Claras Allerleiweltsgedanken

Witzbild-Foto 4

20 Kommentare

Witze von http://witze.net/:
„Stell Dir vor“, erzählt ein Schotte seinem Kumpel, „gestern ist doch tatsächlich unser Fußballclub aufgelöst worden, dabei besteht er nun seit fast 30 Jahren.“
„Wieso, gab es Ärger?“, will der andere wissen.
„Eigentlich nicht. Wir haben nur unseren Ball verloren.“

„Eine Fußballmannschaft fliegt nach Amerika. Aus Langeweile beginnen die Burschen, in der Maschine mit dem Leder zu spielen. Der Pilot kann die Maschine kaum noch halten und schickt den Funker nach hinten.
Nach zwei Minuten ist absolute Ruhe.
„Wie hast Du denn das gemacht?“
„Na ja“, meint er „Ich habe gesagt: Jungs, es ist schönes Wetter draußen, spielt doch vor der Tür!“

Wann wurde die Fußballmannschaft zum ersten Mal schriftlich erwähnt?
Im alten Testament. Da heißt es: „Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.“

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

20 Kommentare zu “Witzbild-Foto 4

  1. Na Gesa, da werde ich mir mal Mühe geben, euch für den restlichen Januar auch noch zum Lachen zu bringen.

    Gefällt mir

  2. dank dir fuer den tageslacher liebe Clara.
    und zum dank wurdest du auch gleich mal von mir mit einem stoeckchen getaggt. wenn du lust hast, kannst du es bei mir abholen.

    *winke*
    Sammy

    Gefällt mir

    • Sammy, ich habe dir schon auf deinem Blog geantwortet.
      Ich hoffe, dass es jetzt noch 13 weitere Tageslacher geben wird.
      Clara grüßt nach „drüben“, so wie wir früher nach dem Westen gewunken haben an der Mauer.

      Gefällt mir

  3. Wissen hat noch nie geschadet – aber langsam greift die Parole um sich „Nichts wissen macht auch nichts“ 🙂

    Gefällt mir

  4. So isses für mich immer noch seltsam.
    Auch gut: ich habe immer zu der Zeit Geburtstag, wenn wichtige Fußballspiel den Erdball erschüttern 😉 *seufz*

    Gefällt mir

    • Meine liebe Isolde – du musst da was verwechseln. Dein Geburtstag, der ist und der kann und der wird wichtig sein – aber ein Fußballspiel kann überhaupt nichts erschüttern, zumindest mich nicht.
      Hätte ich die Wahl, zum Endspiel zu gehen oder zu deinem Geburtstag eingeladen zu werden – ich nähme letzteres!

      Gefällt mir

  5. „Clara erklärt die Bibel“ – das wäre es doch! Oder? 😀
    Du bist ’ne Marke, liebe Clara. Das Lachen hat mir jetzt gut getan.
    Einen lieben Gruß von der gutgelaunten Gudrun

    Gefällt mir

    • Aber ihr alle miteinander überseht bitte nicht, dass sich die „Bibel erklärende Clara“ ihre „Weisheit“ lediglich bei Witze.net ausgeborgt hat.
      Da ich aber 30 Jahre lang ziemlich streng katholisch war und auch fast immer im Gottesdienst und im Religionsunterricht sowieso war, ist sie mir nicht vollkommen fremd, dieses Buch mit den vielen Kapiteln und dem rauen „Umgangston“ im ersten Teil. Später wurde dann ja alles recht Wunder-voll.
      Aber eine Marke bin ich wirklich (und habe ich auch … aber das wollen wir jetzt hier nicht erörtern :mrgreen:
      Clara

      Gefällt mir

      • Naja, es gibt ja nur noch wenig, was es nicht gibt. Aber zur rechten Zeit muss man es eben hervorkramen und in ein ordentliches Gefüge bringen. Das gelingt dir immer prima, liebe Clara. Und das musste ich jetzt mal gesagt haben. 😀

        Gefällt mir

  6. Ist doch süß, Clara erklärt euch die Bibel :mrgreen: – nein, mir hat er auch gefallen, er ist so ein wenig hintergründig.

