Claras Allerleiweltsgedanken

Autospielereien *** J

36 Kommentare

Wollt Ihr einen „Jeep“ sehen, ich zeige euch einen.

Gut – zugegeben, ist ein bisschen klein, ein bisschen sandig und ein bisschen blau – aber ich wollte ja auch nicht für Jeep Reklame machen, da mir die Dinger nicht so gefallen.

Aber wie wäre es damit?

Einen anderen könnt ihr im Fotoblog sehen.

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

36 Kommentare zu “Autospielereien *** J

  1. Liebe Clara,
    da war mir ja mein liebstes Fotomotiv glatt durch die Lappen gegangen!

    Wenn ich einen Jaguar sehe, muss ich auch immer gleich ein Foto machen! Ich finde die Kühlerfigur einfach toll und die Autos sehen ja sowas von komfortabel aus, gell.

    Danke für das tolle Foto, mir hat es sofort in den Fingern gejuckt, zum Läppchen zu greifen und die Tropfen weg zu polieren. 😉
    Lieben Gruß
    moni

    • moni, es war ein reiner Glücksumstand, dass dieses Auto vor der Apotheke meines Vertrauens stand. Zu Beginn des Projektes hatte ich nur das offizielle Logo, ein geborgtes Foto von pixelio und dein Vorbildfoto. Aber die Auto-Vorführ-Göttin war mir gnädig.
      Ihn sieht man ja auch nicht soooooooo oft stehen oder fahren.
      Liebe Grüße an dich von Clara

  2. Sportautos, wo man fast unten auf dem Boden sitzt, sind nix für mich 🙂

  3. Als die alte Witwe Kellogg noch lebte, besuchte sie gerne Vorstellungen in der Bayerischen Staatsoper in München. Wenn wir im Restaurant nicht viel zu tun hatten, liefen wir vor’s Haus zu ihrem Nobelhobel Marke Jaguar und ließen uns von ihrem äußerst gutmütigen und humorvollen Chauffeur eine kurze Runde ums Nationaltheater kutschieren. 😉

    • Siehst du, damit hast du bestimmt vielen etwas voraus – ich habe noch nie im Jaguar gesessen, bin aber auch deswegen nicht todtraurig – noch nicht einmal traurig.

      • Hätte ich dieses Vergnügen vor fünfundzwanzig Jahren oder so nicht gehabt, wäre ich da jetzt auch keineswegs traurig. 😉 Wir fanden das halt damals recht lustig, und sind immer gackernd und plappernd wie ein Haufen junger Hühner im äußerst feudalen und bequemen Fond gesessen.

  4. Also ich nehm auch den Jeep – der taucht wenigstens was in Sand-, Stein-, Eiswüsten – wo jeder Jaguar bitterlich fauchen würde vor Schmerz, Pein und Ungemach.
    Ich drück dich! Wiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiie wild!

    • Na wenn sich hier zwischen den beiden entschieden werden sollte – ich glaube, ich würde auch das Auto fürs Grobe nehmen, damit ich mal Abhänge hoch und runter fahren kann, ohne Angst um die Reifen haben zu müssen.
      Aber sonst: anderes Auto, nur Stadtauto, anderes brauche ich nicht.
      Ich fühle mich schon richtig um-ge-drrrrrrrrrrrrrückt!
      Und jetzt: Re-gedrückt!!!!!!

  5. Ha – ich fände den Jeep toll!!! Allerdings ist mir der in der Ausstattung, wie ich ihn gerne hätte, viel zu teuer… der Jaguar auch, aber den mag ich ohnehin noicht so gerne 😉

    • Es kommt also doch auf ein „Nutzfahrzeug“ bei dir hinaus – na klar, kann ich mir vorstelle, was du damit alles anstellen und transportieren musst, da wäre so ein kleiner zweisitziger Cabrio sicher fehl am Platz.
      Kannst du denn da nichts Vernünftiges in gebraucht bekommen?

  6. Mir sind die lebenden Jaguars auch lieber – in sicherer Entfernung 😉

  7. Seltsamerweise ist der Jaguar so gar nicht mein Ding. Keine Ahnung warum. Aber schick aussehen tut die Kühlerfigur schon.

    • Viele von diesen Superschlitten sind so gar nicht mein Ding – aber zu dem habe ich kaum eine Meinung, da man ihn so sehr selten sieht. – Dieser hier vor der Apotheke war ein reiner Glücksumstand – und wäre nicht die Kühlerfigur gewesen, wäre er mir gar nicht aufgefallen.

