Claras Allerleiweltsgedanken

Das Alter kommt auf leisen Sohlen …

19 Kommentare

die jedoch manches Mal mehr als laut trampeln

Meine Augen brennen und jucken – ich will tropfen, doch aus der Flasche kommt nichts mehr. Nicht schlimm, denn die letzte Internetbestellung umfasste ca. 5 x Augentropfen und 2 x Reinigungsflüssigkeit. Ich zielsicher zum Medikamentenschrank – und nichts gesehen. Den hier zur Verdeutlichung angebrachten Rahmen hatte ich nicht auf der Büchse – also sah ich auch NICHTS, auch wenn da „Augen“ stand.

0210 AugenmedizinWie eine Bekloppte ging ich immer wieder alle Schränke im Bad durch, bis es mir wie Schuppen von den Augen und vom Gedächtnis fiel: Clara, guck in die Büchse!

0210 Augenmedizin 89

Für mein ganz persönliches Erinnerungsvermögen habe ich in letzter Zeit zu viel um- und ausgeräumt. Ich weiß noch, wo manche Sachen in der Wohnung auf der Fischerinssel (ca. 1970) untergebracht waren – aber wo ich diese oder ähnliche hier bei mir in Lichterfelde habe, das ist oft wie weggeblasen.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

19 Kommentare zu “Das Alter kommt auf leisen Sohlen …

  1. Uiui, so fängt’s an… Aber so lange Du noch so fit im Internet unterwegs bist, mach ich mir keine ernsthaften Sorgen um Dich! 🙂

    Gefällt mir

    • Ha Ruthie, ich bin schon einen Schritt weiter – bei mir hat es nicht erst angefangen, aber frau gewöhnt sich an manches. – Ganz, ganz ehrlich: außer um meine Ohren und meine Zähne mache ich mir um nichts Sorgen, das andere ist alles normales Alter, aber bei den beiden Sachen bin ich meiner Zeit ca. 20 Jahre voraus. – Ich war schon immer schnell – nur beim Essen nicht.

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Clara 😉
    wie gut, dass du die Tropfen doch noch gefunden hast. Ist aber auch eine Frechheit, dass die Dinge sich immer verstecken müssen *g*
    Wünsche dir noch einen wunderbaren Abend und morgen einen schönen Start in den Feiertag.
    Liebe Grüße
    Heike

    Gefällt mir

    • Also wirklich, liebe Heike, du triffst den Nagel mitten in den Kopf hinein: Alles versteckt sich oder manches verstecke ja wohl offensichtlich ja auch ich, habe das aber schon 5 Minuten später wieder vergessen. – Manchmal finde ich es lustig, aber manchmal denke ich so, dass ich meine Zeit auch besser mit anderen Dingen als mit Suchen verbringen könnte.
      Ich muss ins Bett, ich habe bald Anna-Dienst, ich freue mich schon.
      Gute Nachtgrüße von mir

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Clara 😉

        ich weiß *lächel* hier passieren auch des Öfteren solche seltsamen Dinge. Wenn die „Dinge“ merken, ich brauche sie, verstecken sie sich schon mal vor mir…

        Sowas ärgerliches aber auch immer. Denn hier zu Hause herrscht „Zucht und Ordnung“, da steh ich doch immer noch „über den Dingen“, wenn ich sie denn mal finden tät *grins*

        Ich freu mich für dich über deinen Anna- Tag. Viel Spaß wünschen, brauch ich, glaube ich, nicht 😉 Den werdet ihr ganz bestimmt haben. Ich grüße dich ganz lieb und wünsche dir einen gelungenen Feier- Freitag
        Heike

        Gefällt 2 Personen

        • Dein zweiter Absatz in dem Kommentar ist so etwas von köstlich, ich musste breit schmunzeln. – Über einigen Dingen aus der letzten Zeit kann ich immer noch nicht stehen: 2 Pullover und ein Paar Schuhe sind spurlos verschwunden – sie waren nicht im geklauten Koffer oder so. Ich habe bei allen Leuten angerufen, bei denen ich zu Besuch war – keiner gab zu, dass er ein Paar braune Schnürschuh zu viel hat.
          Wie soll Frau da über den Dingen stehen???
          Ich warte auf Annas Anruf, dann fahre ich zu ihr hin und dann geht es zum Spielplatz am Maybachufer.
          Und tschüüüüüüüüüüüüüüüüss!

          Gefällt mir

  3. Schlimm, wenn man trockenen Augen hat, kann ich mitfühlen, meine waren rot vor Trockenheit.
    Gut, dass du die wiedergefunden hast – wie wär’s mit nem Schlüsselfinder-Signal: Du klatscht oder pfeifst ein Tönchen und die Dose mit der Augengesundheit meldet sich dann 🙂

    Gefällt mir

    • Liebe Nixe, das mit dem Pfeif- oder Klatschsignal hat bei mir leider einen Haken: Da ich nicht räumlich hören kann, suche ich schon immer lange genug mein Telefon. Ich höre, DASS es läutet, aber nicht, WO es liegt. – Und wenn es jetzt fortwährend pfeifen würde, da ich ja fortwährend etwas suche, würde ich durchdrehen wie eine Rundumleuchte und hätte dann einen Schraubgewindehals 🙂

      Gefällt 1 Person

  4. Ui, gottseidank bist du schließlich doch fündig geworden …
    Habe heute erst deine Mail entdeckt. Antwort ist bereits abgesandt. Tut mir ganz fürchterlich leid.
    Liebe Grüße – Iris

    Gefällt mir

  5. Du siehst, es findet sich alles wieder 🙂 Das Problem kenne ich. Suche mal ohne Brille deine Brille 🙂

    Gefällt mir

  6. Jaja, ich räume gerade zwei große Schränke um und weiß genau, dass ich in den nächsten Tagen erstmal alle Schubladen aufreißen werde, weil ich irgendeine Kleinigkeit suche. Wenigstens wird es nie langweilig. 🙂 Das hat auch was.

    Gefällt mir

    • Gudrun, du willst mich jetzt aber nicht mit Demenz bekannt machen? Da soll man ja auch täglich neue Leute kennen lernen, so dass es nicht langweilig wird.
      Liebe vergessliche Grüße zu dir

      Gefällt mir

      • Nee, das will ich nicht. Wenn aber irgendetwas im Schrank oben rechts lag, und das schon wer weißß wie viele Jahre, dann fasse ich automatisch wieder dahin, obwohl es jetzt in der Schublade liegt. In weolcher war das gleich? 🙂 Mit anderen Worten: Es kann heiter werden.

        Gefällt 1 Person

  7. Die Hylo Gel sind großartig wenn man zu lange vorm Computer sitzt 🙂

    Gefällt mir

  8. Zum Glück noch gefunden!
    Gibt es auch Dosen mit Aufschriften wie: Leber-Bauch-Finger-Fersensporn?

    Gefällt mir

    • Nein, gibt es nicht und brauche in auch nicht. Für Finger gibt es nur Pflaster, Leber habe ich keine :-), Bauch ist symptomfrei und Fersensporn verschont mich bisher. – Du weißt doch, alle meine Beschwerden sind nur am Kopf!

      Gefällt mir