Claras Allerleiweltsgedanken

Die Gralsritter

4 Kommentare

Durch das vorgestern vorgestellte Buch von Thomas Mann bewege ich mich jetzt begrifflich noch ein wenig in dieser Terminologie – aber ansonsten bin ich voll und ganz in der Jetztzeit zurück.

Wie der Name „Gralshüter“ auch schon sagt, passen diese Herrn im weitesten Sinne auf etwas auf. Clara, als Dame von Stand, hat ihre eigenen Gralshüter zu Haus. Besonders einer tut sich da hervor, meine Bücher zu hüten, auf meine literarischen Schätze aufzupassen. Vielleicht können sich einige noch an ihn erinnern – das letzte Mal hat er die Zeit auf einem Wecker gehütet.  Will er noch auf meine Jugendsammelsünden aufpassen – auf Glasstücke verschiedenster Art – bringt er sich Verstärkung mit und verfärbt sich gleich vor lauter Angst, dass ihm was kaputt gehen könnte.

Wer genau hinsieht, kann unter dem Regal den immerwährenden Erinnerungskalender erkennen, der unser Hochzeitsfoto zeigt.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

4 Kommentare zu “Die Gralsritter

  1. Ach Gesa, schade, dass die beiden nur zu zweit gekommen sind, denn sonst hätten wir heute Abend Doppelkopf spielen können – so haben wir Phase 10 gespielt und Lucies GöGa ist ein ausgesprochenes Schlitzohr beim Kartenspielen. – Ansonsten sind wir nur spazierenstehenfotografieren gewesen, denn sie waren ja erst am Nachmittag da. – Aber wir haben ja noch ein paar Tage Zeit, um Unfug zu machen.

    Gefällt mir

  2. Wenn du nicht meine Bücher klauen willst oder welche dazu mogeln möchtest, dann ist er der friedlichste Affe der Welt.
    Megafreu back!

    Gefällt mir

  3. Deine Gedanken zum Buch von Thomas Mann (ich kenne es nicht) finde ich ausgesprochen interessant und anregend (zum weiter nachdenken…) Süß finde ich, dass es noch jemanden gibt, der so ein paar verstreute „Kuscheltiere“ rumstehen hat 😉
    Ich glaube fest daran, dass diese Tierchen treu ihren Dienst tun und aufpassen und die ihnen anvertrauten Schätze hüten!
    Lieben Gruss-moni

    Gefällt mir

    • Moni – das sind die Gralshüter vom Wohnzimmer – die im Schlafzimmer – eine reine Bärenbande – passen auf Radio, Schallplatten und mein Bett auf. –
      Einen wunderschönen Urlaub wünsche ich dir, liebe Moni.
      Ganz lieben Gruß von Clara

      Gefällt mir