Claras Allerleiweltsgedanken

Bin ich faul oder effektiv …

21 Kommentare

… dass ich mich über meine neue Funkarmbanduhr so freue?

Eine Anzeige des Datums ist für mich eine wichtige Sache, denn ich habe durch nichts einen Bezug zum richtigen Datum, manchmal noch nicht einmal einen zum richtigen Tag. Deswegen zeigt mir der Funkwecker, dass heute Samstag ist und die Armbanduhr zeigt zuverlässig, welchem Datum dieser Samstag zuzuordnen ist.

Meine bisherige Uhr hatte auch schon eine Datumsanzeige, aber die musste ich manuell verstellen, wenn der Monat nur 30 Tage hatte. Und nach Februar war Hochleistungs-Dreh-Schicht angesagt.

2708 Funkuhrmontage

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

21 Kommentare zu “Bin ich faul oder effektiv …

  1. Liebe Clara, mit Faulheit hat das mit deiner Uhr wohl eher nix zutun. Ich trage selbst nie eine am Handgelenk und schaue fast immer aufs IPhone. Jetzt hab ich mir ne kleine Wetterstation für 20 Euronen geleistet, die kann auch die Uhrzeit und das Datum neben dem Wetterbericht anzeigen.

    • Ich meinte ja mit „faul“ auch wirklich nur die Tatsache, dass ich zu „bequem“ bin, 6 x im Jahr die Uhr einen Tag weiter zu stellen – mehr war ja nicht zu machen, außer, dass sie manchmal auch ungenau ging und ich die S-Bahn verpasst habe, bevor ich sie korrigieren konnte.
      Gute Nacht sagt Clara

  2. Ich glaube, du bist einfach nur effektiv. Ist doch gut so, und gut sieht es auch noch aus. Ich selber kann nicht viel anfangen mit Armbanduhren, denn ich kann nichts um’s Handgelenk leiden. In früheren Zeiten, als ich noch nach Zeit gearbeitet habe, immer eine dreiviertel Stunde lang, hatte ich die Dinger Marke Bahnhofsuhr einfach auf dem Tisch liegen und danach lieblos in der Tasche. Manchmal waren sie dann auch einfach weg. 😀 Zum Glück gibt es Uhren an jedem Rechner.

    • Gudrun, ich mag kaum Ketten, ich mag keine Armbänder oder gar -reifen, aber ohne Uhr fehlt mir was an der Hand. Dafür kann ich besser ohne Spinnrad leben als du 🙂
      Jedem Tierchen sein Plaisierchen, jeder Clara ihre Uhr.

      • Im Moment lebe ich auch ohne Spinnrad, zwirbele Fäden auf alle mögliche Art und Weise, einfach mit den Fingern, einem Stöckchen, verschiedenen Handspindeln. Das ist schrecklich uneffektiv, aber echt interessant. Ein paar Jahrhunderte in Zeitraffermethode. 🙂

  3. Funkarmbanduhr ist ideal. Ich möchte meine nicht mehr missen. All meine anderen Uhren gehen bewusst 15 Minuten vor. So bin ich immer überpünktlich. Da gibt es übrigens ein Gedicht „Die Uhr von Johann Gabriel Seidl“. Ist sehr besinnlich, passend zum trüben Wetter draußen. Wenn du Lust hast kannst du ja mal googeln.

    • Der Trick mit den 15 Minuten würde bei mir nicht klappen, da ich es ja wüsste.
      Ich habe schon vor Jahren davon geschwärmt, doch da waren sie mir zu teuer. Doch jetzt bei den A**I-Brüdern war sie günstig. – Ich weiß, dass es keine Brüder mehr sind, weil dem einen die Ewigkeitsuhr geschlagen hat.
      Das Gedicht war leicht zu finden.

  4. sieht doch super aus, schönen Mittwoch, Klaus

  5. schöne uhren – nichts für mich … ich mag uhren nicht , ich trage nie eine … weiss nicht warum :O)

    • Juzicka, es ist ja im Endeffekt nur eine Uhr, aber drei Fotos davon. – Ich mag kaum ohne Uhr sein, wenn ich sie mal vergessen habe, gucke ich alle Nasen lang auf das Handy. – Ich lege sie sogar in der Nacht nicht ab – so unterschiedlich sind die Menschen, zum Glück!
      Vielleicht bist du viel dichter an der Natur dran und kannst die Uhrzeit vom Sonnenstand ableiten.

  6. Man will ja schon Managerin der eigenen Zeit sein und bleiben 🙂

  7. Liebe Clara 😉

    du bist auf alle Fälle effektiv!

    Die kostbare Zeit zu vergeuden , nur am Tag und um den Tag mit Namen und Uhrzeit zu benennen?

    Die Zeit nutze ich doch viel lieber, indem ich mich mit meinen Pflanzen unterhalte. Wenn sie sich mir dann durch meine gesprochene Zuneigung, mir zuneigen und so schön grün grünen, dann hab ich doch mehr davon, als wenn ich feststelle, es ist mal wieder Freitag, der 13., an dem mir evtl. eine schwarze Katze über den Weg laufen könnte und verkrieche mich im Bette. Und das alles nur, weil danach gesucht habe? *lächel*
    lg Heike

    • Da musste ich doch gleich mal ein paar Minuten unterbrechen, um meine Balkonpflanzen besprechengießen zu gehen. Da es aber nicht mehr so heiß ist, verbrauchen die kaum noch was und ich bin schnell wieder hier. Aber offenbar habe ich sie in der letzten Zeit zu wenig besprochen, denn die Astern sind weit über ihr Ziel = von mir erlaubte Balkonwuchshöhe hinausgeschossen. Die haben mindestens 12 cm Neugrün angesetzt, so dass ich kaum die Blüten aus der alten Pflanzenhöhe entdecken kann. – Aber gedeiht alles sehr zufriedenstellend. Die Pflanzen stört der Baulärm offenbar sehr viel weniger als mich.
      Mir läuft an einem Freitag, dem 13., das pure Glück entgegen – oder auch nicht, auf jeden Fall ist die 13 eine der zwei Lieblingszahlen von mir.
      Und tschüss, denn ich habe noch einiges heute vor. Ich ringe mit mir, ob ich zum Frisör gehe. Die jetzige Haarlänge verdeckt besser die neuen Hörgeräte – doch frau steht ja zu ihren Defiziten 🙂 – also werde ich wohl doch zum Frisör gehen.

    • Was kümmert mich das Finanzgeschwätz? Mich interessiert ja noch nicht mal das Politikgerede. So habe ich erst vor wenigen Minuten in einem Telefonat erfahren, dass es ab Dezember keinen Wowi mehr an vorderster Flughafenfront mehr geben wird.
      Verlust? Ich weiß es nicht. Nur wird es ein Nachfolger auch nicht wuppen, weil die Karre schon viel zu tief im Dreck steckt..

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s