Claras Allerleiweltsgedanken

Brauchst du mehr Bewegung …

13 Kommentare

in deinem Leben? Ich biete dir zwei Varianten an:

Die echte sportliche:

Trainiere auf einem Trampolin so lange, bis du einen Salto – vorwärts oder rückwärts – so gut kannst, dass du wie hier bei diesem Looping wieder an der gleichen Stelle landest, von wo du abgesprungen bist. Später kannst du das Trampolin weglassen und damit unseren Bodenturnern Konkurrenz machen.

0811 Looping

Wie ich uns Pastorenkinder so kenne, wird sich kaum jemand für diese Variante entscheiden. Die eine schluckt ständig Tabletten, die andere lässt sich noch schnell spitzend dopen, bevor sie über den Teich entfleucht und die dritte kriecht mit ihrem Baby auf dem Fußboden rum – nicht, weil sie spielen will, sondern weil die Hexe so arg geschossen hat, dass keine andere Bewegungsform mehr möglich war.

Also biete ich euch den Psycho-Looping an.

Wer will, kann ihn mit Fantasie, ein wenig Manie, mit Überschwänglichkeit oder auch mit einem kleinen Spleen gleichsetzen. Auf jeden Fall wird Tristes und Graues gleich ein wenig bunter.

0811 Looping verfr

Aber keine Drogen nehmen, um diesen Rauschzustand zu erreichen! Sonst wird es psychedelisch!

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

13 Kommentare zu “Brauchst du mehr Bewegung …

  1. Psycho-Looping ist gut und jederzeit anwendbar, ich bin dabei, liebe Clara! Ich wünsche Dir ein harmonisches Wochenende und sende GLG von der Pauline 😀 ♥

    • Manchmal, wenn ich partout nicht einschlafen kann, dann lasse ich mir gegen 3.00 Uhr Badewasser ein, dope mich mit einem schönen Badezusatz und trinke irgend ein schnuckliges Alk-Mischgetränk – und das ist dann auch sie Psycholooping, denn kaum bin ich aus der Wanne raus, dann „loope“ ich auch schon im Traumland meine Runden.
      Mit liebem Gruß von Clara

    • Bei mir ist es nicht das Bad, welches mich in Traumland „loopt“, sondern das Kochen oder Backen. Es kann durchaus sein, dass ich dann in der Küche stehe, einen Kartoffelsalat zubereite, den ich dann natürlich ausgiebig abschmecke oder ich backe einen Kuchen, eine Torte oder Kekse. GLG von der Pauline 😀 ♥
      PS: Psycho-Looping setze ich so ein wenig mit Gehirn-Jogging gleich 😉

      • Wenn ich das auf meine Schlafsituation ummünze, müsste ich dann Stunden nach MItternacht anfangen zu backen???? Ach nein, kochen und backen sind Tätigkeiten, die sind mir nicht in die Wiege gelegt worden und außerdem frage ich mich: Für wen? Meistens bin ich allein hier, Familie wohnt weit weg.
        Aber „Gehirn-Jogging“ ist einfach super, gefällt mir.
        Wenn ich hier aus Fotos eine Geschichte mache wie im gegenwärtigen Artikel (der noch fortgesetzt wird), dann ist das für mich auch Gehirnjogging.

        • Und wegen dem Psycho-Looping oder Gehirn-Jogging habe ich auch angefangen, mich mit der ganzen Welt zu unterhalten via Blog, nicht dass ich irgendwann zu einem geistigen Nichtschwimmer werde! 😉
          Das mit dem Kochen/Backen mache ich ja auch nur, wenn ich nicht zur Ruhe komme und nicht schlafen kann, so wie Du in Deine Wohlfühl-Wanne steigst! 😀

  2. Radius zu klein für den Holländer.

    • Von dir habe ich doch von dem Programm „zoom.it“ gehört. Also zwei Möglichkeiten: Entweder erst meine Spirale vergrößern und dann darin mit Affenzahn fahren, damit du nicht aus der Kurve geschleudert wirst oder auf ein Minirad umsteigen. Stelle ich mir schwieriger vor.

  3. Na ja, momentan reicht mir das Treppenlaufen in den 2. Stock jeden Tag. Ist doch auch Bewegung. Ich hoffe sehr, dass ich dabei keinen Überschlag mache.

  4. Das ist jetzt echt mies. Da bin ich seit Mitte Juli permanenter Gast in der nachbarschaftlichen Muckibude, hab bis zur Abreise übern großen Teich 11 kg abgespeckt (und nach Hosenbund vermutung hier noch 1-2 kg zusätzlich verloren) und Du empfiehlst bei zickendem Kreuzbein mehr Bewegung. Böse, böse. Zumal ich hier im Sightseeing- Dauerfußmarsch bin. Allerdings schlage ich nicht überall vor Begeisterung einem Kobolz.

    • Liebe tonari, du bist mir doch hoffentlich nicht ernsthaft böse, dass ich dich hier mit angeführt habe? Es ist und sollte es vor allem sein: ein Joke. Animiert wurde ich von der jungen Frau mit dem roten Regenschirm im Avatar. Sie geht ja nun wirklich häufig ins Bewegungsstudio und wurde dennoch von der Hexe oder sonstwas gestriffen.
      Zu der Abspeckaktion herzlichen Glückwunsch – doch noch einmal deutlich: Das Foto von der Loopingskulptur und der Beitrag über die Fußbodenkrabbelei haben mich animiert – und da fiel es mir ein, dass du vor dem langen Sitzen im Flieger Angst hattest und extra einen Gangplatz gebucht hast.
      Ich wollte nur lieb sein zu dir – und du willst jetzt bitte, bitte nicht missverstehen.
      Da kein einziger Smiley in deinem Kommentar war, muss ich annehmen, dass du dich wirklich geärgert hast. Aber genau das war NICHT meine Absicht.
      Nachsatz: Ich hatte „uns“ geschrieben und damit mich mit eingeschlossen. Vielleicht besonders mich, denn ich bewege mich momentan ziemlich wenig.

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s