Claras Allerleiweltsgedanken

Heute ist Ostersonntag …

23 Kommentare

genau vier Wochen her.

Ich habe vor ein paar Tagen noch ein verstecktes Osterei zwischen den Küchenhandtüchern gefunden. Ihr auch noch was entdeckt?

Vielleicht fehlen noch andere Sachen. Zum Glück haben wir ja jetzt Smiley, der uns beim Suchen helfen kann. Er hat das Nest gefunden – aber gleich alles aufgefressen, was darin versteckt war. Dabei ist Schokolade für Hunde so schädlich. Seinen richtigen großen Auftritt hat Smiley später.

2804 Annas Hund

Und hier das Nest, was witziger Weise ein wenig aussieht wie Annas Frisur – aber es scheint nur so 🙂

2804 Osternestmontage

Da die Ostereier alle weg waren, mussten der Clarahut diese ersetzen.

Und am Ende hättet ihr mal Smiley sehen sollen – der hat sich vor Stolz gar nicht mehr einbekommen. Seine Nase berührte fast die Zimmerdecke.

2804 Hund  Nase hoch

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

23 Kommentare zu “Heute ist Ostersonntag …

  1. Ich hab nix versteckt zu Ostern, also konnte ich auch nix finden! 😉
    Hmm, irgendwie kam uns das Hundchen bekannt vor … jetzt hab ich ihn gefunden.

    Aber der heißt doch eigentlich Cookie, hast du ihn umgetauft!?

    Nächtliche Grüße von mir 🙂

    • Anna hat mir hoch und heilig versichert, dass er Smily heißt – wie er sich genau schreibt, weiß ich nicht. – Aber wahrscheinlich ist dem Glubschi (so würde ich ihn nennen) eh egal, wie er heißt.
      Gute Nacht!!!!!

  2. Der ist ja mal sowas von süß.
    Gut, dass Smiley noch gefunden wurde.
    So hat er nun ein vergnügliches Leben zu erwarten, kann ich mir gut vorstellen.

    • Irgendwas hast du falsch gelesen. Ich schrieb: „Ich habe vor ein paar Tagen noch ein verstecktes Osterei zwischen den Küchenhandtüchern gefunden“ – ich habe nicht den Hund gefunden, sondern ein Ei.
      Aber ein vergnügliches Leben wird er bei Anna haben.

  3. wenn du jetzt mal schnell zur Seite guckst kann ich mir fix den süßen Smiley schnappen und verstecken … 🙂

  4. Wenn es echte gekochte Eier gewesen wären, dann hätte dich auch der Gestank zum Ziel geführt….ohne Hund und so. Ganz der Nase nach…du hast ja Glück gehabt Schoko hält sich *breitgrins*
    Und nööö.. da hier keiner was versteckte für mich, hab ich eigentlich nur Spinnweben in den Ecken gefunden, für die ich rein gar nichts kann…jaja… 😉

    • Ich glaube, heutzutage sind die bunten Eier, die man kaufen kann, halbe Ewigkeiten haltbar – aber verderbliche Sachen werden nicht versteckt. – Ich würde gerade jetzt noch gern eins finden, ich habe Appetit.
      Meine Spinnweben, diese Biester, halten sich überhaupt nicht an irgendwelche Jahreszeiten. Sie sind allgegenwärtig!

  5. Liebe Clara,
    so eine Nachosterlese-findezeit ist doch echt toll, ohne diese verspäteten Überraschungen wäre das Fest nicht wirklich komplett abgehakt! 😉
    Angenehmen Sonntag,
    moni

  6. Deine katholische Zeit……………….Gibt es Nachwirkungen?
    Nachösterliche Grüße von Sonja

    • Ja, auch positive: Ich kenne mich mit dem Brauchtum aus und verstehe die Symbolik in den Kirchen, ich habe gute Erinnerungen an die sogenannten „Frohscharzeiten“. Wir Katholiken in der Diaspora und in der DDR waren ja schon ein bisschen was Besonderes.
      Vor-Pfigstliche Grüße zurück!

  7. …und ich dachte schon bei Deiner Überschrift, ich hätte was verpasst – von wegen Ostern und so 😉
    Smiley ist echt cool. Erinnert mich an den Blick meiner Söhne, wenn sie etwas haben wollten; damals, als sie noch kleiner waren 🙂

    • Helma, gestern beim Geburtstag erwähnte eine, die mit einem Griechen verheiratet war, dass die Orthodoxen wirklich an diesem Wochenende Ostern feiern – also war dieser Bezug von mir unbewusst richtig gewählt.
      Mein Sohn guckte besonders, wenn er was ausgefressen hatte, in ähnlicher Art.

  8. Ein süßer kleiner Kerl, dein Smiley. Stubenrein und gut zu haben.

    • Will nicht dauernd fressen, zerrt nicht an der Leine – aber er bettelt eben auch nicht um Streicheleinheiten. Gestern wartete ich mit Lenny auf meinen Sohn in seiner Wohnung. Ich war todmüde und legte mich auf die Couch. -Seine Schnauzen- und Pfotenbettelei, doch mit ihm zu spielen, hätte man filmen müssen – es war herrlich.

  9. Irgendwie weiß ich jetzt, was ein Dackelblick ist. 🙂
    Gruß zum Sonntagmorgen. (jaja, diesmal nicht mitten in der Nacht)

    • An dem Dackelblick ist was dran.
      Gestern – nach dem Spaziergang mit Lenny – habe ich mit einer Nachbarin gesprochen, die sich eine japanische Hundesorte vor 1,5 Jahren als Welpe geholt hat. Da habe ich gesehen, wie ein ruhiger, geduldiger und „braver“ Hund auch sein kann.

  10. noch gerade rechtzeitig vor Pfingsten 🙂 GLG Leonie

    • Genau!!!!!!!!!!!!! Das habe ich auch so gesehen. Ich erinnere mich aus meiner katholischen Zeit der Abfolgen Auferstehung – Himmelfahrt – Pfingsten … und deswegen müssen alle Ostereier gefunden sein.

  11. Smiley guckt ja lieblich, zu lieblich für Daggis nächsten Außenservice. Da ist was im Busch…..

    • Im Busch ist meistens … nichts Gutes. Na gut, der Daggy-Blinky-Busch macht da manchmal eine Ausnahme. – Als ich gestern mal wieder mit Lenny spazieren war, hat er Sch… und andere Unappetitlichkeiten fressend aus dem Busch hervorgeholt.
      Aber ich habe zu Haus sehr ungewöhnliche Fotos von ihm gemacht.

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s