Claras Allerleiweltsgedanken

So darf es bleiben

21 Kommentare

Mein Ärger mit der DSL-Technik ist ja schon fast sprichwörtlich – doch vielleicht bin ich jetzt aus dem Schneider. Am 3. Juli war ein Techniker da, der

  • tatsächlich einen fachkundigen Eindruck machte,
  • meine Telefondose gewechselt hat,
  • im Keller bei den  Telefonverbindungen etwas entwirrt hat
  • im Straßenverbindungskasten nach dem Fehler gesucht hat

und der einen hervorragenden Job gemacht hat – bisher jedenfalls. Er gab mir den Rat, das Modem am Abend wirklich mal für 3 Sekunden vom Netz zu trennen, damit es sich neu initialisieren muss und seine Tageslast abschütteln kann.

Die Zeit zwischen den hohen Balken kann man symbolisch mit Skatkarten so ausdrücken:

Kein Null, kein Grand, kein Blatt, kein Bube, kein Spaß – so ist es, wenn die Technik versagt und nur 10 % Leistung oder weniger bringt.

Da kann ich ja wieder zu meinen (harmlos) zweideutigen Witzen zurückkehren und euch hoffentlich an meinem Lachen teilhaben lassen: (Quelle: witze.net)

In der Schule werden Wörter zusammengesetzt.
Als der Lehrer Fritzchen dran nimmt sagt der: „Ich kenne ein Wort das mit A anfängt und mit och endet.“
Antwortet der Lehrer: „Pfui, Fritzchen so was sagt man doch nicht!“
Erwidert Fritzchen: „Aber Herr Lehrer, was haben sie denn gegen Aschermittwoch?“ 🙂

 

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

21 Kommentare zu “So darf es bleiben

  1. … der Lehrer ist inzwischen bei „Z“ angekommen. Keiner meldet sich außer Fritzchen. Lehrer überschlägt kurz im Kopf: „Z, Z …? Ne da gibt’s wohl nichts, da kann er nicht“ und nimmt ihn dran. Fritzchen: „Zwerg, mit sooo’n langen P….., weil Du mich bei „P“ nicht dran genommen hast.“

    Ha,ha,ha, Mundanomaniac

    Gefällt mir

    • Hallihallo – Fritzchen kann man immer und zu jeder Gelegenheit zitieren, nicht wahr??? – Die Lehrer sind doch reich beschenkt, die so ein phantasievolles Kerlchen in ihrer Klasse haben.

      Gefällt mir

  2. Ich wünsche dir, dass es so bleibt. *Daumendrück* Wir hatten mit den Telekomikern bis jetzt fast nur Pech.
    LG von Isis

    Gefällt mir

    • …komiker, wie herrlich, die Bezeichnung. Dieser hier machte einen sehr kompetenten Eindruck, lehnte aus Zeitgründen einen Kaffee ab, freute sich über ein Wasser und meinte: Jetzt ist es in Ordnung!

      Gefällt mir

  3. ich freu mich sehr fuer dich, dass es gut laeuft und ich wuensche dir, dass es so bleibt. Beste Gruesse von mir, Vivi

    Gefällt mir

  4. Dann hoffen wir mal das die Leistung auch bleibt.
    Toi toi toi

    Gefällt mir

  5. Ja, Klasse! Ich freue mich sehr, dass sich nach all den Nieten und Pfeifen endlich ein kompetenter Mensch um dein Internet gekümmert hat!

    Gefällt mir

  6. Mit diesem Skatblatt kannst du wirklich keinen Blumentopf gewinnen. Ich hoffe, dass deine I-Net-Geschwindigkeit sich bis zu einem Grand ouvert steigert 🙂

    Gefällt mir

    • Hat sie schon, es muss nur so bleiben. Heute früh habe ich über die Netzagentur messen lassen: 5.700 – wer könnte da meckern? Ich auf keinen Fall!
      Ich überlege gerade, ob ich schon mal einen offenen Grand gespielt habe? – Dann schreiben die anderen immer: Omablatt, Omablatt!

      Gefällt mir

  7. Angestachelt durch deinen Ärger mit den Geschwindigkeiten habe ich auch immer mal „geprüft“. Ich kann nicht meckern. Trotzdem werde ich den „Jungs“ immer mal auf die Finger – oder besser auf die Leitung – schauen.
    Liebe Clara, ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Meine Berlinreise muss noch warten. Jetzt kämpfe ich erstmal darum, dass alle Anträge durch kommen.

    Gefällt mir

    • Gudrun, im Normalfall muss man nicht prüfen, wenn alles normal abläuft. Doch bei mir haben sich ja die Fotos im Feed zeilenweise aufgebaut – da war sofort zu merken, dass hier was falsch ist – und dann war ich froh, dass ich prüfen konnte.

      Gefällt mir

  8. Wunderbar. Auf dass es so bleiben möge!

    Gefällt mir

    • Ich habe jetzt mal am frühen Morgen den Link von Blinkfeuer probiert und er hat mir satte 5.700 bescheinigt. Wow!!!!!!!!!! Der Techniker war wirklich gut, schon deswegen, weil er als erster wirklich an unserem Verbindungskasten im Haus war und dort wahrscheinlich tatsächlich die Ursache beseitigt hat. – Kurz danach rief mich ja die Störungsstelle von Vf an und meinte, dass ich noch nieeeeeeeeeeeee solche guten Leitungswerte gehabt habe wie jetzt.
      Und gerade werde ich erinnert, das Modem mal wieder rauszuziehen.

      Gefällt mir

      • Dann waren die Techniker davor Nieten??

        Gefällt mir

        • Die waren entweder gar nicht hier oder wenn, dann haben sie nur mit dem rosa Riesen telefoniert, um mir dann zu sagen, dass ich bestenfalls 2000 bekommen könnte. Nicht einer war im Keller, nicht einer am Verbindungskasten. Also Nieten! – Jetzt wusste Vf dass ich jeder Zeit gehen kann – vielleicht wollten sie doch die 30,00 pro Monat behalten.

          Gefällt mir

  9. Das Große und Ganze wird auch getestet, geht, obschon BUNDESnetzagentur, auch ohne Hymnensingerei:
    http://initiative-netzqualitaet.de/startseite/

    Gefällt mir

    • Danke – ich überlege, ob ich es jetzt, wo es so gut läuft, mal probiere, oder lieber warte, bis es wieder schlechter ist. Doch ich habe das Gefühl, es bleibt jetzt so gut.

      Gefällt mir