Claras Allerleiweltsgedanken


27 Kommentare

Claras leicht boshaftes Gesundheitslexikon = das H

Hexenschuss

(Das ist heute laut Statistik mein 555. Post – Leute es gibt Freibier oder Freiwein!)

Wer kennt ihn nicht, diesen plötzlichen Schmerz in der Rückengegend in Höhe von L 5? Wenn nein, kann ich nur sagen: Glücklicher Mensch – so wie ich, denn ich hatte auch noch keinen. Ich hatte schon Schiefhals und andere Wirbelsäulenbeschwerden, aber noch nie „Rücken“, wie HaPe als Horst Schlämmer immer sagt, also noch nie den richtigen Hexenschuss. Dafür haben die Männer meiner näheren Umgebung damit schon öfter zu tun gehabt.
Was lehrt uns das??? – Jaaaaaaaaaaa, richtig, ich war die Hexe, die geschossen hat. Zu bedauernswert, wenn dann diese geplagten Wesen vor lauter Schmerzen  zur Toilette krabbeln mussten, weil der normale Zwei-Füßler-Gang stillgelegt bzw. durch den Vierfüßlergang ersetzt worden war.

Aber glaubt mir, ich war nieeeeeeeeeee, wirklich nieeee soooo boshaft, ihnen gleichzeitig noch eine Diarrhoe an den Hintern zu hexen – wahrscheinlich aus Angst, dass ich dann für die entfleuchten Folgen verantwortlich gewesen wäre.

Ihr Frauen da draußen in Klein- oder Großbloggersdorf – wie wäre es denn, wenn die Hexe, die euch schießen will, männlich wäre?  Geneigt? Oder gefällt euch bei dieser speziellen Hexe der Zahnbefund auch nicht? Der würde bei mir eine chronische Küss-Unlust hervorrufen – keine neue Krankheit in meinem Lexikon.

Na gut, ist ja schon klar, es gibt hübschere Hexer als diesen.

Oder hättet ihr Hitzewallungen unter dem Buchstaben H mit diesem Foto lieber gehabt? (Foto aus dem Netz) – Ich bin gespannt, ob SPS ihre Unterwäsche erkennt? 🙂

Der nächste Gesundheitslexikon-Beitrag kommt erst am 1. Juli, denn morgen wird hier wieder geschmiedet und übermorgen – da bin ich behämmert – nein – da bin ich gehörnt, was vielleicht noch viel schlimmer ist.

Also dranbleiben!