Claras Allerleiweltsgedanken

Fliegenerfahrung vererbt sich …

6 Kommentare

NICHT von Generation zu Generation –

denn sonst müssten sie gelernt haben, dass diese lecker riechenden kleinen Tümpelchen Todesfallen sind.

Leider sind die Obstfliegen nicht ausgewandert oder ausgestorben, sondern sie sind pünktlich mit den ersten warmen Tagen zurückgekehrt in meine Küche – und in meiner Apfelessig-Spüli-Mischung finden sie ihre letzte Ruhe.

Ich weine euch nicht eine einzige Träne hinterher.

0106 Fliege Tischdecke

Hier war die „musca domesticus“ noch groß und stattlich, bevor sie in meiner Apfelessiglösung geschrumpft ist. „Clara hat die Fliegen geschrumpft …“ huch 🙂

0106 Fruchtfliegenausbeute

… und dann hat sie sie mit dem Käscher gefangen.

Und wer SCHÖNE Fliegen sehen will, muss hier gucken.

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

6 Kommentare zu “Fliegenerfahrung vererbt sich …

  1. Unappetitlich! Am Pfuiesten finde ich die grünlich schillernden Schmeißfliegen. Stubendinger versuche ich durch Durchzug, den die nicht mögen, rauszukriegen.
    Kommt wieder ein hübscheres Thema?
    Schönen Gruß- und weiterhin gute Besserung (die vielleicht schon eingetreten ist, weil Du nicht zum Arzt willst)

  2. Alles Gute für dich, bin wieder da, wünsche einen schönen Sonntag, Klaus

  3. Die gehören doch nach outdoor. Hörte neulich, vor 30 Jahren gab es noch (keinen offiziellen Gauck) 15 Mio Spatzen, jetzt nur noch schlappe 5. Seit 30 Jahren regieren Die Grünen mitunter mit, oder die glauben, dass sie es tun. Was sollen die auch sonst machen, so beruflich..Fliegen zählen!

    • Mein Gott, Daggi, G. kann man wirklich nicht für alle Missstände in Deutschland verantwortlich machen, da helfen andere mit. Hat der G. nahtlos die blau-GELBE-Partei in deiner Sympathiebekundung abgelöst, weil er auch ein G am Anfang seines Namens zu stehen hat? – Das Vogelgezwitscher vor meinem Haus in der Trauerweide ist zum Glück immer noch sehr laut, aber Spatzen gibt es tatsächlich weniger als noch vor einigen Jahren. Vielleicht fressen die zu viel vergiftete Dünger-Körner oder ähnliches?

      • „Missstände in Deutschland “ ginge ja noch, doch der pöbelt ja stets im Ausland rum, hier:
        6. Mai, Prag (da war ja mal was…) „Flucht, Vertreibung, Zwangsaussiedlung, ethnische Säuberung- wie immer Sie es nennen mögen.“
        Welch schlappe Verfassung muss Tschechien haben, dass die ihn wieder ausreisen lassen. Da sind ja die DFB Kicker bessere Repräsentanten.

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s