Claras Allerleiweltsgedanken

„Das Leben ist ein Regenbogen“ …

19 Kommentare

behauptet Iris Boden …und sie hat Recht!

1410 Regenbogen Karfunkelfee

Foto: http://karfunkelfee.wordpress.com/2014/10/12/ahnungen-von-immergrun-spektralanalyse/

Gemeint ist ihr gleichnamiges Buch, das ich gerade mit Spannung und Schmunzeln gelesen habe.

Wie oft waren wir schon in den Fängen von Frau Esmeralda Eifersucht gefangen – bewusst oder unbewusst? Darüber kann man nachsinnen.

Froh können wir sein, wenn wir in unserem Umfeld nicht die allwissende, immer Intrigen spinnende Tante Gertrud haben und gar noch von ihr abhängig sind. Sie schafft es leider, dass am Ende alles nach ihrem Kopf geht, auch wenn sie dazu giftige Einfälle in die Tat umsetzen muss.

Zu welchen leicht frivolen und geheimnisvollen Gedanken die Autorin von einer runden Männerglatze mit abstehenden Ohren animiert wird, das müssen Sie einfach selbst lesen.

Wer will schon von einem Psychiater behandelt werden, der am Ende selbst behandlungsbedürftig ist, nachdem er alles ko geschlagen hat? Die meisten wollen überhaupt nicht psychiatrisch behandelt werden.

Weihnachten, die fünfte Jahreszeit in Deutschland, wird in dem Buch nicht ausgespart. Bei einer Geschichte über dieses Thema lief es mir kalt den Rücken herunter vor Grauen, zumal ich glaubte, hier einem innerfamiliären Disput zu lauschen.

Jetzt habe ich fünf Geschichten kurz angerissen, es gibt noch 14 weitere in diesem Buch – alle lesenswert, faszinierend für mich oft der unerwartete Ausgang der Geschichte. Manche hinterlassen ein Lächeln, andere ein Nachdenken – aber keine einen faden Nachgeschmack.

Man kann es im Buchhandel, online bei Amazone oder sicher auch bei ihr bestellen – ihre Blogadresse ist: http://irisboden.wordpress.com/ oder http://schreibtischgedanken.wordpress.com/

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

19 Kommentare zu “„Das Leben ist ein Regenbogen“ …

  1. Danke für die Buchbeschreibung, das werd ich mir für Weihnachten vormerken.

  2. Ein Knappkommentar genügt hier nicht, will mich näher damit beschäftigen, doch meine Sinne und Gedanken sind grad so bei meiner kranken Freundin; es werden bessere Zeiten kommen!

  3. Hat dies auf Iris Boden rebloggt und kommentierte:
    Da freu‘ ich mich …

  4. Liebe Clara,
    vielen lieben Dank für deine Rezension. Ich freue mich sehr, dass dir mein Büchlein gefallen hat. Das Foto von karfunkelfee ist wirklich toll und so passend. Wirklich, ein toller Beitrag. Ob ich rebloggen darf?
    Liebe Grüße – Iris

    • Ja, du darfst – schreibe ich jetzt aus der S Bahn. Mehr von zu Hause.

    • Ich hoffe jetzt ganz sehr, dass auch die „Fotospenderin“ nichts gegen mein ja einzuwenden hat – wie ich sie einschätze, konnte ich das selbst positiv entscheiden.
      Mein Name „Himmelhoch“ bringt schon ab und an eine „himmlische Fügung“ mit sich 🙂 – denn ihr Foto erschien gerade mal 2 Tage vor meinem beabsichtigten Post.
      Iris, der Rubel möge rollen – und wenn die Leute in Euro bezahlen, hast du bestimmt auch nichts dagegen
      Einen lieben Gruß zu dir und deinen zwei Blogs, die mir jetzt beide folgen *freu* – beabsichtigst du, den Buchblog zu deinem Hauptblog zu machen?

      • Liebe Clara, ich bin selbst gespannt, wie es weiter geht.
        Und ja, ich folge jetzt mit beiden Blogs, das hat allerdings auch einen praktischen Aspekt. Ich muss dann nicht immer meine Daten ändern, wenn ich einen Kommentar schreiben möchte. Beide Blogs sind mir wichtig. Derzeit ist der Buch/Schreibblog etwas wichtiger, weil das Projekt Buch das Hauptthema ist. Aber die Zeiten werden sich auch wieder ändern und es gibt dann auch einiges andere zu berichten und zu schreiben. Und dann werden die schreibtischgedanken wieder aktiver werden. Denke ich. Ich werde sehen, wie es sich entwickelt.
        Liebe Grüße – Iris