    Gefällt mir

  7. Wenn ich schon immer die Ablösesummen höre: Für XY bietet der 1. FC Hampelhausen 15 Millionen – unser Staat bietet den hampelnden Politikern mit Ausscheidesummen auch so viel – einigen oder allen zusammen – pro Jahr? Pro Monat?

    Gefällt mir

  8. Fußballvideos sind auch nicht schlecht. Schau mal hier: http://www.youtube.com/watch?v=ur5fGSBsfq8

    Gefällt mir

    • Spitze – wenn man in der nächsten ZEit sooooooo Fußball spielen würde, müsste niemand um überfüllte Stadien, Randale in den Zügen und total besoffene Zuschauer bangen.
      „Stell dir vor, es ist Fußball – und keiner geht hin!“
      Marx im Tor – was habe ich gelacht über die diskutierenden, philosophierenden Deutschen.
      Daaaaaaaaaaaaaanke!!!!

      Gefällt mir

    • Monty Python! Genial. Danke.

      Gefällt mir

  9. *breitgrins* der letzte gefällt mir am besten 🙂

    Liebe Grüße
    Katinka

    Gefällt mir

    • Ich habe boshafterweise beim Zusammensuchen über den blau geschriebenen am meisten gelacht (ich merke gerade, das ist ein übler Trick von mir, dass ihr nochmal im Originalblog gucken müsst, welcher Witz blau ist. – Ich bin ja gar nicht so, ich meine den mittleren mit dem vor der (Flugzeug-)Tür spielen.
      Morgen kommt wieder was Solideres als Fußball – so man bei „Witzbildern“ überhaupt von solide sprechen kann.
      LG von Clara

      Gefällt mir

  10. Herrlich, vor allem der Bibelspurch 🙂 Muss ich mir merken.

    Gefällt mir

  11. Zu so früher Stunde muss ich mich hier mal als Fußballinteressiertmichnichtwirklichmensch outen. Ich hatte zum Fußballmärchensommer mit den „Kindern“ und deren Frauen und Freunden wirklich einen Riesenspaß auf der Fanmeile – aber dann hört es schon auf. GsD ist mein Mann kein Fußballfanatiker. Er schaut sich nur die Zusammenfassung der Bundesliga an, und schon die Spiele bei Em+WM. Ich kenne aber auch Leute, deren Tagespläne sich nach den Fußballübertragungen richten. Wir hatten mal eine lockere Freundschaft vor 25 Jahren, da brachte der Mann sein kleines Radio mit, um ja nichts zu verpassen. Also alle sitzen zusammen bei Kaffee und Kuchen und unterhalten sich und er hielt sich sein Radio ans Ohr!!!
    LG,
    Elvira

    Gefällt mir

    • Liebe Elvira – wenn wir vielleicht auch bei Ratten unterschiedlicher Auffassung sind – bei Fußball gehen wir wieder konform. Es war eigentlich mehr das blanke Erstaunen, als ich am Europacenter diesen Laden entdeckte. Aber noch erstaunter war ich, dass dieser Laden voll war – und ich vermute, die waren nicht nur zum Gucken darin.
      Meine Begeisterung tritt sporadisch höchstens aller 4(?) Jahre zu Weltmeisterschaften auf – und das dann allerdings unabhängig davon, ob die schwarzrotgelben ins Finale kommen oder nicht. – Ahnung von den Regeln habe ich so gut wie keine – aber damals ließ ich mich auch von Stimmung und guter Laune anstecken.
      Frauenfußball habe ich geguckt – und war ähnlich gelangweilt wie bei den Männern. –
      Versprochen, es gibt kein drittes Fußballfoto mehr.
      LG an dich von Clara

      Gefällt mir