Claras Allerleiweltsgedanken

Clara (spinnt) denkt, dass …

16 Kommentare

sich ein Mensch eben so durch das charakterisiert, was er NICHT tut als durch das, WAS er tut.

Das stelle ich jetzt einfach so in den Raum und werde es auch nicht erklären.

Mein Auto folgt mir offenbar bei meinen Gedankengängen. Wir – Anna und ich – fahren vom Baden in Babelsberg nach Haus. Das Auto stand stundenlang in glühender Sonne, obwohl ich es mittags im Schatten abgestellt hatte. Alles kochte, alles glühte. Der Lüfter und die Klimaanlage mussten wie Galeerensklaven schuften. Kurz vor Annas Wohnung plötzlich ein mörderisches Geräusch – es hörte sich an, als wenn ich außen an der Tür ein Eisenteil mitschleppte. – Dann wieder Ruhe. Kurze Zeit später noch mal und viel lauter – dieses Mal eindeutig aus dem Motorraum zu orten. Sofort rechts ran – und die Mutter benachrichtigt, damit sie das Kind holen kommt.  Und ich plauderte mit dem ADAC.

In der Wartezeit Motorhaube auf, alle Fenster unten und langsam breitete sich auch Schatten aus. Der freundliche ADAC-Mensch kam nach schlappen 60 Minuten, da konnte ich nicht meckern.

Und es kam, wie ich es befürchtete: Das Auto lief rund wie ein Bienchen, kein Scheppern, kein Grollen, kein Murren. Wir einigten uns darauf, dass der Lüfter wohl eine Macke hat und durch die Überbeanspruchung out of order war. – Ich hatte schon einen Motorschaden vermutet. Zum Glück kommt es nicht immer so schlimm, wie ich es befürchte.

Mit einem ernsthaften Schaden hätte es schlecht für ihn ausgesehen – ich hätte ihn ausrangiert und mir einen gebaut – so wie den hier:

2907 Nissan Cabrio 1

Nur so ein alter Schnauzbart wäre mir nicht ans Lenkrad gekommen. 🙂

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

16 Kommentare zu “Clara (spinnt) denkt, dass …

  1. Au, klingt nach Ankurbelung der Binnenkonjunktur. Meine neue Tretkurbelgarnitur (30€ incl. Montage) reißt an der Börse ja nicht so viel.

  2. Da hab ich eben einen Schreck bekommen und dachte nach deiner wagen Beschreibung an Getriebeschaden…frau hat ja schon einiges schlechtes gehört.
    Drück dir die Daumen, dass dein Wägelchen gut weiterschnurrt und nicht noch ein teures Teil seinen Geist aufgibt. Was kostet denn so ein Lüfter?

    • Die Antwort auf all meine und eure Fragen werde ich am Donnerstag in der Werkstatt erfahren. – Ich überlege, ob ich die Klimaanlage reparieren lasse oder nur den Lüfter. Es wird auf den Preis ankommen.
      Danke für die guten Wünsche!

  3. Liebe Clara,
    da hast Du doch Glück gehabt, insgesamt gesehen. Jetzt kannst Du die Termine ruhig angehen, ohne Kind/ADAC etc.
    Angenehmen Feierabend und liebe Grüße
    moni

    • Ich war heute nur kurz mit dem Auto unterwegs – es ist fast wieder so heiß wie in den anderen Tagen. Bis Stufe 2 kann man das Lüftergeräusch noch ertragen, aber da leistet er ja auch noch nichts. Bei 4 würde ich ihn als „Rasenmäher“ einstufen.

  4. Puh, da hast du nochmals Glück gehabt. Ob ein selbstgebackenes Auto dich so gut befördert wie dein jetziges, das bezweifle ich. Klimaanalge ist bei mir schon Jahre kaputt, aber ich habe Schiebedach. Noch ein guter Tipp: Wenn du alleine unterwegs bist, dann mache beide Rückfenster halb auf, das kühlt angenehmer als jede Klimaanlage und es „zieht“ überhaupt nicht.

