Claras Allerleiweltsgedanken

Das P, Qu, R und S wollen auch „belobigt“ werden

25 Kommentare

Heute sieht sich die Jury, vertreten durch Clara, durch Frau Himmelhoch, durch CC und durch Christine genötigt, für den Buchstaben „P“ zwei Awards auszugeben, verschiebt aber den zweiten auf morgen. Der eine ist regelmäßig, wie es all die anderen zuvor auch waren. Demzufolge muss der zweite unregelmäßig sein – genau – eben so spannend wie die unregelmäßigen Verben in englisch oder eben auch in der Sprache der Liebe, wenn auch der Tierliebe. Aber wartet ab, ihr werdet spätestens morgen den dunklen Sinn meiner Worte erkennen.

Tja, als erstes lässt hier jemand seinen Schwanz hängen – nein sogar zwei hängende Schwänze sind zu sehen. Da das hier aber ein jugendfreier Blog ist und keine männlichen Leser verunglimpft werden sollen, wird feierlich verkündet, dass die Zauberhexe uns Pferde zeigt, die naturgemäß ihre langen Schwänze hängen lassen – manchmal auch über die Klappe des Transportautos. – Karin, vielleicht – wenn du mehr kommentiert und schneller deine Links geschickt hättest – vielleicht wären dann auch mehr Besucherinnen zu deinen durchaus sehenswerten Fotos gepilgert gekommen. Jetzt mache ich mir allerdings langsam Sorgen um dich – die letzten beiden Buchstaben fehlen und meine Anfrage auf deinem Blog blieb unbeantwortet. Dein letzter Eintrag auf dem Blog ist vom 7. April – du bist doch nicht etwa richtig krank?

************

Ist es nicht folgerichtig, dass für das Qu auch die einzige Teilnehmerin mit Qu mit ihrem Qu-Tier ins Rennen geht – Klartext: Quizzy aus München setzt ihr quietschendes Quakentchen oder quakendes Quietscheentchen in München in die Isar (?) und hofft, dass es seinen Weg bis zur Spree nach Berlin findet. – Hat es, das tapfere Tierchen, aber es musste durch so viel Sumpf und Schmutz hier in Berlin schwimmen, denn es ging ganz dicht am Bundestag vorbei – deswegen hat es seine Farbe ein wenig verändert – es hat bayrisches Blau angenommen. Ich hoffe, du kannst damit leben, liebe Quizzy. – Danke fürs Mitmachen!

Hier siehst du es noch in rein und gelb, wie es losgeschwommen ist

*************

Tja, jetzt würde es mich doch glattweg mal interessieren, wie viele der jetzt Lesenden dieses wunder-, wunderschöne „Rollmopsfoto“ schon vorher gesehen haben. Ich sage jetzt mal einfach, dass es von Sandy ist – doch mit diesem Namen werden auch nicht alle was anfangen können, denn hier bist du anders gelistet. – Ich jedenfalls habe alle deine Fotos gesehen und über viele auch herzlich geschmunzelt. – Danke, dass du dabei warst.

**************

Ach Ruth, auch du gehörst zu den Teilnehmerinnen, bei denen ich das Foto hätte nehmen können, das aber auch, und über jenes hätten wir auch reden können. Ganz ehrlich – das Schweinderl war nicht meine erste Wahl, aber Kartoffelpferd, Breitmaulfrosch oder Citronenfalter mussten leider Platz machen, weil ich wusste, von dir kommt immer und immer wieder ein Foto, das ich auch noch nehmen kann. Deine Raupe hatte ich mir sogar schon von dir schicken lassen – Schweinerei, und jetzt erscheint sie hier nicht. Ich hoffe, ich muss sie dir nicht zurückschicken – sie ist so schlecht transportfähig. – Du bekommst also gewissermaßen einen Multi-Award als Ausgleich dafür, dass es hier gießkännelt oder -schweinelt.

