Claras Allerleiweltsgedanken

Humor …

32 Kommentare

… ist das, was manche Leute – nicht nur hier in Bloggershausen – so gut verstecken, dass sie im Laufe des Tages vergessen, wo sie ihn hingesteckt haben. Da geht es ihnen ähnlich wie dem ehemaligen Dagobert Duck = Arnold Funke, der nach einem Urlaub stets vergaß, wo er das erbeutete Geld versteckt hielt.

2401 Humor Garten

Zumindest die GärtnerInnen unter uns sollten diesen Spruch verstehen.

Und hat man diesen Humor erfolgreich als Dünger eingesetzt, erntet man dann sowohl im Sommer als auch im Winter solche KunstSpaß-Äpfel, die in dem Schaufenster besser wirkten als hier auf meinem Foto.

2401 Kunst Baum Äpfel

Jetzt muss ich noch schnell mit euch auf meinen Fleiß anstoßen, den ja gestern Bellana schon in ihrem Kommentar erwähnt hat. Aber das habe ich gerade gesehen:

Das sind keinerlei Zugriffszahlen - sondern alles aneinander gereihte Buchstaben.

Das sind keinerlei Zugriffszahlen – sondern alles von mir aneinandergereihte Buchstaben.

Das ist doch richtig herzerfrischend oder herzerwärmend – auf jeden Fall für mich. – Als ich die unteren Fotos gestern bei meinem Zahnarzt gemacht habe, ist mir davon nicht nur das Herz warm geworden, sondern auch meine Hände.

2401 Gasfeuermontage

*************

Jetzt schnell noch ein Zitat:

Argwöhnisch wacht der Mensch über alles, was ihm gehört. Nur die Zeit lässt er sich stehlen, am meisten vom Fernsehen Bloggen.
Linus Pauling

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

32 Kommentare zu “Humor …

  1. Fleissig! Glückwunsch Clara!

    Liken

    • Danke, Vallartina. – Wenn Fleiß dann auch noch Spaß macht, kann es echt gefährlich werden – na hier, vielleicht wird es nur viel, nicht gefährlich.

      Liken

  2. Donnerwetter! Glückwunsch zu deinem Humor, deinen 1000 Artikel und den unfassbar vielen Kommentaren! 🙂

    Liken

  3. Humor mag ich ..immer… gern und kostet nix. Lachen tut so gut.
    –Da brennt es aber hübsch 🙂

    Na wenn das kein Ansporn ist weiter zu bloggen, liebe Morgenzeitung 😀

    Liken

    • Dämlich oder vergesslich wollte ich im ersten Moment fragen, als ich deinen Kommentar in dem Sonderkasten sah: Wo brennt es – und dann erinnerte ich mich an das wärmende Zahnarzt-Vorzimmer-Ersatzkaminchen.
      Danke für die „Morgenzeitung“ – da bin ich ziemlich zuverlässig, nicht wahr?

      Liken

  4. Pingback: Claras Spuren im Schnee … « Himmelhohes Fotogeflüstere

  5. Fleißkärtchen auch von mir!!
    Was ist das für eine sonderbare Zahnarztwartezimmermaschine??

    Liken

    • Sonja, das ist ein Kaminersatz,der nicht mit Holzscheiten oder rausgezogenen Zähnen beheizt wird, sondern mit Gas. Ich fand diese echten züngelnden Flammen wunderschön als Gedanke der Vorhölle zum Zahnarzt. *grins*

      Liken

  6. pssst, die sollen mal im Keller nachschauen, dort, wo manche zum Lachen hingehen:-) Glückwunsch für diese tolle Anzahl von Artikeln und Kommentaren, liebe Clara… auf die nächsten 1000:-). Liebe Grüsse Andrea

    Liken

    • Wenn ich den Artikel für den Fotoblog fertig habe, bin ich von den nächsten 1000 gar nicht mehr weit weg. – Wie kann eine Person allein nur so viele Tasten drücken 😉

      Liken

  7. Das Zitat stimmt absolut, das mit dem durchgestrichenen Fernseher passt gerade perfekt zu mir. Drum mache ich mich etwas dünne (ganz ohne Diät) und gebe mich meinem Hobby hin. Allerdings nicht ohne eine Blogrunde bei der fleißigsten Buchstabenaneinanderreiherin zu machen. Dann wollen wir mal schön düngen, wa?
    Liebe Grüße von Elvira

    Liken

  8. Na dann, Gratulation, liebe Clara. Haste wirklich gut gemacht. Naja, und mit dem Humor? Behalt ihn mal. Das Leben wäre sonst zu erbenzählerisch. Gell?
    Gruß von der Gudrun

    Liken

    • Gudrun, die besten Witze sind immer die unbeabsichtigten und die Tippfehlerwitzchen. Über deinen habe ich fast gebrüllt vor Lachen: erbenzählerisch wie schön, dass meine Mutter nur eine Tochter hat, da bin ich beim Erben zählen schnell durch *grins,lach,freu*
      Vielleicht koche ich mir jetzt eine Erbsensuppe, ohne vorher die Erbsen zu zählen – oder eine Linsensuppe, die schmeckt mir besser.

