Claras Allerleiweltsgedanken

Memory of Clara-Blogs … 5

21 Kommentare

is Clara-Book for me!

0305Fotobuch 27 Kunst

Sie sind auch im Fotoblog.

0305Fotobuch 25 Enkelbesuch

0305Fotobuch 26 'Blogbücher

0305Fotobuch 28 Schulanfang

0305Fotobuch 29 Weltkugelbrunnen

0305Fotobuch 30 Arminius Markthalle

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

21 Kommentare zu “Memory of Clara-Blogs … 5

  1. Liebe Clara, dazu fällt mir spontan ein: Yes she can..and besonders beautiful auch noch.

    Liken

  2. Gut als Erinnerung, und auch als Auffrischung.
    Super!

    Liken

  3. Liebe Clara,
    herrlich vielseitige und bunte Seiten, da gibt es wirklich jede Menge zu bewundern und zu bestaunen. Die erste Seite hier gefällt mir am besten.
    Liebe grüße
    moni

    Liken

    • moni, ich muss ja ehrlicher Weise gestehen, dass der Hintergrund mit der Kunst auf der linken Seite nicht von mir ist, sondern vom Anbieter. Aber etwas Kunst ist wirklich nicht übel. – Eingenommen, wie ich von meinen Seiten bin, gefallen mir natürlich alle – manche mehr, manche weniger.
      Ich war jetzt Doko spielen und wurde von allen umhegt und umpflegt, aber auf Abstand gehalten.

      Liken

  4. Angenehme, intensiv zu betrachtende Überfülle….

    Liken

  5. Du hast das alles wunderbar gestaltet. Das war bestimmt sehr viel Arbeit.

    Liken

    • Ich sage immer: Fotos vorher gut aufbereiten und aussortieren, was in das Buch soll – das ist schon die halbe Miete. Der Rest geht dann mittelprächtig schnell.

      Liken

  6. …eine Idee, die man einfach klauen muss… 🙂

    Liken

    • Ich gebe dir gern Auskunft und bei Bedarf auch Ratschläge – aber nur telefonisch oder persönlich, zu schreiben ist mir das zu viel.
      Oder ich mache mal eine generelle Anleitung – eher nicht, denke ich.

      Liken

  7. Das sind sooo schöne Erinnerungen, die Du da zusammen trägst. Es ist wirklich etwas aus der Vergangenheit und für die Ewigkeit. Wunderbar, liebe CC! ☺

    Liken

    • Danke, Tina – das sehe ich auch so. Andersherum, wer garantiert mir, wie lange die Ewigkeit dauert – manchmal ist sie schneller zu Ende als man glaubt. – Dann müssen sich die Erben daran erfreuen – MÜSSEN!

      Liken

      • Die Ewigkeit muss doch nicht dauerhaft durch die gleichen Protagonisten vertreten sein. Sollen sie doch wechseln. Was schert es uns?! ;o)

        Liken

        • Du bist in manchen Sachen doch klüger als ich!

          Liken

          • Och, das würde ich so nicht sagen. Vielleicht bin ich aufgrund anderer Umstände einfach konsequenter. Manchmal ändern sich die Dinge in einer so rasenden Geschwindigkeit, dass man nur noch zusieht, irgendwie mitzukommen. Ich war allerdings noch nie ein guter Marathon-Läufer, das liegt mir nicht. Ich eigne mich eher für Kurzstrecken.

            Hach Sweety, draußen scheint die Sonne, die Vögel überzwitschern sich fast gegenseitig, die „Einstellung“ stimmt … so ist es auszuhalten, hm?! ♥

            Liken

          • Sweety, wie süß, nur leider kann ich das Gezwitschere spielend mit meinem Bellen übertönen. – Aber ich will nicht jammern! Es ist bald wieder vorbei! Hoffe ich!

            Liken

          • Salbeibonbons in sehr warmen Tee einrühren, dazu einen ordentlichen Spritzer Zitrone und auf einen Liter sechs Schweizer Kräuterbonbons, sowie einen Schuss Honig.

            Trinken.

            Fertig!

            Liken

          • Das werde ich jetzt alles besorgen, gleich Einkaufszettel schreiben. Gut, HOnig und Zitrone und Tee habe ich, aber nicht diese ekligen Bonbons.

            Liken

          • Die sind nicht eklig, neee … die sind richtig lecker und Du kannst sie auch gut zum Einschlafen in die Wangentasche nehmen. Dort lösen sie sich dann langsam auf und das beruhigt den Husten ganz gut.

            Liken