Claras Allerleiweltsgedanken

Dass Clara einen Vogel hat …

40 Kommentare

0106 Clara mit 2 Vögeln

… das pfeifen schon die Spatzen von den Dächern. Aber dass sie jetzt auch noch einen Frosch hat, das ist ein erst kürzlich eingetretener Umstand.
Ihr Vogel ist im allgemeinen nicht gelbgrünschwarz, was keine Parteienzusammenstellung ist, sondern pinklila, was auch nicht unbedingt auf die Grauen Panther hinweist.

Tja, dass sie sogar zwei hat – Vögel – das beweist sie euch hier mit dem oberen Foto. Nicht wahr, Julia, die Vögel kennst du?

0106 Clara mit Vogel Collage

Und wenn sie selbst dann auch doppelt ist (na eben mit der echten Clara + Christine, da wird richtig von pink und Doppelkinn und so abgelenkt.

Wie eineiige Zwillinge – ich weiß selbst nicht, wer wer ist? Who is who?

************

Alles neu, macht der Mai (der ist ja ausgefallen) Juni

Obwohl ich immer die Meinung vertreten habe, dass ein Gravatar ein Erkennungszeichen auf Blogger-Lebenszeit sein sollte, müsst ihr euch doch an einen 0106 Clara Avataranderen gewöhnen – ich leider auch. Im Zusammenhang mit dem Post vor einigen Tagen habe ich von einer Bloggerin den Hinweis bekommen, dass meine lila behelmte Motorradbraut ihr Dasein auf der Basis einer abfotografierten Postkarte fristet. Warum der Hinweis erst jetzt  kommt, weiß ich nicht. – Ich war – wohl zu Unrecht  – der Ansicht, dass so ein winziges  Gravatarfoto, das auch noch durch Brille und Helm verändert und in der Form stark beschnitten wurde, ausreichend verändert ist,  um als bearbeitetes neues Dingens zu bestehen. – Vielleicht bin ich im Gegensatz zu anderen zu ängstlich, um diesen Hinweis nicht zu beachten, also wechsle ich. 

Ganz zu Beginn des Gravatars hatte ich seine Herkunft kundgetan, als ich die Originalpostkarte gepostet habe. Dann gab es aber den Schreck nach der Mikrofilmaktion – und da verschwand alles von meinem Blog, was fragwürdig war, auch alle Postkarten. Hier will ich ihn noch ein letztes Mal rollern lassen.

Der jetzige „Denk-nach-Frosch“ Frosch mit Hut 67ist auf jeden Fall nur eine Übergangslösung und sagt: „Sei kein Frosch, Clara“. Dieser Gravatar würde schon deswegen nicht bleiben, weil er nicht markant genug ist. –

Ich will wieder auf einem Motorroller sitzen oder zumindest mit einem Motorroller zusammen auf meinem Gravatar sein.  Aber so eine Präzisionsarbeit ist nicht von heute auf morgen fertig – und ich musste ja ganz schnell auf diesen Hinweis reagieren.

Vielleicht kann ich den alten ja doch behalten, wenn ich die Postkartenfirma um eine Veröffentlichungsgenehmigung bitte.

Die Ideen, die ich mal so entwickelt habe auf die Schnelle, sehen zwar lustig aus, sind aber kein geeigneter Gravatar für Clara.  Deswegen habe ich erst mal ein Double für mich arbeiten lassen:

Clara Motorrad Holz

Clara auf einem Holzrad, wo sie doch schon manchmal auf dem Holzweg ist? – Ist nichts.

Clara Motorroller mit Puppe

Jetzt sitzt das Doubelchen schon auf einer schnelleren Claramobil-Maschine.

Motorradbild

Das hier würde zwar meinem infantilen Gemüt entsprechen, ist aber als Gravatar nicht gut genug zu erkennen – und ist außerdem ohne Sturzhelm.

Der letzte ist schon von besserer Qualität, aber da ist zu viel Gesicht von mir – will ich auch nicht.

cc2

Also für einige Zeit tritt Clara hier als Frosch auf – aber nur Gravatar-mäßig!

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

40 Kommentare zu “Dass Clara einen Vogel hat …

  1. Mir gefällt das Fröschlein – bei DEM Hut!!!! GLG

    • Vallartina, das ist schön, dass dir der Frosch gefällt – aber als so ein winziges Bild bei den Kommentaren oder den Likes kann man ihn ja kaum erkennen. Mein vorheriger war klarer und eindeutiger. – Außerdem ist dem Frosch inzwischen der Hut hochgeflogen oder so ähnlich. Also muss was anderes mit oder ohne Hut oder Sturzhelm oder Motorrad her. Ich arbeite dran, weil ich zu anderen Sachen nichts sagen WILL.

