Claras Allerleiweltsgedanken

Letztes Witzbild-Foto

20 Kommentare

Witze von http://witze.net/:

Wie jedes Jahr findet im Dschungel wieder eine Riesenparty statt.
Natürlich möchte auch der kleine Hamster wieder dorthin. Das Problem ist nur, dass er Hausverbot hat, weil er im letzten Jahr ein wenig viel getrunken und randaliert hat. Und ausgerechnet dieses Jahr sind auch noch die Löwen als Türsteher vorgesehen.
Also geht der Hamster zum Elefanten.
„Du Elefant, ich weiß ja, letztes Jahr das war nicht ganz so toll was ich da gemacht habe, aber ich will da unbedingt hin und ich verspreche, dass ich mich benehme! Kannst du mich nicht irgendwie da mit rein schmuggeln? So hinterm Ohr – das merkt doch keiner!“
„Ich dich da rein schmuggeln …! Nee, nicht wenn die Löwen Aufsicht haben!“
Also geht der Hamster weiter und kommt zur Ente.
„Du Ente, ich weiß ja, das war letztes Jahr nicht ganz so toll was ich da gemacht habe, aber ich will da unbedingt hin, ich werde mich auch benehmen! Kannst du mich da nicht irgendwie rein schmuggeln? So unterm Flügel das merkt doch keiner!“
„Ich dich rein schmuggeln? Nee – nicht wenn die Löwen Aufsicht haben!“
Also geht der Hamster weiter und kommt zum Bären.
„Du Bär, ich weiß ja, das war letztes Jahr nicht so toll was ich da gemacht habe, aber ich möchte da unbedingt hin. Kannst du mich da nicht irgendwie rein schmuggeln? ich benehme mich auch!“
„Ich dich rein schmuggeln? Warum sollte ich das machen?“
„Hast du etwa Angst vor den Löwen?“
„Ich Angst vor den Löwen?! Natürlich nicht, ich weiß was ich mache!“
Der Bär nimmt den Hamster und steckt ihn in seine Westentasche und geht los. Von weitem kommen schon die Löwen auf ihn zu.
„Du Bär, wir haben da was läuten hören. Du willst den Hamster einschleusen!“
„Ich? Den Hamster? Das würde ich mich doch nie wagen.“
„Dann macht es dir ja auch nichts aus deine Tasche mal zu leeren oder …?“
Der Bär fängt an auszupacken.
„Mein Portmonee, mein Handy …“
Dann haut sich der Bär mit voller Wucht auf die Brust …
„Und hier ein Foto vom Hamster “

Und so sahen sie aus, die Türsteherlöwen:

So lustig standen sie in Leipzig (Gruß an Gudrun!) vor der Oper - aber wer weiß, was sie machen, wenn jemand ohne Karte oder mit einem Hamster rein will???

Zu meiner nächsten Serie, die gleich am 1. Februar beginnt, lasse ich euch alle ohne Karten rein – und ohne Hamster ! Da geht es um Sprichwörter der deutschen Sprache, die kaum jemand kennt, nur mein Sprichwörterlexikon – und dazu gibt es dann jeweils ein Foto.

Und mit diesem klugen Wort von Oliver Hassencamp – zitate.net  beende ich die Serie der Witzbilder, um zu anderen Dummheiten zu schreiten:

Seine eigene Dummheit zu erkennen mag schmerzlich sein. Keinesfalls aber eine Dummheit.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

20 Kommentare zu “Letztes Witzbild-Foto

  1. Ach, ist der Löwe dort ständig und immer postiert als Einlasskontrolle? Ich habe es im Okt. 2011 fotografiert – und er war nicht der einzige, sie standen überall in der Stadt herum. Gudrun schrieb, dass nicht alle davon begeistert waren – zum Teil nachvollziehbar.

    Gefällt mir

  2. Gerade hinter diesem Witz steckt so viel echtes Leben.

    Gefällt mir

  3. Lustige Story 😉

    Gefällt mir

  4. Ach, liebe Clara, ich kann heute mal nur wieder einen lieben Gruß aus der Nähe der Löwenstadt senden. Ich bin schrecklich müde und überhaupt nicht gut drauf. Ich werde mich mal wieder am Kragen packen müssen. Jawohl!

    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Gudrun, nur ein alberner Münchhausen zieht sich selbst aus dem Sumpf – eine kluge Gudrun nimmt diese leicht melancholische Stimmung hin und wartet auf Wärme und Sonnenschein – und dann verschwindet diese Stimmung auch wieder.
      Liebe Grüße an dich von
      Clara

      Gefällt mir

  5. Sach mal, bis wann musste ich die … zählen? Du weißt schon oder? Ich glaube, die waren für dein neues Projekt….

    Gefällt mir

    • Bloß gut, da kann ich ja in Ruhe zählen. Was das Hauen und Stechen betrifft – überleg mal, warum ich drei, vier Tage nicht groß zu lesen war. Ich mag hier nichts dazu schreiben, aber ich denke mal, du kannst eins und eins zusammenzählen?

