Claras Allerleiweltsgedanken

34 BSuM treibt sich heute in Düsseldorf rum

18 Kommentare

Out of topic:

Technikquerelen führen (fast) zu Familienstreit

Gestern gegen 18 Uhr verabschiede ich mich  vom ausgeführten Hund, da Herrchen für 10 Tage in Thailand seinem Freund die Daumen drückt bei der Hochzeit mit einer hübschen Thailänderin. Ich whatsAppe ihm, dass sich die andere Hundesitterin nicht sehen ließ, obwohl sie in der Wohnung war. Keine Antwort.

3.05 Uhr – Smartphone am Kopfende, da gerade Ladevorgang läuft. Ich gerade tief und fest eingeschlafen. Plötzlich der WhatsApp-Klingelton. Schlaftrunken gelesen: „wahrscheinlich im Koma“. Ich sofort und gleich hellwach und das hielt ca. eine Stunde ab. – Da der Sohn während meiner Erfurt-Fahrt der Ansprechpartner für das Heim war, wähnte ich schon meine Mutter im Koma. Doch dann beruhigte ich mich halbwegs, knurrte eine „Sauf-Koma-Frage“ hin und schlief weiter.

Früh stellte sich raus, dass die „Zustellung“ von 18.25 Uhr bis 3.05 gebraucht hat und es die Reaktion auf meine Nachfrage nach der Hundesitterin war, die nach einer Party eben „wahrscheinlich im Koma“ lag.

**********

Der Link zu drei Fotos von einer exorbitanten Plastik in Düsseldorf – gleich zu Beginn.  Und damit ihr euch nicht verlauft, weist euch diese Frau mit ihrem Kind den richtigen Weg.

0705 Skulptur 839 800

Ich hätte sie ja für den Auftritt hier aufhellen und aufhübschen können – aber manchmal sind die Tage trüb und grau.

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

18 Kommentare zu “34 BSuM treibt sich heute in Düsseldorf rum

  1. So entstehen Mißverständnisse 🙂

  2. Ach ja..die liebe Technik..kann ich auch ein Lied singen; es ist schon vorgekommen, dass ich zwei Gespräche vertauscht hab und es von der anderen Seite 1000 Fragezeichen hagelte.
    Die Mutter kommt ja beinahe etwas zu früh…Sonntag ist erst Muttertag..aber man soll ja nicht nur einnmal im Jahr an sie denken und so weiter ….nöööööch??

  3. Hundesitterin im Saufkoma.
    Zum Glück bist Du es nicht, liebe Frau Clara. Ja.

    • Heute habe ich sie live erlebt – ein wenig doll hat der Sohn wohl übertrieben. – Andersherum: Ich hatte extra die Nachricht hinterlassen, dass ich am heutigen Dienstag die Morgenrunde übernehme und gegen 11.00 Uhr da bin. (Der Hund geht lange nach Mitternacht noch einmal Bedürfnisse erledigen) Als ich dann 10 Minuten nach 11 die Wohnung betrat, war sie gerade eine Stunde mit dem Hund gegangen, was ich dann wiederum auch nicht verstehen musste. Oder?

  4. Diese Litfaßsäulen-Figuren findet man an einigen Stellen in D’dorf. Mir gefallen die sehr gut! Schau hier: http://blog.misslu.de/2012/03/23/kbkm-12/

    LG 😀

  5. Oh Himmel! Nach einer solchen Nachricht und dem damit verbundenen Schreck wäre die Nacht für mich gelaufen gewesen. Man gut, dass es nur ein Mis(s/t)verständnis war!

    Die Wegweiserinnen gefallen mir. Sie sind wesentlich hübscher, als so manch andere Gebilde.

    • Zum Glück hat Sohn meine nicht so freundliche Antwort auf seine missverständliche Schreckmeldung erst früh und ausgeschlafen gelesen.
      Bei der Frauenfigur weiß man doch wenigstens, woran man ist. – Anders als bei meinem ZA. Jetzt sollte 9.30 die Einprobe gemacht werden. Die Technik hatte aber die Uhrzeit 9.05 Uhr als 9.05 gedeutet, so dass alles noch unbearbeitet im Regal liegt. Heute schaffen sie es nicht mehr, fertigzuwerden, so lange die Ärztin Dienst hat – also d.h., bis morgen nachmittag mit Provisorium und über den Feiertag auch und am Freitag zu einem anderen Arzt, da sie nicht da ist. – Verstehst du, dass die mir langsam quer im Hals stecken?

  6. Habe irgendwie den Bezug von Hund, Hundesitter und den Bildern verpasst – vielleicht ist es schon ein wenig spät ? LG Leonie

    • Zwischen „oben“ = out of topic und „unten“ = BSuM aus Düsseldorf gibt es keinen Bezug, aber das mit der verschreckenden SMS war so aktuell, dass ich es einfach schreiben musste. –
      Hast du wirklich die tollen Skulpturen im Fotoblog gesehen? – Ich weiß bis heute noch nicht, ob du den Fotoblog überhaupt kennst. Da ist nie eine Spur vo dir – von Lasko übrigens aucah nicht *grins*

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s