  2. Was ist an einem Avatarbild so wichtig, dass so ein Aufruhr daraus entsteht??? Dem wird ja mehr Bedeutung als einem Personalausweis beigemessen.
    Sorry, das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.

  3. Hübsche Vögel, diese Vögel..ich hatte auch mal 2, die hab ich Wodka und Whisky getauft. Nicht, dass ich trinke…aber: lieber zwei Vögel am Kopp als einen Wandervogel.
    Liebe Grüße
    Juni

  4. Es ist nicht richtig, dass Du keine Ahnung von der widerrechtlichen Verwendung Deines Avatar-Bildes hattest und dass der Hinweis, daran etwas ändern zu sollen, plötzlich und unverständlich für Dich war: Bereits vor ca. einem bis anderthalb Jahren, als Du eine unserer befreundeten Bloggerin anschießen wolltest, weil sie sich irgendwo ein Auge besorgt und als (Gr)Avatar verwendet hat, bat ich Dich, endlich mit Deinem ständigen Unfriedenstiften aufzuhören, die Bloggerin in Ruhe zu lassen und erstmal Deinen eigenen (Gr)Avatar zu überdenken, weil dessen Verwendung in dieser Form rechtlich alles andere als okay ist. Spätestens seit diesem Zeitpunkt weißt Du also, dass diese Nutzung Deines (Gr)Avatar-Bildes keinesfalls in Ordnung ist.

    Das hat Dich jedoch nicht dazu veranlasst, ein eigenes Werk zu verwenden, sondern Du hast ungeniert weiter mit diesem geklauten Bild agiert und je nach Lust und Laune andere Menschen angeschossen, wenn Du mal wieder irgendwo glaubtest, einem Verwertungsrechtsmissbrauch auf die Spur gekommen zu sein. Den Finger, aus der eigenen Leiche im Keller reckend, auf andere zu richten, weil sie Deiner Meinung nach eine Leiche im Keller haben … dazu gehört schon was.

    Es ist somit auch unwahr, dass es sich bei meinen Hinweisen wegen des geklauten Avatar-Bildes um eine Retourkutsche meinerseits handelt oder ich Dich damit angezählt habe. Ich habe Dich lediglich, weil Du ja immer so gern und laut schreist, sobald Du jemanden meinst entdeckt zu haben, der gegen Verwertungsrechte verstößt (wie jetzt wieder einmal im Falle von A.), inzwischen diverse Male sinngemäß darauf hingewiesen, dass Du aufgrund der Verwendung Deines geklauten Avatar-Bildes besser die Füße still halten solltest.

    Es geht einzig und allein darum, Dir vor Augen zu führen, dass Du Dich mindestens genauso dreist, allein schon weil wissend und dauerhaft, des Verwertungsrechtsmissbrauchs strafbar machst, wie diejenigen, gegen die Du immer wieder Unfrieden stiftest. Der von Dir jener Bloggerin unterstellte Bilderklau war Dein aktueller Anlass, mal wieder ins Feld zu ziehen. NUR daraus resultiert dieses gesamte Theater, was sich nun gegen mich richtet. Und das, obgleich ich überhaupt nichts mit Deinem Kampf gegen die Ungerechtigkeiten dieser Welt zu tun hatte und haben will. Ich habe einfach nur um Ruhe auf meinem Blog gebeten und darum, mich da raus zu lassen. Seit dem trifft mich mit immer heftigerer Vehemenz Dein und der Zorn Deines Mitspielers.

    Du bist kein Opfer, Clara, Du bist die Ursache dieser gesamten Situation! Mal wieder. Mist zu bauen und dann noch frech zu lügen … da gab es doch auch mal eine Bloggerin, der Du deswegen mehr als mächtig Feuer gemacht hast, genau wegen dieser Unart. Aber wenn Du Dich vergleichbar verhältst, ist es im Gegensatz zum Rest der Welt sicher in Ordnung … für Dich. Es wäre vermutlich ratsam, wenn Du erstmal vor Deiner eigenen Tür kehrst, statt Dich ständig um das Verhalten anderer Menschen zu scheren. Menschen, denen mitunter – ob nun aus Dummheit oder anderen Gründen – vielleicht tatsächlich nicht bewusst ist, dass sie gegen Verwertungs- und sonstige Rechte verstoßen. DU weißt es seit Jahren und tust es trotzdem fortgesetzt, kreidest es aber anderen Bloggern an.

