Claras Allerleiweltsgedanken


14 Kommentare

WordPress-Marathon (6) – Thema Biografie

22.00 Uhr: Wichtige Ereignisse in der Biografie sind … :

(Da jetzt die Abendschwere kommt, habe ich jetzt mal ein prickelnderes Foto eingestellt, damit alle munter bleiben.)

Man kann ganz auf sie verzichten, nämlich auf die Vermählung, und stattdessen in trauter Zweisamkeit ohne Trauschein leben, also mehr oder weniger in wilder Ehe.

Viele machen es mindestens einmal im Leben, aber es gibt auch Spitzenreiter, die es zu sehr häufigen Wiederholungen bringen.

Hochzeit und Hochzeitsnacht – aber ihr glaubt jetzt nicht wirklich, dass ich euch daran beteilige? Nur so ein ganz kleines bisschen gibt es zu sehen, zu ahnen, zu phantasieren:

1612 standesamtl. Hochzeit1612 kirchl Hochzeit

1612 Clara Body

Jeder Geburtstag ist einmalig, aber mein 60. Geburtstag war kurz vor Mitternacht so etwas von einmalig daneben, dass das im Gedächtnis hängen geblieben ist. Ich bekam ein ganz „schmieriges “ Geschenk, nämlich einen „Polizistenstrip“, dem ich als Höhepunkt den zugegebenermaßen hübschen Hintern mit Bodymilk einschmieren sollte. – Das überließ ich dann einer der beiden Initiatorinnen dieses vollkommen unbrauchbaren Geschenks.

1612 Montage Geburtstagsstrip

1612 Montage Geburtstagsstrip 2

Dieser Marathon wurde von Dreams of Shadow initiiert


15 Kommentare

WordPress-Marathon (5) – Thema Gestaltung

20.00 Uhr: Für „Gestaltung“ nehme man:

  • Ein Blatt Papier
  • Einfarbige und farbige Zeichenstifte
  • Viel Phantasie
  • Einen erahnten Apfel
  • Eine vorgestellte Teekanne
  • Einen erdachten Teebeutel, der dekorativ aus der Kanne hängt
  • Einen begabten 10jährigen – und wenn dieser dann auch noch der eigene Enkel ist, dann ist die Freude doppelt so groß

… denn dann muss ich mir um Altersarmut sicher keine Gedanken machen. Dieser Junge hat so viele Talente, mit denen er wuchern kann – da kann die Oma vielleicht noch mal als Managerin einsteigen :-). Und da das Foto von der Zeichnung so viel schlechter ist als das Original, habe ich ein wenig damit gespielt, damit es schöner wird.

Dieser Marathon wurde von Dreams of Shadow initiiert

 


12 Kommentare

WordPress-Marathon (4) – Thema Kultur

18.00 Uhr: Kultur hat mannigfaltige Gesichter

Und wenn ich dieses lila Mädchen sehe, bekomme ich gleich wieder Kraft zum Weiterlaufenschreiben – am Ende dieses Artikels ist ein Drittel geschafft.

Sie kann ein ganz junges Gesicht haben, aber auch schon alt und faltig hinter historischen Mauern und symbolischen Gittern wirken.

Sie, die Kultur, kann uns in Form von alten Steinen begegnen

Und wenn es dann um die Kultur der Reichen und Schönen vergangener Zeiten geht, kann Clara richtig zur Höchstform auflaufen.

Dieser Marathon wurde von Dreams of Shadow initiiert


16 Kommentare

WordPress-Marathon (3) – Thema Kunst

16.00 Uhr: Kugel-Kandelaber-Kunst

Zu laufen, ohne eine Pause machen zu dürfen, ist ja schon Kunst – und beim Schreiben ist das jetzt hier so ähnlich, denn bis zum 12. Beitrag muss durchgehalten werden.

Kunst, die ersten Schritte auf schwierigem Terrain richtig zu setzen …

Aber auch die Kunst der Schmiede, Designer, Formgestalter, Handwerker und Könner, wie sie uns immer wieder im Alltag begegnet.

Clara und ihr Fahrrad auf dem Marktplatz in Waren (Müritz). Mit dem Künstler Franz Ulrich Poppe, der diesen Kugelbrunnen gemeinsam mit Werner Zimmermann und anderen geschaffen hat, durfte ich vor langer Zeit auf meiner Radtour ein sehr konstruktives und informatives Gespräch führen. – In der verlinkten Website, die sehr zu empfehlen ist, wird u.a. auch ein Minivideo gezeigt, wie der Brunnen aufgestellt wird. – Ich habe ihn noch in “Rohfassung” bei ihm stehen sehen. – Das Video zum Rakubrand finde ich sehr interessant.

Berliner Konzerthaus mit einem Kandelaber davor. –

Im Südgelände an der S-Bahn-Station Priesterweg ist ein Park, in dem viele skurrile und weniger skurrile Kunst ausgestellt wird.  – Ich nenne dieses Foto die “Kunst der Buchstaben

Das Hintergrundbild ist die A-Tür an der Stadtbiliothek in Berlin-Mitte. Gestaltet wurde sie von Fritz Kühn –

Dieser Marathon wurde von Dreams of Shadow initiiert


9 Kommentare

WordPress-Marathon (2) – Thema Geschichte

14.00 Uhr: Von der Geschichte verwirbelt

Die ehemaligen Kellner der dort enthaltenen Restaurants halten Getränke für alle Teilnehmer bereit

Berliner und auch viele „Ehemalige“ kennen ihn in allen Phasen seines Daseins – den „Palast der Republik“. Wenn man mal von der etwas protzigen Kultur in Lampen- und Gemäldeformen absieht, war er ein prima und vor allem sehr preiswerter Treffpunkt zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten. Familienfeiern verschiedenster Art haben wir dort begangen, denn wir wohnten ca. 10 Minuten zu Fuß von diesem Platz. Auch die Bowlingbahn war ein ganz beliebter Treffpunkt.

