Claras Allerleiweltsgedanken


18 Kommentare

Tierisch-schöne Berliner Zoobilder (1)

Liebe Mitbürgerinnenbloggerinnen und liebe Mitbürgerblogger,

ich kann euch hoch und heilig versprechen, es wird kein Bildungsmonat, ihr werdet bei mir keine neuen Tierarten kennen lernen. Nein, nicht nur das nicht, ihr werdet sogar oft die richtigen Namen der Tiere vermissen, denn ich fotografiere Tiere nicht, um sie dann im Lexikon von Herrn Brehm mit richtigem Namen und allen Eigenschaften wiederzufinden.  Ich fotografiere, weil mir eine besondere Situation mit diesen Tieren gefallen hat.

Hier, bei diesen zebraschwänzig gestreiften vegetarischen Vielfraßen fand ich die Zutraulichkeit so toll, wie sie ihrer Pflegerin aus der Hand gefressen haben und sich gegenseitig versuchten, die besten Bissen wegzuschnappen.

Diese Serie findet einzig und allein im Fotoblog statt, denn zu schreiben ist dazu nicht viel.

Im Fotoblog gibt es noch ein Bild.

Advertisements