Claras Allerleiweltsgedanken


14 Kommentare

17 BSuM – Fast ein Abschied vom Projekt

Alles hat ein Ende … dabei so ein ganz richtiges Ende will ich gar nicht machen mit dem Projekt – aber nicht mehr in dieser Regelmäßigkeit und dem Eifer wie bisher seit September.

Dieser wohl bekannteste Brunnen in der Innenstadt – er steht schließlich direkt vor dem Roten Rathaus und plätschert dem Herrn Wowereit täglich etwas vor und will ihm vor Augen führen, was er sich in seinem Leben entgehen lassen hat – bildet den Abschluss für 2012. Die Brunnendamen – sowohl die, die dort immer rumstehen, als auch die, die nur zeitweilig dort rumstehen oder -sitzen, geizen nicht mit ihren Reizen.

Aber wenn das mit den Reizen zu viel wird, dann schreitet die „Sitte“ ein und die Damen müssen sich anständig anziehen. Der „Häkellook“ ist noch zu freizügig gewesen, also musste das grüne T-Shirt her.

Jetzt bekommt die Projekt-Leiterin Lucie erst einmal einen dicken, fetten Schmatzer als Dank für ihre Projektbetreuung. Ich persönlich hätte mir eine regere Teilnahme anderer BloggerInnen gewünscht.

Clara hat den Brunnen weihnachtlich geschmückt, wie sich das für den heutigen Tag gehört, hat das von Lucie gebastelte Hütchen aufgesetzt und flüstert mit ihr über die Abschieds- und Ausstiegskonditionen.

Und jetzt reitet Clara erst mal in den Fotoblog, um dort die restlichen Fotos zu zeigen.


20 Kommentare

Für alle ein friedvolles Weihnachtsfest

wünsche ich euch und die Erfüllung anderer, auch nichtmaterieller Wünsche wie Gesundheit, Freude und Ruhe – ich werde am 26.12. davon berichten

2412 WeihnachtsmontageDer eigentliche Grund für Weihnachten, die Geburt Christi – sollte nicht völlig außer acht gelassen werden. (Krippe im Blogspot-Blog)
Das sagt Clara,

2412 Weihnachtsfrau

… die gerade vor ein paar Minuten dieses hier von ihrem Treuleser Tapps zugesendet bekommen hat. Ich musste sooooooo lachen, dass ich euch daran teilhaben lassen möchte.

2412 Wunschzettel

Und das jetzt extra für Daggi: Das habe ich voriges Jahr gemacht, das „unter  den Baum legen“ oder „auf die Kugeln nageln“ – Was hat es gebracht? – Ich bin dennoch immer „kräftiger“ geworden. Aber vielleicht habe ich mir voriges Jahr auch was anderes gewünscht???

CHH Weihnachtsbaum Kugel


11 Kommentare

Im WP-Fotoblog gibt es …

eine zusammengestellte Galerie der schwarz-weißen Fotos vom Tag 11-20 von Blogspot. Diese ist nach dem Zufallsprinzip erstellt und ist immer anders. Das kann man gut finden, das kann man weniger gut finden. – Als die zornige Anna ganz groß als Anfangsbild zu sehen war, fand ich das besser als beim letzten Ansehen, da war es der verrostete Kran aus Düsseldorf.

Ich sollte mich eigentlich hier zurückhalten, denn mein rechter UA ist umwickelt, weil ich so etwas wie eine Überlastungsstörung habe. Bestimmt nicht vom Einkaufen und Schleppen, bestimmt nicht – denn hier ist alles ruhiger als je in einem Jahr gewesen.

Hier verzuckert eine feine, weiße Schicht den vierten Advent. Ich hoffe, dass keiner darauf zu Schaden kommt, sondern diesen letzten Tag vor Weihnachten in Ruhe genießen kann.


38 Kommentare

Ich bin „Oma“ von Drillingen geworden …

… dieses Ereignis hat sich nicht beim Phase-10-Spiel, nicht beim Lotto und auch nicht in der Gesellschaftswelt als flotter Dreier abgespielt – nein, es war ein „Zugriffsdrilling“ auf meinem Blog. Und Drillinge sind ja meist ein wenig unterernährt, deswegen ist dieses Foto auch so klein, denn alles Unwichtige wollte ich euch ja nicht zeigen.

2212 Zugriffsdrillinge

Wollt ihr mal sehen, wie der Opa der Drillinge geguckt hat: Wie ein Auto.

2212 Auto Gesicht

Aber der Blick der Oma war auch nicht viel intelligenter:

2212 Gesicht

Nur dieses erstaunte Gesicht hatte noch einen Vorteil: Drückt man hier auf die Tränendrüsen Augen, dann kommt wenigstens noch was Trinkbares raus.

Also denn man tau – am dritten Tag ist Heiligabend!


2 Kommentare

Clara ist Rosa, heißt Rosa, bloggt Rosa

Das schwarzweiße Foto-Alphabet auf Blogspot findet bis Ende Dezember weiterhin dort statt:

Un-Rosa ABC