Also, dann bis morgen mit dem P und noch anderen

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Hausfrauentipps und -tricks als auch Koch- und Backrezepte müsst ihr wo anders suchen.

25 Kommentare zu “Das P, Qu, R und S wollen auch „belobigt“ werden

  1. Hallo liebe Clara!
    Ich habe ein ganz schlechtes Gewissen, daß ich den Projekt-Verpflichtungen nicht regelmässig nach komme!! Aber z.Zt. geht das reale Leben vor. Manchmal ist der Tag sooo angefüllt damit, daß nur eine kurze Zeit für die internette Welt bleibt.
    Wenn der Mai um ist, habe ich wieder Luft und mehr Zeit …

    Ich freue mich riesig, daß mein Foto von den Pferdeschwänzen 😉 es bis in die Arward-Entscheidung geschafft hat!! Hätte ich nicht für möglich gehalten bei der Vielzahl toller und origineller Fotos.
    Dir, liebe Clara, möchte ich ein ganz großes Lob aussprechen, für die Idee und Organisation dieses Projektes! Es hat mir – trotz meiner Unzuverlässigkeit – viel Spass gemacht!!

    liebgrüß Karin

    Gefällt mir

    • Na Karin, dann ist es ja gut, dass ich dir die „Verpflichtung“ mit der Geschenkeaktion abgenommen und dich dort wieder rausgenommen habe. – Wenn du die Aktion genau verfolgst oder verfolgen würdest, siehst du, dass von jeder Teilnehmerin ein Beitrag für einen Award ausgesucht wurden – und bei dir waren es eben die Pferde(schwänze).
      Wenn der Mai vorbei ist, ist auch hier alles vorbei.
      Na, dann organisiere erst mal das „reale Leben“, das internette muss wirklich hintenan stehen.

      Gefällt mir

  2. Liebe, liebe Clara,

    dein Posting ist doch erst von gestern – oftmals komm ich nicht täglich zu meiner Blogrunde oder war ganz früh (meist um 6 Uhr) schon da.
    Heute Morgen war ich unterwegs beim Doc. Also hab ich es auch noch nicht geschafft.

    Gib einer gestressten Mama ein bisserl mehr Zeit, um zu reagieren *gg*

    Ein herzliches Dankeschön an Dich und an Alle, die meinen Rollmops „würdigen“. Ich find ihn einfach lecker und dachte mir, dass auch er mal gezeigt werden sollte ;o).
    Viel länger als das Shooting hat er nämlich nicht überlebt.

    Ich freue mich, wenn ich mit meinen Bilder anderen eine Freude machen kann (und sie zu Leckereien verführe *gg*).

    Viele liebe Grüße an Alle
    Sandy

    Gefällt mir

    • Meine liebe Sandy, du hast ja sooooooooooooo recht – für mich ist er schon vor „ewigen“ Zeiten erschienen, da ich diese Sachen schon lange fertig habe und vorgepostet hatte. – Ich weiß, dass ich immer soooooooooooo ungeduldig bin. – Aber nun bin ich glücklich und entspannt!
      Das kann ich mir vorstellen – der hätte bei mir auch nur eine „Halbwertzeit“ von 30 Minuten gehabt, dann wäre er so etwas von aufgegessen …
      Lieben Gruß zu dir von Clara

      Gefällt mir

  3. Ich habe Sandy = Teufelsweib auch noch mal umorganisiert. Sie war vorher für ein anderes Tier vorgesehen, aber als ich den Rollmops sah, wusste ich, nur der kann es bei ihren Tieren sein. Der ist so schön doppelsinnig.
    Die Pferdeschwänze fand ich auch sehr zum Lachen.
    Elke, ich grüße dich jetzt hier für alle deine lieben Kommentare – aber ich sollte mich eigentlich schonen, hat der Orthopäde gestern gesagt. Mal sehen, ob mir der Neurochirurg morgen „Computerverbot“ erteilt. – Aber ich habe noch so einiges fertigzustellen.
    Herzlichst von Clara

