Claras Allerleiweltsgedanken


28 Kommentare

Clara kugelt sich so durch die Jahre

Was bewog mich hier, so viel Kugliges anzuhäufen, so viel Rundes? Ist es etwa das Gefühl, selbst manchmal nicht ganz rund zu laufen??? – Nein, das wird es nicht sein. Oder das Empfinden, dass ich bald einer Schneemannkugel Konkurrenz mache, wenn ich weiter so gern Marzipan esse? – Schon eher!

In der DDR waren Glasbläsersachen Mangelware, andersherum, was war dort nicht Mangelware? Solch extravaganter Christbaumschmuck, wie er heute überall zu finden ist, den hatten wir nicht und den brauchten wir auch nicht – ich brauche ihn auch heute nicht. Im Kaufhaus sah ich einen Baum stehen, der war ganz mit riesigen Mozartkugeln und allen Attributen, die mit Mozarts Musik zu tun hatten, geschmückt..

Mir reichen Kugeln, allerdings dürfen sie farbig sein, aber nie bemalt oder anders verziert – nur glatt, glänzend und schimmernd. Das reicht.

Den leichten Ausrutscher zu den goldenen Kugeln habe ich sofort ins Kugelglas verbannt, eben so die durchsichtigen Kugeln. Frei herumlaufen dürfen jetzt nur noch silberne und rote – aber die in Mengen. Und neuerdings sind viele kleine in der Orangefarbpalette dazu gekommen, da ich meine beiden wunderschönen Kugelkränze auseinander nehmen musste, weil die Kugeln nicht mehr hielten. Aber nun seht selbst.

1212 Collage 2006

1212 Collage 2008

1212 Collage 2009 10

1212 Collage 2011

1212 Collage 2013