Claras Allerleiweltsgedanken

Zum letzten Mal hier BSuM

14 Kommentare

Erst wollte ich schreiben: Zum letzten Mal „bumst“ es hier – doch wer weiß, was das wieder für falsche Hoffnungen in Suchmaschinen und anderswo geweckt hätte. *grins* – Eigentlich hatte ich dieses „letzte Mal“ auf den 4. Juli vordatiert. Doch da du, liebe Lucie, schon gestern adieu gesagt hast, will ich auch nicht tagelang später erst „Auf Wiedersehen“ sagen.

********

Mach es gut, der alte Baum und die darunter haben jetzt wieder neue „Projekte“ oder anderes im Kopf.

2506 Alter Baum mit Clara

Das ist mein letztes Dankeschön an dich für dieses Projekt, denn ich weiß, du liebst Leuchttürme. Der ist zwar klein und mickrig – doch in Berlin gibt es selten Leuchttürme. Dafür hat er eine Sturmglocke – manchmal nicht unwichtig.

2506 Leuchtturm

1106 Montage Logo

Ich habe sehr gern mitgemacht und wir haben gemeinsam ein gutes halbes Jahr gestaltet und sicher auch viele Leser mit interessanten Bildern versorgt.

Und tschüss sagtChristine zipper

Clara - Kopie

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Hausfrauentipps und -tricks als auch Koch- und Backrezepte müsst ihr wo anders suchen.

14 Kommentare zu “Zum letzten Mal hier BSuM

  1. Uff, fast den ganzen Abend schlechte Karten gehabt beim Dokospielen und im ersten Teil des Abends zumindest eine unheimlich unbegabte Spielerin mit am Tisch gehabt, die schon seit Jahren spielt, konsequent aber alle Hinweise zur Verbesserung ihrer Spielweise vom Tisch wischt. – Da kann ja bloggen ein richtiges Kinderspiel sein – wie ich sagte: KANN.
    Freut mich, dass es dich freut, aber jetzt muss ich schnell ins Bett, denn heute früh will ich ganz zeitig los.
    Und tschüss!

    Gefällt mir

  2. Das finde ich gut, wenn neue Projekte und Ideen im Kopf schwirren. 🙂 Solange das so ist, liebe Clara, ist mir um dich nicht bange. Und nun bin ich einfach mal gespannt.
    Gruß von der Gudrun, die gerade in der Physiotherapie gequält wurde.

    Gefällt mir

    • Ach ihr alle miteinander – bei euch darf man das Wort „Projekt“ auch nicht mal eben so in den Raum werfen. – Ja, ich werde 30 Posts gestalten, und vielleicht werden einige davon auch richtig schön – schau’n wir mal!.
      Und tschüss von mir. Dein Rücken spielt verrückt, wie ich deinen Zeilen entnehmen kann.

      Gefällt mir

      • Naha, der Rücken ist das eigentlich nicht. Normalerweise habe ich im Sommer einige Zeit Ruhe, wenn ich mich in die Sonne pflanze. Aber die ist in diesem Jahr ja kaum da. 😦

        Gefällt mir

  3. Das neue Projekt, vielleicht über antike Frisuren im heutigen Berlin- oder was es alles in der Farbe Lila gibt oder über die Zukunft der Havelfische?
    Man darf gespannt sein….

    Gefällt mir

    • Ich glaube, das, was mir so vorschwebt, wird ziemlich unspektakulär. Ich will mal sehen, ob ich am Freitag in Prenzlau noch ein paar Fotos in den Kasten bekomme. Auf jeden Fall wird es erst im August anfangen, weil ich noch nicht alle Fotos beisammen habe.

      Gefällt mir

    • Dieses Gegischte und Gestürme ist ja wunderschön – aber noch wunderschöner finde ich, dass ich hier in meiner Wohnung warm und trocken sitze. Um nichts in der Welt möchte ich in solch einem Leuchtturm drin sein, wenn die Wellen und Wogen bis zur oberen Spitze schlagen. – Oft stelle ich ja bei Videos den Ton aus – aber hier finde ich das Brausen ganz gewaltig.
      Danke, das dürfte ganz besonders Lucie freuen.

      Gefällt mir

  4. Reich aber beizeiten den Link zu deinem neuen Projekt rüber! 😉

    Gefällt mir

  5. Ganz toll mit dem Reißverschluss ! was ist mit Lucie ?

    Gefällt mir

    • Wie meinst du das? Was soll mit Lucie sein? Sie hat nach ca. 8 Monaten ein Projekt beendet und hat sich wohl heute in der „Weltgeschichte“ rumgetrieben.
      Und Reißverschluss Erklärung siehe unten – nicht mein „Meisterwerk“

      Gefällt mir

  6. Ein wunderschöner großer Baum und ein niedlicher kleiner Leuchtturm. Interessant auch Deine Reißverschlusstechnik. liebe Grüße Leonie

    Gefällt mir

    • Dir, liebe Leonie, ist diese „Reißverschlusstechnik“ also nicht bekannt? – Es gibt eine Bloggerin in Bloggersdorf, 3K genannt, die hat diese – und übrigens auch die Schrift darunter – gern für andere gebastelt und verschenkt. Ich war damals eine der Beschenkten und habe mich sehr gefreut. Dennoch habe ich ihn kaum verwendet, weil es mich irgendwie nervös macht, wenn es auf meinem Bildschirm „zappelt“ oder wie hier „zippt“.
      Ich wollte oder will mich also keinesfalls mit fremden Federn schmücken – doch hier als Ausstieg aus einem mehr als halbjährigen Projekt habe ich diese Schriftzüge mal wieder rausgekramt.

      Gefällt mir