    Da ich Dein Beliebigkeits-PingPong, wenn es um die Veröffentlichung meiner Kommentare auf Deinem Blog geht, bereits kenne, veröffentliche ich diesen Kommentar sowohl hier bei Dir, als auch hinter meinem heutigen Beitrag als Kommentar. Jetzt lass mich endlich in Ruhe und hör auf, hinter mir her zu pöbeln! Verbreite Deinen Unflat wo und gegen wen Du willst aber lass mich da ein für allemal raus!

    • Ich bin kein Mitspieler bei Bilderklau Dramen. Ich bin der Gegenspieler, wenn ihr eure braune Schmuddelsprache auswerft. Immer noch nicht verstanden? Erstaunlich.

  5. Süß schaun sie aus.
    Du bist also nun auf den Vogel gekommen, oder sogar auf die Vögel?
    Nicht, dass es NOCH mehr werden, ich denke da an den Film, du weißt schon….

  6. Bei mir eine Straße weiter unten parkt immer eine alte schwarze Vespa. Mir schaut die ziemlich herrenlos aus. Ich könnt ein Foto amchen und du fummelst mit bildbearbeitung die bebrillte Clara rein……. Soll ich? 🙂

  7. Wenn du keinen Feuerstuhl findest, dann zeichnen wir einen, in Süßlilapink. Da kannste dich dann drauf basteln.
    Weißt du, Clara, für gutgemeinte Tipps bin ich immer dankbar, weil einem manchmal wirklich etwas durch die Lappen gehen kann. Ewiges Belauern und Retourkutschen mag ich aber so gar nicht. Das ist Mist, unkreativ und bremst aus.
    Ich hatte deinen Post wirklich noch mitten in der Nacht gelesen, war aber zu müde zum Tippen.

    Gruß von der Gudrun

    • Danke für das Zeichenangebot – das wäre doch auch noch eine Idee. Wie die Person aussehen soll, die auf dem Roller sitzt, das ist mir schon klar – aber bis jetzt denke ich noch, ich bekomme die auf eine meiner unendlich vielen Rollerfotos.
      Dass der Hinweis gleich beim ersten Mal nicht so neutral gemeint war, wie ich es hier hingeschrieben habe, zeigt der heutige Post. Ich glaube, ich werde heute mal zwei Artikel schreiben müssen.
      Ein Sonne/Nicht-Sonne-Gruß geht jetzt zu dir!

      • Nein, liebe Clara, ich denke, du solltest keinen zweiten Post schreiben. Manchmal ist es besser, man geht in sich, ordnet sich und geht mit frischer Kraft an die Dinge, die einem Freude machen und die einen weiterbringen. Ich bekomme alles manchmal etwas spät mit, weil ich recht beschäftigt bin im Moment. Es dauert also manchmal.
        Es ist jetzt weit hergeholt, aber ich war sehr froh, dass meine Kinder immer Kindereinrichtungen besuchen konnten. Dort haben sie auf ganz einfache Art gelernt, sich durchzusetzen. Es gab aber auch etwas auf die Mütze, wenn sie sich unfair den anderen gegenüber verhalten haben. Das hätte ich zu Hause nie so vermitteln können. Im Kindergarten gab es dann mal kurz Zoff, und ein Tränchen, und dann war es gut und alle um eine Erfahrung reicher. Warum geht das plötzlich nicht mehr, wenn die Menschlein von damals einige Jährchen mehr auf dem Buckel haben?
        Mein Zeichenangebot gilt übrigens immer noch. Ich habe in Bloggerhausen schon viele Impulse für mein eigenes Tun erhalten. und ich freue mich, wenn ich ab und zu etwas zurückgeben kann. So muss das eigentlich auch sein: eben einfach nur konstruktiv, nix anderes.

  8. *aufhorch*
    Was, wie so? Frosch? Was denn für einer? Und wie bist du zu dem gekommen? Hab ich was verpasst?

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    nickel

    • Na, der Frosch musste in die Bresche springen, weil das Motorrad mit der Rollerbraut aus dem Verkehr gezogen muss.
      Der Frosch steht bei mir rum, hat diesen lila Hut auf (lila gehört zu meinen unbedingten Lieblingsfarben) und Fotos von ihm hatte ich im Archiv. Also musste er kurzerhand herhalten, um hier die Stellung zu halten.

