Claras Allerleiweltsgedanken


33 Kommentare

Jeden Tag (ein) Foto von Berlin – K

So, jetzt habe ich lange genug – 10 Folgen lang – diesen dämlichen Vorspann mitgeschleppt. – Ihr wisst doch jetzt hoffentlich, was euch erwartet und was nicht kommen wird.

Heute ist das K dran. Damit Berlin-Fremde  sagen können:

Das kenne ich, das ist  der Kudamm, deswegen kommt er hier. Vielen wird dieser Obelisk in der Nähe vom Café Kranzler, aber auf der anderen Kudammseite, nicht aufgefallen sein.

Bei Blogspot zeige ich euch ein anderes Wahrzeichen von Berlin, nämlich die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche,  und bei WordPress noch etwas anderes mit K – nämlich ein Klinikum für Kinder.

Wer Näheres zu dem sogenannten „Pendelobelisken“ wissen möchte, kann gern auf folgenden Link schauen, da steht vieles dzu drin.

Aber auch Kontraste passen zu diesem Buchstaben: Altes und Neues, Hübsches und Hässliches, Armes und Reiches  usw. usf.

Für meine Collage trifft wohl am ehesten „Altes und Neues“ zu, denn von „arm“ kann auf keiner Seite die Rede sein, weder bei den hübschen Altbauhäusern noch bei den weniger hübschen Glaspalästen – aber keines der Foto ist am Kudamm aufgenommen, nur zur Aufklärung.

Und im Kleinformat zeige ich euch, was man rechts und links in den Fotoblogs sehen kann: Bei WordPress

Bei Blogspot zu sehen:
Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, zumindest der neue Teil, feiert in diesem Jahr sein 50. Bestehen – zu diesem Zweck gibt es am 24.11. dort ein gutes Konzert – mal so für die Berliner unter den Lesern, die nicht gerade im Urlaub sind.