      Ich werde gleich auf meine Couch schleichen und meine Serie angucken. Alt werde ich heute nicht, denn der Tag heute hat mich mächtig geschlaucht. Und essen kann ich auch nichts. Nur Trinken. Leider schwinden dadurch auch die Kräfte….

      Gefällt mir

      • Denke immer dran: Der Mensch kann sehr lange ohne essen, aber nur sehr kurz ohne Trinken auskommen. – Ich wünsche dir, dass mit deinen Innereien bald alles so ist, wie du es dir wünschst.

        Gefällt mir

  6. Das hat Spaß gemacht, bin gespannt auf die nächste Geschichte, KLaus

    Gefällt mir

  7. Autsch, der arme Hamster.
    Danke für dein Witzprojekt, liebe Clara. Ich bin schon gespannt auf deine Sprichwörter.

    Gefällt mir

    • Wäre ich der Hamster gewesen, ich hätte versucht, zwischen den Beinen des Löwen durchzuflutschen, denn dorthin kann dieses behäbige Tier schlecht gucken. – Schlitzohrigkeit durchschaut der Löwe ziemlich schnell, denn er ist ja selbst ein wenig schlitzohrig, so lange es nur „lustig“ ist.

      Gefällt mir

  8. Liebe moni, jetzt muss ich aber wirklich mal ernsthaft intervenieren, weil auch du dem Löwen diese Tat in die Tatzen schiebst. Eine fängt an damit beim Kommentieren – alle nachfolgenden schließen sich an. In dem Text steht jedoch:
    ……„Dann haut sich der Bär mit voller Wucht auf die Brust …Und hier ein Foto vom Hamster „
    Laut Horoskop ist der Löwe ja großherzig – er hätte den kleinen „Kotzbrocken“ sicher nicht reingelassen, aber laufen lassen. Wenn der Bär aus lauter Angst so reagiert, kann der Türsteher wohl nichts dafür.
    Danke für den Wunsch. Manchmal denke ich, du bist abgetaucht, doch dann bist du wieder da. Schön, dass du nicht verloren gehst.
    Einen lieben Gruß sende ich dir.

    Gefällt mir

  9. Ich freue mich auf die Sprichwörter! Bin wirklich gespannt, was Du da ans Tageslicht bringen wirst. Spannend sind auch die alten Bedeutungen und die Aktualität zur heutigen Zeit.
    Liebe Grüße,
    Elvira

    Gefällt mir

    • Ohohoh, liebe Elvira, hoffentlich erwartest du jetzt nicht zu viel – es wird keine Masterarbeit, ich habe keine umfangreichen Studien zu ausgefallenen Sprichwörtern betrieben. Ich lege auch nicht unbedingt alte Sprichwörter für die jetzige Zeit um. – Mein Vorgehen war etwas pragmatischer. Ich hatte Fotos, die ich das Licht des Blogs erblicken lassen wollte – und dazu suchte ich mir ein Sprichwort. – Na, warten wir es alle ab, wie diese „Fleißarbeit“ ankommt.
      Liebe, kein-weiße Grüße an dich von Clara

      Gefällt mir

  10. Hört sich interessant an… ich warte gespannt.
    Und lass doch den Hamster am Leben,
    wer soll denn deine Beiträge alle hamsterns öhm ammeln?

    ♥-lichen Gruss zu Dir
    kkk

    Gefällt mir

    • Liebe kkk, du weißt, für das hamstern ist hier gugl zuständig und ich wünsche ihnen wirklich ehrlichen Herzens viel Spaß. – Nicht Löwe Clara hat dem Hamster was zu Leide getan, sondern der feige Bär, der gleich ein (Platt-)Passfoto von dem Lütten gemacht hat.
      Grüße in die andere Stadt mit B von CC

      Gefällt mir

  11. Das arme Viercherl…..

    Gefällt mir

    • Was kann der arme Löwe dafür, dass andere (Bären) so reagieren. Da ja fast jede/r weiß, dass ich auch Löwe bin, kann ich sagen, wie ich entschieden hätte: „Der da kommt mir nicht über die Schwelle, der ko… uns vielleicht wieder alles voll – schick ihn nach Hause!“
      Komme ich mit der Lösung bei dir durch?

      Gefällt mir