Claras Allerleiweltsgedanken


22 Kommentare

Claras leicht boshaftes Gesundheitslexikon = das G

Gutmensch-Erkrankung

manche nennen diese (heilbare) Krankheit auch „Helfersyndrom“ – aber das H war schon besetzt.
Um mich hat diese Erkrankung weitestgehend einen Bogen gemacht, aber frau kann ja auch nicht alles haben. Offensichtlich liegen mir auch Eigenschaften mit „g“ nicht so sehr: Geduldig??? Wer? Ich??? — Gutwillig oder (gut)gläubig ?? – Selten bis nie! – Gut situiert? – Was ist das denn? – Gütig oder gar grundgütig? – Käme in einer Beschreibung über mich nicht vor! – Und wenn jemand über mich sagt „gutherzig“ – dann kann nur der Befund des Kardiologen gemeint sein. — Anders herum, ein paar mit „g“ passen schon, wie zum Beispiel genervt, gründlich, großschnäuzig oder gspaßig, wie die Österreicher lustige Leute nennen. – Und müsste ich mir eine „politische Farbe“ wählen, tendierte die auch eher zu „grün“ als zu braun, schwarz, rot oder blaugelb. – Doch genug mit der Selbstcharakterisierung, jetzt geht es wieder um Krankheiten.

In vielen Fällen mögen Menschen mit dieser Erkrankung  willkommen geheißen werden, so dass  ihre Anwesenheit angebracht ist, doch gibt es auch genügend Fälle, in denen Menschen Ratschläge und Weisheiten (von konkreten ungebrauchten Geschenken und Hilfen mal ganz abgesehen) von sich geben, die niemand braucht oder haben will.
Beispielsweise, wenn ein relatives Fotografen-Greenhorn einem Altmeister der Fotografenkunst Ratschläge gibt, wie der doch seine Bilder aufnehmen sollte. – Das ist für mich ein typisches Beispiel für diese Erkrankung.

Wenn einer, der mit Mühe kaum,
geklettert ist auf einen Baum, 
schon glaubt, dass er ein Vogel wär‘,
so irrt sich der.“
( Wilhelm Busch)

Aber apropos Vogel – dieses Tier hier zeigt hochwillkommene Anzeichen eines Helfersysndroms – da ich in diesem Fall schlecht von „Gutmenschentum“ sprechen kann – und „GutVögeltum “ könnte einfach missverstanden werden.

Die Menschlein unter der Brause freuen sich über die Abkühlung, die ihnen aus der vom Vogel gehaltenen Traube zukommt.
Dieser Brunnen steht übrigens im Britzer Garten in Berlin, konkret im Rosarium oder Rosengarten.

Kommt alle, die ihr erhitzt und ermüdet seid ...