Claras Allerleiweltsgedanken

20 BSuM- Überraschungen – „überraschend“ aus Potsdam

13 Kommentare

2201 Montage Skulpturen

Das Angebot an Skulpturen auf der Insel der Freundschaft ist so groß und in gewisser Weise auch so überraschend, dass ich euch diese hübsche Bundeslandhauptstadt noch einmal unterjubeln muss.

Die Fotos in farbig gibt es auf dem WP-Fotoblog       –        bei Blogspot sind sie in schwarzweiß zu sehen.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

13 Kommentare zu “20 BSuM- Überraschungen – „überraschend“ aus Potsdam

  1. Schön geschwungene Formen … in jeder Hin_Sicht!

    Gefällt mir

  2. Mir gefallen die Schwingen sehr gut! Die hatte ich damals gar nicht bemerkt.
    Liebe Grüße von Elvira

    Gefällt mir

  3. Potsdam hat mir immer gefallen. Ich war nur schon ewig nicht mehr dort. Und wenn ich meinen Zeitplan so sehe, wer weiß, ob ich das nochmal schaffe.
    Gruß von der Gudrun, die sich gleich wieder in die Spur begeben muss. Dienstags ist Putztag. 😦

    Gefällt mir

    • Na Gudrun, wenn du auch soooooo konsequent bist und einen „Putztag“ einlegst, da musst du dich nicht wundern, wenn du keine Zeit hast 🙂
      Potsdam fängt zwar auch mit p an, ist aber schöner als putzen.

      Gefällt mir

  4. Vielleicht wird man vor der „Entstehung“ gefragt: „Willst du Mensch werden, der über das Wetter klagen kann, oder willst du Skulptur werden, die bewundert wird, aber das Wetter klaglos ertragen muss“
    Ich weiß gar nicht, für welches Los ich mich entschieden hätte, könnte ich mich an die Frage erinnern.

    Gefällt mir

  5. Mit den Turnübungen bist du ganz nahe dran an der Wahrheit – das ist wohl ein Balletttänzerpaar – ich fand das so faszinierend, wie der Künstler die wenigen Stofffalten (hihi, schon das zweite Wort mit drei Konsonanten in der Mitte) so hervorragend gezeigt hat. – Ich bin gespannt, ob du mehr Vorrat hast oder ich. Aber du zeigst ja heute nur eine Sache, wohingegen ich sooooooooo verschwenderisch austeile. – Täte ich die alle einzeln zeigen, müsste ich bei dem da oben „Lebenszeitverlängerung“ beantragen.

    Gefällt mir

  6. Ach..die Skulpturen sind aber auch schön.. so naturgetreu, dass man nicht groß überlegen muß, was es ist. Potsdam mag ich auch von dieser Seite. Ich habe leider nur das Schloß und den riesigen Park gesehen…und ne Stadtrundfahrt gemacht.
    Aber ich komme wieder..jepp.

    Gefällt mir

    • Das ist der Nachteil, wenn man die Fotos in einer Kollage von PhotoScape zeigt – sie verlieren ihren Namen. Im Fotoblog dagegen – als WP-Galerie – zeigt jedes Foto die von mir zugewiesene Bezeichnung, denn diese Mühe mache ich mir immer. Bei mir sind Fotos nicht nackte Nummern, auch wenn die Fotos nackte Tatsachen zeigen sollten 🙂
      Potsdam, die neue Landeshauptstadt meiner Mutter, ist wirklich immer eine Fahrt wert.

      Gefällt mir

  7. So viele nette Sachen hast du entdeckt! Das dicke Pony find ich klasse!

    Gefällt mir