Claras Allerleiweltsgedanken

Wenn BSuM zu Ende ist, …

23 Kommentare

müssen Skulpturen und anderes Gekreuch und Gefleuch irgendwo anders untergebracht werden.

In BSuM ging es auch um Denkmal, auf der Landesgartenschau in Prenzlau wurde das Wort in seiner doppelten Bedeutung angeführt: Denkmal und Denk-mal. Leider konnte ich nicht mehr gute Sprüche fotografieren, da es gerade heftig anfing zu regnen und gar nicht wieder aufhören wollte – aber verständnisvoll mit dem Kopf konnte ich auch unter der Regenjacke nicken.

2007 Denkmalworte 35

2007 Denkmalworte 36

In der Nähe vom Potsdamer Platz habe ich diese Figur = Skulptur fotografiert.

2007 Skulptur PP

So richtig weiß ich nicht, was uns diese Plastik sagen will. Hier wird wohl geboxt oder gekämpft – und das auf den Kopf und den Plexus gleichzeitig. 2007 Skulptur PP 35 In Oberhausen habe ich ja schon eine ähnliche Plastik gefunden – nur in anderen Farben – diese sah so aus und ich vermute, es ist der gleiche Künstler. Da ging der Kampf auch nicht vornehm zu, denn wenn man dem Gegner den Kopf in den Bauch rammt, ist das zumindest unüblich zu nennen.

2007 Skulptur mit ClaraUnd ca. 12 km Luftlinie vom Potsdamer Platz entfernt ist die Fischerinsel, die ich bestimmt noch NIEEEEEEEEEEEEE hier erwähnt habe *grins*. Und da ist die Gertraudenbrücke – und wo Brücken sind, ist meist auch Wasser. Und wo es Wasser gibt, kann dieses hochsteigen und über die Ufer treten. Und was machen dann die Ratten – die verschwinden, denn nicht umsonst sagt man ja: „Die Ratten verlassen das sinkende Schiff“. – Aber ein Schiff sinkt ja nicht immer, wenn das Wasser steigt – also insofern ein blöder Vergleich. – Es sinkt nur, wenn das Wasser direkt im Schiff steigt.

2007 Denkmal Gertraudenbrücke  Ratten 85 2007 Denkmal Gertraudenbrücke Ratten 84Richtig „appetitlich“ sehen diese Viecher nicht aus, auch wenn sie vollkommen bewegungslos sind. – Ratten sind in etwa die einzigen Tiere, vor denen ich „Respekt“ habe.

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

23 Kommentare zu “Wenn BSuM zu Ende ist, …

  1. Die rot/blaue Figur sieht der in Oberhausen sehr ähnlich!
    Alles andere (das ich schrieben wollte) haben ja nun schon deine Leser für dich recherchiert. 😛

    • Ich finde das auch immer soooooooo toll, wenn mir eine liebe Leserin oder auch ein kluger Kommentator schreiben, was ich nicht wusste oder nicht geschrieben habe – wobei ersteres meist mehr stimmt als letzteres. – In Angermünde bei den Steinskulpturen habe ich zwar die Schilder mit den Künstlernamen fotografiert, dann aber doch nicht verwendet.
      Aber hier bei der rotblauen und bei dem Besuch mit dir bei der blaugelben war es mir klar: Das kann nur der gleiche Mensch gemacht haben.

  2. Die aufgespannten beschrifteten Zeltstoffwände gefallen mir gar sehr!
    Bei uns steht auf so was nur das nächste Grillfest vom Turnverein…
    Es gibt Tapeten mit Schrift- und Gedichte auf Klopapier und…..?

    • Dir dürfte man m.M. nach kein Toilettenpapier mit Sprüchen geben – entweder würdest du ewig die Toilette blockieren oder krampfhaft nach einer Alternative zum Benutzen suchen, da dir ja das Papier zu schade wäre – es sein denn, die Gedichte wiederholen sich aller 5 m. 😉

  3. Nein, die Fischerinseln hast du natürlich nie erwähnt, liebe Clara.:)
    Also, wenn da eine bezahlbare Wohnung zu haben wäre, würde ich sogar nochmal umziehen. Sofort. Der Jan würde sich freuen, glaube ich.
    Sag mal, wo genau ist die Rattenbrücke? Ich bin doch unlängst in der Nähe herumgeschlichen und tue es bald wieder.

    • Das Problem der Hochhäuser in der Fischerinsel ist das, das dort nur zwei Wohnungen pro Etage, beides 3-Zimmer-Wohnungen, einen Balkon haben, alle anderen sind ohne. Und ich nehme nie mehr eine Wohnung ohne Balkon.
      Die Brücke heißt Gertraudenbrücke und ist die Verlängerung der Leipziger Straße, die dann bis zum Alex weitergeht – die dicke, fette Verkehrsader.
      Gib Laut, wenn du schleichst!