      Liken

  9. Humor … ist manchmal eine heikle Sache, manch eine/r kann damit nicht umgehen, eben das gleich Dilemma wie bei ausgesprochener Kritik! 😉

    Glückwunsch zu 1000 Artikeln, meine Liebe, du bist wirklich fleißig und erfreust uns mit deinem Humor und deinen Spitzfindigkeiten.

    Viele Grüße und noch viel tolle Beiträge wünsche ich dir 🙂

    Liken

    • Wer nicht kann, der soll es lassen – sogar ich bin lernfähig und lasse es und gehe nicht mehr hin, wo es mir zu trocken und zu humorlos ist.
      Lucie, das ist es: „Spitzfindigkeiten“ – und mir ist gleich noch eine Ergänzung eingefallen, die ich sofort bearbeiten und in den Fotoblog einstellen werde.

      Liken

  10. Liebe Clara,
    es heißt doch immer „Wir gehen zum Lachen in den Keller“, und da ist wohl viel Wahres dran.
    Bei Deinen Artikeln (mit der Rekordsumme von 1.000 kommst Du jetzt in Guinessbuch der Blogger) schenkst Du mir aber meistens ein Lächeln, das ich dann ganz offen durch den Tag trage. 🙂
    Lieben Gruß und einen angenehmen Donnerstag,
    moni

    Liken

  11. Den merke ich mir 🙂 .
    Und natürlich einen Glückwunsch auch von mir für die fleißigste Bloggerin.

    Liken

    • Anna-Lena, kurz habe ich gestutzt, ob das wirklich so ist. Sicher veröffentlichen manche hier in diesem Kreis mehrere Posts pro Tag, aber das sind dann „nur“ ein paar Sätze, ein oder auch mehrere Fotos oder was anderes. Ich will damit das andere um nichts in der Welt abwerten. Bei „selbst erfundenen Buchstaben“ bin ich wohl doch recht fleißig.
      Danke für deinen Glückwunsch!

      Liken

  12. Ein sehr wahrer Schlussspruch! Und die 1000 Artikel sind eine echt reife Leistung! Zumal es kein Palaver ist, sondern wirkliche Inhalte. Gratulation, liebe CC, fein gemacht!

    Liken

    • Danke Tina. Es war relativ Zufall, dass ich gerade diese Zahl entdeckte. Eine Null zu sein, ist ja fast immer recht betrüblich. Die Doppel-Null dient ja meist ganz anderen Zwecken – aber drei Nullen – da ist frau schon über jede Kritik erhaben – über fast jede zumindest.
      Heute bekommst du einen ganz, ganz lieben Dryxx von mir, einen Rechtschreibungsdryxx für alle Reformen und für alle Zeiten.

      Liken

  13. Und wo sind Klementinen?

    Liken

    • Klementina, als was wolltest du denn hier auftreten? Bestimmt doch nicht als Dschungel- Spamkönigin? Dort hattest du dich nämlich verkrochen, warst aber mit Abstand die schönste unter den P*o*r*n*o- und sonstigen blöden Zuschriften.
      Aber vielleicht weiß ich nicht, wie ich dich hier einbauen soll, weil ja dein gezeigtes Konterfei gar keine Klementine ist, sondern eine Pampelmuse. Der Name „Pampelmusa“ war dir aber sicher suspekt? 🙂

      Liken

  14. Und ich lobpreise schon mal die 1000.

    Liken

  15. Ups, jetzt, da ich diesen Baum dort sehe und abschweífe zum Kond*m- Baum, fällt mir ein, mein ausgeklügelter Beitrag zu D +F 50 Jahre Freundschaft ist vergessen worden. Immer diese Brothundfreaks, die ablenken! Aber ich will auch die 1000.

    Liken

    • Na, dann schreib mal, meinetwegen auch über Kondombäume, und du bekommst auch einen dicken Tätschel von mir, wenn du die 1000 erreicht hast. – Darf ich mir dann mal kurzzeitig die Tätschellizenz ausleihen?

      Liken

      • Soll ich ein (in den ersten 2 Wochen extrem günstiges) Tätschelabo mal aufschwatzen?

        Liken

        • Ick weeß nich, ich weeß nich, bei Sonderangeboten bin ich immer skeptisch,da kommt der Haken meist gleich nach dem Abschluss.
          Wo bitte kann ich Kondombäume fotografieren? Sind hier nicht im Angebot. Kann ich auch nicht selber basteln, es fehlt am Ausgangsmaterial. 🙂

          Liken