    • Wenn ihr alle meint, dass ein nicht-kaputter-Motor, sondern (evtl.) nur eine kaputte Klimaanlage Glück ist, dann muss ich an meiner Vorstellung von ein wenig basteln.
      Ich habe ja auch Schiebedach, sogar so ein Panoramadach, wo oben alles Plexiglas ist. Aber wenn in der Sonne 45° sind und mehr, dann kommt eben auch 45! durchs Schiebedach ins Auto. Und bei schnellen Fahrten kann man es nicht offen haben, das klappert mir zu sehr. – Ute, du wirst es nicht glauben, aber meine hinteren Fenster gehen nicht zu öffnen. Beim Clio hatte ich so Ausstellfenster, aber der Vorgängertwingo ist dicht.
      Wenn ich vorn beide Seitenscheiben unten habe, geht das eine Zeit, aber dann zieht es zu sehr.
      Mal sehen, was der Meister am Do sagt.

  5. Hach, ich mag Schnäuzer – bin schon fast 40Jahre mit einem verheiratet. 2x war er oben ohne, 1x freiwillig, damit ich sehen kann wie er dann ausschaut (schrecklich) und 1x unfreiwillig vor seiner Herz-OP (noch schrecklicher). Nur manchmal muss ich ihn daran erinnern, den Bart etwas zu stutzen. Sonst ähnelt er dem Weihnachtsmann.
    Liebe Grüße von Elvira

    • Elvira, vielleicht war es bei den Bartkontakten immer so, dass diese Männer nicht so richtig mit ihrem Schnauzer und den anderen Barthaaren umgehen konnten. Egal wo, es hat immer gekratzt. Und wenn er mir gegenüber saß und an den Spitzen von Joghurt über Eis oder sonstwas darin zu finden war, fand ich das immer unappetitlich und habe mich entweder über Eck oder nebeneinander gesetzt. – Ihc habe meinen Mann bartlos kennen gelernt und als er sich dann nach mehr als 10 Jahren Haare im Gesicht wachsen ließ, konnte ich mich partout nicht dran gewöhnen. – So hat eben jede ihre Vorlieben.

      • Vorliebe würde ich das nicht nennen. Eher genommen wie bekommen 😉

        • Wenn ok, dann ok, aber ich bin sowieso ein Antihaarmensch – lange Haare mag ich nicht wegen der Flusen auf Teppich und im Abfluss, und Männer mit Rücken- und Brusthaaren sind auch nicht so mein Fall. In der Beziehung habe ich fast so einen Knall wie die Amis, aber eben nur fast.

  6. Aber man kann doch nicht andauernd was tun- und woher weiß mein Charakter, dass ich jetzt durch Nichtstun was vermasselt habe…
    Das Richtige hast du getan, unbedingt, indem du das Kind vom Knallauto hast abholen lassen…
    Ach ja, was ich noch fragen wollte: ob du ein Schnauzbarttrauma hast? Sind doch so nette alte Studienräte, gar Schmetterlingsfänger dabei?
    Ob meines schrägen Charakters tu ich heute nichts, außer Aperolgläslein spülen oder so, mal sehen…

    • Ein wenig habe ich schon eine Bartphobie – ich mag weder die „modischen“ 3-Tage-Bärte noch diejenigen, wo die Männer aussehen wie Karl Marx, aber auch auf die anderen bin ich nicht scharf. – Eigentlich meinte ich jedoch mehr, dass ich dieses Auto selber fahren würde und mich nicht als braves Beifahrerlein daneben setzen möchte.
      Und das mit dem „Nichts tun“ ist natürlich mehr übertragen gemeint, und das weißt du sicher auch, und ich wollte und ich werde es nicht erklären.

  7. Ach Du Schreck! Na, das ist ja nochmal gut ausgegangen. Ich würde mir auch hin und wieder gern mal ein neues Auto „backen“ – Sicherheitsgurt neu: Knapp 300 Euro 😦

    • Es ist noch nicht ganz ausgestanden. Ich muss mir einen Werkstatttermin besorgen – erstens braucht er neues Öl und zweitens mindestens einen neuen Lüfter. Falls wirklich die Klimaanlage defekt ist, dann habe ich auch ein sehr teures Problem. – Leider habe ich den Termin erst für Donnerstag bekommen. – Früher dachte ich immer, die braucht man nicht, aber bei diesen tropischen Temperaturen bekommt man ja ohne einen Schock.
      Heute sind bisher angenehme 24° mit leichtem Regen – wie schööööööön!

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s