Claras Allerleiweltsgedanken

Schmiedekunst (8) – Hennigsdorfer Treppengeländer

14 Kommentare

… und zwar im alten Rathaus – und nicht in der ätzend grünen Farbe, in der es jetzt zugekleistert ist, sondern lieber in sepia, da ist es augenschmeichelnder! Eichenlaub – das hat ja in der deutschen Geschichte öfter mal eine unrühmliche Rolle gespielt.

Ihr wisst ja, in meinen Fotoblogs gibt es das Foto in größer und besser – bei Blogspot allerdings erst, wenn ich wieder in Berlin bin!

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Hausfrauentipps und -tricks als auch Koch- und Backrezepte müsst ihr wo anders suchen.

14 Kommentare zu “Schmiedekunst (8) – Hennigsdorfer Treppengeländer

  1. Liebe Clara Himmelreich,
    zu deinem Geburtstag nur das Beste: zunehmende Gesundheit, Optimismus und Lebensfreude, viele schöne kleine Ereignisse und- falls du feierst – möge es harmonisch werden.
    LG, Ingrid

    Like

    • Liebe Ingrid, süß, dieser Freudsche Verschreiber mit der Clara Himmelreich, hoch hinaus will ich in gewisser Weise noch immer- aber das reich-werden habe ich inzwischen ad acta gelegt. – Ja, es gibt heute Nachmittag eine Runde mit 5 Erwachsenen und 3 Kindern, u.a. meine beiden echten Enkel, was wohl noch nie vorgekommen ist.
      Danke für deine Glückwünsche!
      LG von Clara

      Like

  2. So, meine Liebe Clara Himmelhoch, ich hab‘ da was für dich :D.

    http://www.spinnradgeschichten.de/2011/08/15/herzlichen-gluckwunsch-zum-geburtstag-an-eine-im-sternbild-lowe-geborene/

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, alles Liebe und Gute für dich, eine schöne Feier und…, und…, und…

    Liebe Grüße von der Gudrun

    Like

    • Ich hatte die Nachricht schon als Mail gesehen und bin sofort zu dir gestürzt. Meinen freudig erregten Kommentar habe ich wie eine müde-stolze Löwin hinterlassen.
      Tschüss sagt Clara

      Like

  3. Ich nehme ganz stark an, dass es entweder zu Kaisers Zeit gebaut wurde oder sogar wirklich in der Nazizeit – das Geländer spricht sehr dafür.
    Und tschüss bis bald mal wieder!

    Like

  4. Moni, dunkelgrün ist es nicht – aber das farblose Grün ist auch nicht schöner.
    Lieben Gruß von mir

    Like

  5. Lasse mal liebe Grüsse hier und wünsche dir schönen Urlaub lieber Gruss Gislinde

    Like

  6. Dieses Geländer scheint recht massiv zu sein. Wegen der Farbe bräuchte man das entsprechende Bild in Grün. Vermutlich ist aber wirklich die helle Version besser.
    Grüßle Bellana

    Like

    • Bellana, jetzt habe ich nochmal die Originaldatei gesucht, damit du dir das blasse Grün besser vorstellen kannst. Wie Elke schreibt, müsste man erst einmal die vielen Farbschichten abkratzen und dann sähe es sicherlich auch nicht so massiv aus.

      Like

  7. In Dunkelgrün kann ich es mir kaum vorstellen, nachdem ich es nun in dem hellen Sepiaton gesehen habe. So ein bisschen „gekleistert“ sieht es aber leider tatsächlich aus, als wären da schon etliche Farbschichten übereinander gekommen. Sonst gefällt mir das Muster sehr gut.
    Danke für’s Zeigen und liebe Grüße –
    Elke

    Like

    • Na, hast du Polen gut überstanden – ich hatte noch keine Gelegenheit für irgendeine Blogrunde. – Ich habe jetzt nochmal das Foto in Farbe eingestellt. Es ist ja sehr lindgrün, aber wirklich einfach zu viele Farbschichten übereinandere.
      Mit lieben Grüßen von Clara

      Like

  8. Hoffe, ich erreiche Dich noch vor Urlaubsantritt – möchte ich Dir doch gerne erholsame, sonnige, freundliche Tage in angenehmer Gesellschaft und zauberhafter Landschaft wünschen!
    Schönen Urlaub, eben.

    Like

    • Liebe Vallartina, im Nachhinein nehme ich die Grüße auch gern an und die Wünsche für den Urlaub – aber wir sind schon am 7. gefahren und eine Woche geblieben.
      Die angenehme Gesellschaft hat nicht so recht geklappt, aber da bin ich selbst daran schuld.

      Hier regnet es fast ununterbrochen – deswegen Grüße in deine sonnige Umgebung von
      Clara

      Like