  8. Ich bevorzuge eindeutig den realen Jaguar, wenn möglich in freier Natur. Obwohl ich gerne in den Zoo gehe, tuen mir manche Tiere sehr leid, besonders die bewegungsfreudigen. Dazu gehören Geparden und Jaguare. In welchem unserer Zoos/Tierparks hast Du denn den schwarzen erwischt?
    Liebe Grüße,
    Elvira

    • Hallo Elvira, ich bin in letzter Zeit häufig in dem richtigen Zoo am Zoo gewesen – mein Apparat ist für solche Entfernungen gar nicht richtig ausgerüstet, deswegen ist das Foto auch so gritzelig – was immer das auch sei. – In der freien Natur ist er sicher schöner, aber vielleicht würden wir dann eine Begegnung mit ihm nur einmal überleben – oder er würde es nicht überleben, falls wir Großwildjäger wären.
      Ich finde die Bedingungen im Zoo schon noch einigermaßen erträglich für die Tiere – denke ich jedenfalls.
      Lieben Grüße an dich von mir

      • In den meisten Zoos wird ja heute auf eine artgerechte Haltung, soweit das möglich ist, geachtet. Ich kann nur diesen Direktor Blaskirgendwas auf Teufel komm raus nicht ausstehen!

  9. Der Jeep ist groß genug auf dem Bild, dank neuer Brille kann ich ab jetzt gucken wie ein Adler 🙂
    Hmmmmm….Ich überlege gerade ob ich Kühlerfiguren sammeln sollte :mrgreen:

    • Für dieses „Hobby“ bräuchtest du jedenfalls nur einen überschaubaren Platzbedarf – es gibt nämlich nicht mehr sehr viele Autos, die so eine plastische Figur in den Himmel strecken.

  10. Das werden schwere Jahr..ääh: Tage für Jaguar, wenn Harald Schmidt in einem noch niederen Sender als zuvor senden wird. GM hat es erkannt. Will Opel in England bauen. Und in Bochum, Antwerpen hält man es für Konkurrenz. Den Autoschrott aus GB. Calling GB: Your Police prefers: japanese, korean, FRENCH, cuban, german, swedish, subsaharian cars? Or your very special own vehicles? (Keine Häme, Erstausbildung als KFZ Elektriker, ich darf das. 😉 )

    • Mein lieber Blinkfeuer, du hast sowohl meinen abendlichen als auch meinen morgendlichen IQ mit deinem Kommentar überfordert. –
      Bis Calling GB: Your police …. habe ich ja noch alles kapiert, aber dann klappte es nicht mehr. Opel will Bochumer Werk schließen und nach England auslagern. Und was hat das mit der Polizei zu tun???? – Wenn du es für nötig hältst, kläre mich bitte auf, sonst lebe ich eben weiter dumm.

      • Polizei in der Art, dass die Briten ja immer Weltpolizei spielen wollen (wenn Mr. President sie denn lässt), sie aber keine eigenen Autos mehr für die innere Sicherheit= Polizei produzieren. Gerne Import. Siehe auch London: Volvo baut die neuen Doppeldecker. (Ob in GB gefertigt, weiß ich nicht, aber nur zusammenstecken kann es ja nicht sein) Ob man in D überhaupt Produkte aus GB kaufen kann? Hatte das mal hier geprüft: Null. Oder nurTee + Öl? keine Ahnung. Handelsbilanzdefizit GB- BRD in 2010 war ca. 140 MRD €.

        • Danke für den so ausführlichen Nachschub – jetzt ist es mir klarer.
          Ist der RollsRoyce nicht ein britisches Auto? Frage ich mal so bar jeder Ahnung.

          • RR ist BMW. Und- oha- Jaguar ist Tata Motors , Indien.
            GB hat wohl nur Öl. Solange Schottland nicht austritt…..

          • Tata Motors sind doch die mit dem ganz preiswerten Autos, das aber in Deutschland nicht zugelassen werden wird, weil es unseren Sicherheitsbestimmungen nicht entspricht.
            Alles, was ich über den Jaguar als Auto irgendwo lese, ist ganz schön verwirrend. Aber ich denke, das ist auch für mich zweitrangig – denn ich werde mir keinen kaufen, egal, wo er gebaut wird.

  11. Ja, die Raubkatze würde mir schon gefallen!

    • Du brauchst wohl ein schnelles Auto und hast mit Platzbedarf nicht so viel Sorgen wie hier in den engen Berliner Straßen?
      Ich finde einen Jaguar eine sehr ungewöhnliche Kühlerfigur.

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s