  5. Liebe Clara,
    nicht das mein Unbedingt-Lesen-Stapel schon hoch genug wäre, dieses Buch wird sicher noch drauf passen! Deine Rezension hat mich neugierig gemacht und Du weißt ja, sowas muss befriedigt werden. 😉
    Angenehmen Dienstag und liebe Grüße
    moni

    • Liebe moni, da wird sich Iris Boden sicher freuen, wenn ich ihr und ihrem Büchlein ein paar neue Leserinnen bringe.
      Ich wollte die Rezension tatsächlich so ehrlich schreiben, wie ich es empfunden habe.
      Schade, dass nun doch keinen heißen Draht zu den Amis mit den 3 großen Buchstaben aufgenommen hast 🙂 – war ja aber klar, dass die ihren Namen nie und nimmer ans Schild geschrieben hätten.

  6. Liebe Clara, fein ist das, mein Regenbogenbild bei Dir zu finden, mit Lüriklink in mein Blögchen, da lacht und freut sich das Karfunkelfeeherz aber! Danke nochmal und auch der Gedankenmusik für ihre freundlichen lobenden Worte, die Hobbyhandyknipsverrückte ist stolz, wenn ein Glücklichbild Lob einheimst…😊

    Frau Bodens Buch klingt sehr spannend und auf jeden Fall lesenswert, mit all den skurrilen Zeitgenossen, die sie darin in Geschichten verewigte, ich bekam durch Deine Rezension Leseappetit. 😊

    Dir wünsch ich jetzt noch einen schönen Tag und drück Dich mal, weil ich das mag.

    Einen lieben Gruß
    von der Karfunkelfee

    • Na, meine liebe Regenbogenbildspenderin, schön, dass du dich freust, über alles mögliche. Ich sage immer, wenn bloggen Freude und Spaß vermittelt, ist es nicht vollkommen verkehrt.
      Da ja ein (unangenehmes) Kribbeln im Bauch keinesfalls ansteckend ist, kannste mia drücken und knuddeln, wie de willst – icke drück zurück. *berlinerisch ganz schnell ausgestellt, weil ich es immer noch nicht kann*
      Liebe Grüße zu dir schickt dir die Clara

  7. Guten Morgen meine liebe Clara ❤

    WoW, dieses Bild vom Regenbogen! Meine Hochachtung vor karfunkelfee, der dieser Schnappschuss gelungen ist.

    Deine Beschreibung ihres Buches hat mich angeregt und ich bemerke mal wieder, dass ich schon länger kein Buch mehr gelesen habe. Dieses hier lt. deiner Rezession, spricht mich und meine Lesevorlieben auf alle Fälle an und ich werde mich gleich mal auf die Suche begeben….. na ja, eher deinem angebotenen Link folgen um zum Buch zu gelangen 😉 Auf die Suche begeben, hört sich nur ein wenig "abenteuerlicher" an *grins*

    Wünsche dir einen wunderbaren Start in den heutigen Tag
    Liebe Grüße
    Heike

    • Liebe Heike, ich war von dem Foto, das mir zur rechten Zeit über den Bildschirm gelaufen ist, eben so begeistert wie du – deswegen kontaktierte ich die Fee und bekam alles wunschgemäß „zugestellt.“
      Das Buch liest sich wirklich sehr „flüssig“, falls es diesen Ausdruck gibt. Es hat nur einen Nachteil: Es ist so schnell zu Ende, da es wirklich alles KURZgeschichten sind. Ich hätte noch 10 und mehr davon lesen können, denn es hätten sich noch viele Charaktere finden lassen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Es sind sicherlich nicht ihre letzten Geschichten, die das Licht der Literaturwelt erblicken.
      Deine guten Wünsche zum Tag konnte ich nicht so richtig umsetzen, denn trotz Antibiotikaeinnahme begleitet mich mein „Kribbeln im Bauch“ noch immer, obwohl der Urinbefund nichts zeigt. – Ich trinke schon wieder Ekeltee. Ich habe mir sogar einen Nierenwärmer aus Angorawolle gekauft — abartig!
      Trotz alledem ganz viele liebe Grüße von mir

      • Ach du arme 😦

        hatte extra nicht gefragt, weil ich fast überzeugt war, du hättest diese böse Entzündung endlich abgehakt, hinter dir und zum Teufel geschickt.

        Nierenwärmer aus Angorawolle sind aber bestimmt nicht das Schlechteste, wenns denn dann hilft 😉 Und beim Tee, ach, hilft vielleicht ein bisschen Honig zum versüßen? Oder sonst vielleicht Nase zuhalten?

        Auf alle Fälle drück ich dir ganz feste die Daumen, dass es dir ganz ganz schnell wieder besser geht ❤
        LG Heike

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s