Nach der Wende dann das ganze HickHack um seine Verseuchung, die wohl stärker politischer Art war als von Asbest. – Dann die langen Zeiten seines Ruinendaseins, fast wie nach dem Krieg. „Ruinen schaffen ohne Waffen“ – das bewahrheitete sich hier. – Und jetzt ist alles platt, platt wie eine Flunder und alle warten auf das Wunder der Auferstehung, des Schlosses natürlich.

2011 Montage

Dieser Marathon wurde von Dreams of Shadow initiiert


14 Kommentare

WordPress-Marathon(1) – Thema Musik

12.00 Uhr – Marathonstart

das Feld der Teilnehmer ist überschaubar oder geheim und ich bin durch die Rollstuhlstory gut trainiert.

Musik wird störend oft empfunden,

dieweil sie mit Geräusch verbunden – das meinte schon Altmeister Wilhelm Busch. Und deswegen kommen die meinigen Noten jetzt auf leisen Sohlen und stellen sich dreist vor dem Konzerthaus in Berlin auf. Allerdings standen sie dort nicht lange, sondern setzten ihre Wanderung in andere Städte fort.

1612 WdI Noten Konzerthaus

So, ihr Lieben, jetzt müsst ihr für die nächsten 22 Stunden ganz stark sein, viel Ausdauer haben und tapfer aller zwei Stunden wieder klicken – denn jeweils um 14.00 Uhr, 16.00 Uhr, 18.00 Uhr usw. bis morgen 10.00 Uhr erscheint hier ein Beitrag – jeder natürlich zu einem anderen Thema. – Ich will euch bestimmt nicht langweilen, aber die Spielregeln habe nicht ich gemacht. Und außerdem könnt ihr sie auch lesen, wann ihr wollt oder gar nicht.

Die Themen in dieser Reihenfolge:
Musik, Geschichte, Kunst, Kultur, Gestaltung, Biografie, Poesie, Wissenswertes, Fotografie, Humor, Unterhaltung, Politik

DOCH  ICH WOLLTE EINMAL IM LEBEN EINEN MARATHON AUCH BEENDEN, NICHT NUR TEILNEHMEN.

Dieser Marathon wurde von Dreams of Shadow initiiert

************

Wer unbedingt einen (langen), vor allem aber humorvollen  Artikel über Musik lesen will, der muss oder darf jetzt dranbleiben. Vielleicht hat ja jemand 3.-Adventssonntag-Langeweile:

Clara geht mit kindlichen Augen ins Konzert

Das ” sehe” ist kein Schreibfehler. Ich meine damit keine Fernsehsendungen wie Musikantenstadl oder ähnliche. Ich meine wirkliche Konzerte, genauer gesagt, Sinfoniekonzerte, möglichst mit großer Besetzung.
Da meine Ohren nicht nur beim Verstehen, sondern auch bei Musik Probleme machen, verlasse ich mich beim Konzertbesuch viel auf meine Augen. Ich beobachtete:
Bevor ich die ganze -isten oder -istinnen-Parade wie Violin-, Bratsch-, Cell-, Bass-, Flöt-, Klarinett-, Horn-, Posaun- und Fagottisten usw. usf. aufzähle, werde ich bei der Geschichte beim Instrument bleiben, denn bei Tubisten, Oboisten und Paukisten  bin ich mir sprachtechnisch nicht so sicher.

Was bietet sich also einer Konzertbesucherin aus dem 1. Rang?
Die Geigen, Bratschen und Celli, gewissermaßen die kleinen Streicher,  sitzen alle kerzengerade auf ihren Stühlen, den Kopf schräg auf ihrem Instrument abgelegt, ihre Körper wiegen sich  im Takt der Musik. … [weiterlesen bei:]

Diese Geschichte habe ich am 28. März 2010 schon einmal erzählt 


6 Kommentare

Vorankündigung: WordPress-Marathon ab 12.00 Uhr

Bei mir sind Frau und Mann es ja gewöhnt, dass meine Beiträge Punkt 00.05 Uhr auf dem Bildschirm sind.

Doch heute gibt es wetterbedingte programmbedingte Verzögerungen. Der erste Beitrag zum WordPressmarathon darf/muss/soll/kann erst um 12.00 Uhr gestartet werden. – 1612 Claras MarathonstartUnd dann müssen innerhalb von 24 Stunden insgesamt 12 Beiträge erstellt und eingestellt werden.

1612 Clara startet

Für solche Schreiberlinge wie mich zum Ablenken gerade die richtige Methode – womit ich Euch als Leserlinge  motivieren kann, an der Strecke zu applaudieren kommentieren, weiß ich nicht – auf jeden Fall kann ich euch versichern, es wird lustiglesenswert.

1612 Clara läuft

Die kleinen Fotos oben sind von Windows geborgt

*********

Das hier ist ein U100-Beitrag! (Unter 100 Wörter)