viel bequemer.

    Gefällt mir

  25. Oh, wie genial! Du hast es echt drauf, liebe Clara 🙂

    Gefällt mir