  4. Liebe Clara,
    tolle Skulpturen, echt ungewöhnlich und einen 2.Blick unbedingt wert. Selbst auf die Gefahr hin, dass „mensch“ anfängt darüber nachzudenken! 😉
    Angenehmen Wochenstart
    moni

  5. Neiiiiin, die Fischerinsel hast du noch nie erwähnt 🙂 Das Denk-Mal ist eine gute Idee. Heute allerdings bin ich etwas faul im Denken, es ist einfach zu warm. Die Plastiken dagegen wirken schon etwas kühlend. Bitte verlange von mir keine Deutung.

    • Habe ich es mir doch gedacht, dass ich die Fischerinsel noch nieeeeeeee erwähnt hatte *grins*
      Die Deutung der Plastiken ist hier im Laufe der Kommentare gegeben worden.
      Hier drin ist es kühler als auf dem Balkon, deswegen mal kurz eine Aufenthaltszeit am Computer!

  6. Manchem ist das Denken in einem gewissen Alter zu anstrengend…hab ich schon erkennen müssen. Manchem sowieso von vornherein…weil es dort an etwas fehlt im Oberstübchen.
    Witzige Männchen..auf solchen Einfall muß man erst mal kommen. ja und ob das ein Kämpfen darstellen soll, auf dem ersten Bild, weiß ich nicht….villt. ..da sie so friedlich sich gegenüber stehen..ein sich behilflich sein, glaub ich.
    Ratten sind so das ekligste für mich, nach Spinnen und Kakerlaken, da schüttelts mich schon beim Hinsehen 😀 egal ob in Stein, tot oder lebendig.

    • Ich glaube nicht, dass Denken eine „altersabhängige oder altersbedingte“ Sache ist – manche sträuben sich von früher Jugend dagegen und beten lieber die Gedanken anderer nach. Es ist wohl auch noch ein Unterschied zwischen logischem = z.B. kriminalistischem Denken oder wissenschaftlichen Denken oder oder oder – ich finde, dass Denken eine Sache ist, die Spaß macht.
      Da die Berliner Plastik „Die Boxer“ heißt, schließe ich mal das „friedliche sich helfen“ aus – passt nicht zum Boxkampf. – Gemein ist ja nur, dass in Stellen geboxt wird, die laut Regeln verboten sind.
      Kakerlaken und Spinnen sind für mich vollkommen harmlos – aber bei Ratten könnte ich gar nicht so schnell rennen, wie ich weg sein wollte.

  7. Clara, machste bitte den gMail- Link raus? Schwitzefinger langte daneben. Danke.

    • Schade eigentlich, ich habe so gelacht, als die Lochschablone zum Einsatz kam und als das bekannte D.-Gesicht bauchlücken-füllend auftrat. – Aber dein Wunsch ist mir Befehl!

      • Wie? Den ganzen Beitrag gelöscht? Das falsch gefüllte Namensfeld meinte ich. Da ist Rita R. wieder.

        • ICch hätte Rita R. reaktivieren können, da ich sie nur auf Eis gelegt habe.
          Aber irgendwelche Mailadressen kommen doch sowieso nicht zum Vorschein, warum sollte ich da was ändern?????
          Außerdem kann ich doch nicht einfach in deinen Kontaktdaten herum-„arbeiten“
          Jetzt können alle Daggi sehen, schön!

  8. Wieder etwas dazu gelernt – danke. liebe Grüße Leonie

    • Hast du im Moment den Kopf frei für Sachen, die nicht ganz, ganz wichtig sind? – Mir geht es jedenfalls immer so, dass ich dann nicht sehr aufnahmefähig bin.
      Alles Gute für all deine Vorhaben!

  9. Ach ja, „Kopf durch den Bauch“ ist auch von ihm, steht aber nicht mehr in Oberhausen. Sie wurde für eine Ausstellung des Künstlers nach Paris geschickt.

    • Vielleicht solltest du dich besser „Frau Lexari“ nennen?!

    • Heute nacht habe ich aus dem Bett geantwortet – jetzt habe ich mir mal einige Videos und den Wikieintrag durchgelesen. In dem einen Video war die Oberhausener Plastik erwähnt, dass sie jetzt für Paris gebraucht wird.
      Bei meinem virtuellen „Recherchetalent“ hätte ich den nie gefunden. Schade, dass seine Kreativität und sein Schaffen so früh beendet wurden.

  10. Keith Haring hat die blau-rote Skulptur „The Boxers“ am Potsdamer Platz geschaffen.

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s