Claras Allerleiweltsgedanken


10 Kommentare

Aller „guten“ Dinge sind drei …

Dieses Video habe ich per whats app von einem Freund zugeschickt bekommen, der wusste, dass mein Enkel zu Besuch kommt.

Ich sehe den Jungen jetzt noch vor mir, wie er sich vor Lachen auf dem Boden wälzt und ich mir diesen „dämlichen“ Schlumpf mit seinem noch dämlicheren Gesang immer und immer wieder abspielen und mir anhören musste. Am Ende versorgte ich ihn mit Kopfhörern – und dann hatte er irgendwann auch genug davon.

Ihr sollt wenigstens wissen, wovon ich rede.