Claras Allerleiweltsgedanken


12 Kommentare

Wo sind sie gewesen?

Da ab morgen hier und dort eine längere Stadtbesichtigung beginnt, hier noch eine kurze bebilderte „Reiseschilderung“.

Vor längerer Zeit hatte ich mal ein kleineres Mädchen bei mir. Sie schaute zu, als ich meine Haare mit Schaumfestiger stylte. Als sie das hier sah:

0110 Schaumfestiger

…rief sie ganz begeistert. Das kenne ich, da sind wir gewesen!“

Ich stutzte kurz, zeigte ihr sicherheitshalber noch dieses Foto

0110 Grunewaldturm 52

und dann wussten wir beide Bescheid. Und ihr auch – hoffe ich. – Auch wenn es nicht genau dieser Turm gewesen ist.

***********

Gestern hat sich die Zahnarztinnung wieder mal etwas Unfassbares geleistet. Ich wurde wegen der schlechten und untragbaren Arbeit zu einem Gutachter geschickt. Der hat sich zwar während der Untersuchung ausgiebig mit meinen Zähnen und seinen Herferinnen unterhalten, aber nicht mit mir gesprochen, obwohl ich ihn auf meine Hartleibigkeit Schwerhörigkeit hingewiesen hatte.

Das Ergebnis war so kurios, dass ich schon fast drüber lachen könnte, wenn es nicht so ernst wäre.

Die schlechte obere Arbeit bestätigte er ein. Doch eine Ausbesserung könnte nur erfolgen, wenn ich mir gleichzeitig die Arbeit im Unterkiefer erneuern ließe. Die ist gerade mal schlappe 3 Jahre jung, hat nur 4.200,00 € gekostet und ist anfangs des Jahres passgerecht für 300,00 erneuert worden. – Und jetzt soll ich mir von einer Ärztin, zu der ich 0,0 Vertrauen habe, da sie schon eine leichte Arbeit total in den Sand gesetzt hat, eine reine Präzisionsarbeit anfertigen lassen???? Warum??? Auf wessen Kosten. – Da habe ich ja Glück, dass er nicht empfohlen hat, ich soll mir beliebig viele Zähne ziehen lassen, damit die Arbeit von Frau Dr. XY passt.

Zusätzlich ist er momentan per Telefon oder Mail nicht zu erreichen – als ich hinfuhr, war die Praxis geschlossen, bis zum 7.10., kein Briefkasten vorhanden.
ALLES ZIEMLICH OMINÖS!

Advertisements