    Gefällt mir

  4. Ich finde es großartig die Highlights noch einmal sehen zu können! Hätte jetzt Appetit auf Rollmops ;o)

    Gefällt mir

  5. Pingback: Frau Tonari

  6. Bärbel, es waren ja doch eine Menge Teilnehmer, die mitgemacht haben. Sicher kann und will nicht jede bei jeder gucken – doch wenn sie es doch will, dafür habe ich die Projektseite (s. u. ganz rechter Reiter, Alphabet-Tiere) mit allen Links zu allen Beiträgen eingerichtet und gepflegt. – Wer jetzt noch was sehen will, kann jederzeit über diese Seite zu allen Teilnehmern gelangen – muss aber auch nicht, da alles freiwillig ist.

    Gefällt mir

  7. *verbeug* Danke vielemale. Nein, Du kannst die Raupe behalten – wird nimmer gebraucht 😉

    Gefällt mir

    • Schööööööööööööön, danke – da habe ich jetzt mein eigenes großes Spieltier. Aber … mein Wohnzimmer ist zwar schon groß, aber die will weder quer noch längs noch hochkant hier reinpassen, heul!

      Gefällt mir

  8. Ein virtueller Zoo – das wäre es doch. In gewisser Weise war das ja in den letzten Wochen hier eine Manege, wo alle ihre „dressierten“ und coupierten und frisierten Tierchen zeigen konnten.
    Grüße an die Ferienlehrerin!

    Gefällt mir

  9. Siehst du, Vivi, jetzt siehst du wenigstens noch ein paar in der Wiederholung – ist wie bei Fernsehsendungen, wo das Publikum abstimmen muss – da gibt es auch immer eine Kurzzusammenfassung.
    Drück dich und lasse dich von irgendwelchen Krankheiten nicht unterkriegen. – Ich war auch gerade beim Orthopäden und muss Freitag zum Neurochirurgen, da ein kleiner Bandscheibenvorfall in der HWS vermutet wird, weil ich seit ca. 1 Wo links 2 taube Finger habe. – Ich muss weniger schreiben und basteln.

    Gefällt mir

  10. Herzlichen Dank für den Award, den die „Urlaubsvertretung“ einheimsen konnte, weil ich bei dem Buchstaben einfach kein Münchner Viecherl auftreiben konnte.
    Und deine Idee, das Quietscheentchen einfach in der Isar auszusetzen, damit es irgendwann in der Spree wieder auftaucht, zeigt mir, dass wir unbedingt ein „Erdkunde-Projekt“ brauchen, weil du da anscheinend genauso wie in der Tierkunde ganz dringend Nachhilfe brauchst! 😀

    Liebe Grüße
    Quizzy

    Gefällt mir

    • Stimmt und stimmt nicht – denn Enten können fliegen und können Distanzen zwischen Flüssen, die nicht miteinander verbunden sind, auch fliegend zurücklegen. – Mir war schon irgendwie klar, dass München und Berlin unmöglich flüssemäßig miteinander verbunden sein können – aber ich wollte es halt mal probieren.
      Bei einem Erdkundeprojekt würde ich niiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeee und nimmer mitmachen, das Fach habe ich schon in der Schule nicht gemocht.
      Lieben Gruß von Clara

      Gefällt mir

  11. Du machst aus dem Fisch noch einen Hund, wie ich dich kenne!

    Gefällt mir

  12. Ach, ihr ALLE seid sooooooo GEMEIN … Immer, wenn ich weniger essen will, zeit ihr was zu Essen …

    Rollmops, Semmel und ein Ber *sabber*

    Gefällt mir

  13. Ich hab den Rollmops gesehen und fand die Idee genial.
    Die ist auf jeden Fall einen Award wert!
    Liebe Grüsse

    Gefällt mir