Claras Allerleiweltsgedanken

Was ist aus dem Hut geworden?

13 Kommentare

(Erstabdruck ist im Fotoblog)

Und was aus den Enkeln, die hier waren?

Diese gut behütete Dame zeigte ich ja bereits einmal. Hier übt sie schon für Ascott – denn mit diesem Hut kann sie unbedingt zum Pferderennen gehen. – Als sie dann von dort zurückkehrte, war sie so etwas von erstaunt, als sie bemerkte, dass dieses Modell auch von Herren getragen wird.

Plastikstühle haben elektromagnetische Aufladungen zur Folge – es gibt aber auch andere Ursachen, dass einem die Haare zu Berge stehen können.

Mit meinen Enkeln wurde jeden Tag gekniffelt. Und der Sieger / die Siegerin durften dann auf der Erde schlafen, klarer ausgedrückt, sie durfte von der Matratze rollen.

 

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

13 Kommentare zu “Was ist aus dem Hut geworden?

  1. Aus dem Bett geträumt, oder wie ist das gute Kind da hin gekommen? 😀
    Dass Stühle ebenfalls aufladen, wusste ich noch gar nicht! 😀

    • Das Kind rollt in regelmäßigen Abständen bei ihren Aufenthalten bei mir aus dem Bett – deswegen liegt sie auf der niedrigen (Luft)-Matratze und hat einen weichen Teppich unter sich. – Die haben mit den Rückenlehnen der Stühle und ihren Haaren wahre magnetische Zauberkunststücke aufgeführt.

  2. Dieses Hutpüppchen gefällt mir eher weniger, um so mehr die Fotos, die anderen- und wir hatten auch Kinder, die gern niedrigst schliefen, wobei sie vorher mitsamt der Matratze die steile Treppe runtergerutscht waren…
    Gruß von Sonja

    • Sonja, wenn die Lütte den langen Matratzenweg gewählt hätte, wäre das Schlafzimmer aber verschlossen worden. Sie hat ja nur den kurzen von der Matratze zur Erde gewählt. – Haben das deine Kinder im Schlaf oder wachend gemacht? Letzteres kann ich mir gut vorstellen, ist wie Schlitten fahren, nur auf Treppe mit Matratze.
      Die Steh-Haar-Fotos sind süß, nicht wahr???
      Liebe Grüße zu dir von Clara

  3. Herrlich, liebe Clara,
    und sehr großzügig, dass auch andere diesen wunderschönen Hut tragen dürfen! 😉
    Die Würfel-Collagen sind super geworden!
    Liebe Grüße und einen schönen Resttag noch ♥
    moni

    • So großzügig und uneigennützig bin ich nun auch wieder nicht. Es ist wie in einem Kostümverleih – die müssen Leihgebühren bezahlen 🙂
      Wer Kniffel kennt, weiß, was das für eine statistische Seltenheit ist, wenn die große Straße und der Kniffel mit einem Wurf gewürfelt wurden!!! So passiert bei Clara der Himmelhohen im August 2012!
      Einen wunderbaren Abend für dich von mir

  4. Sitzt der Bär etwa auf Eierbechern? Also Clara … also wirklich … also echt jetzt. So geht das ja nicht! ;o))

    Ein uneieriges Wochenende wünsche ich Dir!

    • Ob es besser wird, wenn ich dir sage, dass er auf einem Vogel hockt und auf einem eierbringenden Osterhasen, bin ich mir nicht so absolut sicher. – Aber wir müssen der Wahrheit ins Auge blicken.
      Ebenfalls ein Wochenende ohne großes Rumge-Eire wünsche ich dir!!!!

  5. Wer durfte denn nun auf der Erde schlafen? 😀
    Liebe Clara, es würde mir etwas fehlen, wenn ich nicht schauen könnte, was du auf deinem Blog gerade mal wieder „verzapft“ hast. Ich habe jetzt ein wichtiges Gespräch vor mir. Mit einem Lächeln zu erscheinen ist auch nicht schlecht. Oder?
    Gruß von der Gudrun

    • Das freut mich doch. Mir war es schon in frühester Jugend gegeben, den „Klassenclown“ abzugeben – und das meine ich durchaus positiv, denn ernste Sachen haben wir genug im Leben.
      Liebe Grüße zu dir von Clara

    • Ergänzung: Das jüngste Kind gewann – aber auch ohne Gewinn schlief sie regelmäßig auf der Erde statt auf der Matratze. Deswegen bekommt sie ja schon so eine tiefe Lagerstatt, damit der Mieter unter mir nicht so erschrickt, wenn sie von der Liege fällt.

  6. Guten Morgen, Clara…danke für die allerliebsten Collagen…da macht sich doch ein Lächeln breit und das so ohne Frühstück. 🙂
    LG und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Isis

    • Liebe Isis, das hier ist die allseits bekannte Collageart bei PhotoScape, da du ja so lernwillig bist. Für das Brunnenprojekt habe ich mal welche gemacht, die auch für mich neu waren, aber die kommen erst später. Da hilft nur: „Dranbleiben“, aber das machst du ja eh, wie ich dich kenne.
      Guten Morgen wünscht Clara

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s