      • Achso! Ach herrje! Ich hab den Frosch gar nicht richtig erkannt! Vielleicht sollte ich mir doch langsam eine Brille zulegen. Vielleicht hatten meine Freunde bei meinem letzten Geburtstag doch Recht, dass es von nun an bergab geht. O.o‘

  9. Vor diesen in Zimmern herumfliegenden Vögeln bin ich immer geflüchtet. Im Käfig waren sie mir immer eindeutig lieber. Ich glaube, ich ändere mein Gravatar auch lieber mal wieder.
    Grüßle Bellana

  10. Kennst du niemanden, der ein Motorrad hat? Da könntest du dich dann real draufsetzen und fotografieren lassen. Das mit Postkarten ist wirklich so eine Sache. Ich habe auch mal eine gezeigt und schon 4 Stunden später wieder rausgenommen, weil ich Zweifel bekam.Eigentlich ist es wirklich lächerlich, aber die Anwälte wollen ja auch leben.

    • Ute, ich habe in meinem Ordner Auto/Motorroller mindestens 20 Fotos – manche sind gut geeignet, andere weniger. Aber die Montage zwischen dem Roller und mir darf nicht zu gestückelt oder naiv aussehen, denn dieser soll ja dann wirklich für die restliche Bloggerzeit sein.
      Ja genau, damals, als die Mikrofilmagentur meine in der Ausstellung gemachten Fotos und die daraus gebastelten Blatt-Laus-Montagen mit über 1.000,00 Euro gelöhnt bekommen wollte, da habe ich ja alles auf meinem Blog gelöscht oder privat gestellt, was mir kritisch erschien. Und dabei ist auch diese Postkarte mit der Rockerbraut aus den Mediadateien gelöscht worden. Der Gravatar war im Vergleich zum Original sehr beschnitten, aber offenbar nicht beschnitten genug.
      Ich muss zugeben, dass mir der Zusammenhang zu meinem Gravatar entfallen war, weil ich ihn als für zu klein und als für zu stark verfremdet eingeschätzt hatte.

  11. Wow… Das hätte ich ja echt nicht erwartet… Aber wenn die eigentlichen Urheber so empfindlich sind, dann wärs vielleicht am besten, Du fotografierst auf eine Deiner Reisen ein schnittiges Mobil und setzt es mit Deinem Foto von der Claramobil- Maschine um. Was meinst Du?

    • Ich glaube nicht, dass es hier um die Empfindlichkeit der eigentlichen Urheber geht, sondern es ist eine wirklich gut passende Retourkutsche gewesen. Es kommt ausnahmsweise noch ein zweiter Artikel heute von mir.

  12. Ganz unten auf dem Foto da schaust` ja aus wie der Herr Ringsgwandel…

  13. Ach, manno, da hab ich Dir letzten grade gesagt, dass ich dieses Bild so absolut passend finde, und nun das. Der Frosch sollte wirklich nur Übergangslösung sein!
    Liebe Grüße von Elvira

    • Elvira, es wird einen neuen Gravatar geben. Jegliche Lust an einem Anschreiben der Firma dieser Postkarte „Rockerbraut“ ist mir vergangen, da jetzt so viele negative Emotionen angeheftet wurden. Es wird einen anderen geben.
      Danke!

  14. Am Besten alles selbst erfinden und nichts kopieren oder plagiatieren!

    • Ja, da hast du natürlich Recht – doch vor drei Jahren, als der Gravatar entstand, waren meine und die allgemeinen Ansichten noch nicht so streng – ich hatte die „Vorlage“ Anfang März 2010 bekommen, sie abfotografiert, Quelle genannt – und dann diese beschnittene, behelmte und bebrillte Fassung erstellt. – Und als ich alle Postkarten löschte, weil die Abmahnanwälte umgingen, war „Clara auf dem Roller“ schon mein zweites Ich geworden.

  15. Oh, der Frosch gefällt mir sehr gut! Du wirst schon eine passende Lösung finden. Eile mit Weile, meine Liebe! 😉

    Gute Nacht ich muss mich sputen. *drücks*

    • Als großes, übersichtliches Bild könnte mir der Frosch ja gefallen, aber nicht so als kleiner Krümel in einer Reihe von Likes oder hier bei den Kommentaren – da muss ws Peppiges her und was, was meine alten Augen gleich und leichter erkennen können. – Die Puppe auf dem Claramobil wäre bestimmt besser zu erkennen.
      Schlaf schnell!

  16. „Gravatar [als] ein Erkennungszeichen auf Blogger-Lebenszeit“ kann ja nur gelten, bis auch dieses Produkt China gehört. Wie bei: Liebherr = Haier. Vermute ich, aber ich habe ja keine Rechts- Abteilung. Frag doch mal den Rösla.wicht. Oder eben Li Keqiang. Der ist in Urheberfragen flexibel. Solarmodular eher nicht.

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s