Claras Allerleiweltsgedanken

Schulkindgefolge vom Blog verwiesen

6 Kommentare

Wie gestern schon angekündigt, findet der zweite Teil der Schulkinderveranstaltung dort statt:

http://clarahimmelhoch.wordpress.com/2012/09/23/in-deutschlands-suden-unterwegs/

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Hausfrauentipps und -tricks als auch Koch- und Backrezepte müsst ihr wo anders suchen.

6 Kommentare zu “Schulkindgefolge vom Blog verwiesen

  1. Wenn ich auch mal provokant sein darf 😉
    Warum machst du nicht alles zu einem Blog?

    Gefällt mir

    • Du darfst – gern sogar. Aber mir gefallen die Fotos im Fotoblog eben doch besser, weil sie größer sind und auf dunklem Hintergrund. Das ist wohl bei allen der Grund, die auf der einen Seite viel Text schreiben mit wenigen Bildern, und auf der anderen Seite viel Fotos mit weniger Text.
      Das einzige, was ich bald lassen werde, sind die Verweise auf den Fotoblog. Entweder es gibt Interessenten dafür, die ihn sich auch ohne Verweis ansehen, oder er ist mehr oder weniger für meine Augen.
      Ich finde eine Bildgröße von 800 oder sogar 900 eben schöner als nur 500.
      Hast du nicht aus einem ähnlichen Grund dein „Wonderland“ ins Leben gerufen? – Ich „leiste“ mir ziemlich von Anfang an einen Textblog und einen Fotoblog – nur in den Textblog sind inzwischen viel zu viele Fotos – zur Auflockerung – eingeflossen.
      Außerdem unterscheide ich auch im Ausdruck als Bücher – der Textblog wird in s/w gedruckt, der Fotoblog in Farbe, was aber das doppelte kostet.

      Gefällt mir

      • Ah, danke für die ausführliche Antwort. Ich sehe, es ist alles gut durchdacht. (Ich meinte nur, weil du oft in beiden die gleichen Fotos zeigst (nur in unterschiedlicher Größe). Aber es ist tatsächlich so: größer ist schöner und auch der dunklere Hintergrund schmeichelt den Fotos, lässt sie mehr leuchten.
        Dafür ist Schrift auf hellem Untergrund leichter lesbar. Und ich leiste mir ein Fotoblog, weil ich mal nur ein Bild zeigen möchte, ganz einfach ohne Text. Der macht oft viel Arbeit (jetzt wieder über Jünkerath – lade ich gleich hoch) und wird möglicherweise gar nicht gelesen …
        LG, April

        Gefällt mir

        • Siehst du, dann haben wir doch beide die gleiche Motivation für einen Fotoblog. – Ich habe jetzt sogar deinen Fotoblog hier auf dem Textblog verlinkt, weil es im Fotoblog keinerlei Blogroll gibt. – Aber nicht deswegen kannst du annehmen, dass ich gucke, sondern weil ich dich im Feed habe.
          Für nur ein einzelnes Foto finde ich meine Bilder nicht exzellent genug – gut, dass mit Annas Auge war so ein Einzelstück, aber mehr vom Inhalt her als von der Fotoqualität.

          Gefällt mir

          • Und schon wieder war mein geschriebener Kommentar weg, ebenso wie der Abschick-Button.
            Ich baue gerade eine Blogroll neu auf; da werden auch Fotoblogs verlinkt; im Wonderland ebenfalls, aber alles in Ruhe, gut überlegt und ohne Gefälligkeiten 😉

            Gefällt mir