Claras Allerleiweltsgedanken

Das Loch wird besiegt …

19 Kommentare

und bezwungen und durchklettert!

Wir sind immer noch auf dem Spielplatz am Maybachufer, es ist immer noch Tag der Vereinigung. Wir sind noch dort, weil das Wetter so schön war, die Laune so gut, die Fotomotive so vielfältig. Und ein Passwort hielt ich für nichtnötig, da nichts richtig zu sehen ist.

2410 Sppl Lochbezwingung 59 verp

 

Erste schüchterne Erkundungsversuche.

2410 Lochcollage

Jetzt ist bewiesen: Die Hälfte ist schon durch.

2410 Sppl Lochbezwingung 54

 

Kleiner Pausenstopp zum Ausruhen.

Aber nicht nur runde Löcher wollen bezwungen werden, viereckige, zu kleine Öffnungen gab es auch noch. – Die restlichen Kinder auf dem Platz waren 5 bis 7 Jahre jünger als Anna – die passten besser durch die Löcher.

2410 Sppl Lochbezwingung 91

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

19 Kommentare zu “Das Loch wird besiegt …

  1. Die “ Dinger“ laden ja auch zum Klettern ein! Solche Spielplätze habe ich früher immer sehr geliebt. Eine Stunde klettern mit denn Hortkindern und dann ging’s auch wieder mit dem Stillesitzen bei den Hausaufgaben.:)
    Feine Fotos, liebe Clara.
    Gruß von der Gudrun

    • Gudrun, die laden nicht nur ein, sondern die haben ja sogar diese Hand- und Fußgriffe, wie sie echte Kletterwände haben.
      Der Witz ist ja, dass das heute nicht mehr „klettern“ heißt, sondern bouldern, die Hallen heißen auch so, wo Kinder und Erwachsene lernen oder üben können, ihre Höhenangst zu überwinden.
      Nächste Woche habe ich sie wieder, meine Klettermadame – und ich bringe sie sogar in eine solche Halle, weil sie zwei Stunden Klettern gewonnen hat.
      Lieben Gruß

  2. Hahaha..das Kletterdinges oben sah von Weitem wie ein riesiger Zwieback aus.
    Anna ist ja sehr schlank….genial wodurch sie sich so zwängen kann. Die Collage gefällt mir!

    • Du nun wieder, liebe Nixe – nagen bei dir im Schrank schon die Mäuse so große Löcher in den Zwieback??? 🙂
      Collagen entstehen ja bei mir sehr oft dann, wenn ich zu viele Fotos habe und keines davon wegwerfen möchte. Dann kommt der „Collagier-Gedanke“

  3. Liebe Clara ❤
    in den letzten Tagen wenig hier gewesen, kämpfe ich mich jetzt wieder durch die ganzen neuen Beiträge. Die deine und die der anderen, die ich besuche. Habe gerade angefangen und hoffe, dass ich heute "durchkomme" 😉 Liebe, liebste Clara, musst du immer so fleißig sein? Wenn du nachher in deinen News nur meine Likes und Comments siehst, bist du das selber schuld *hihi*

    Die Fotos hier oben sind dir wieder mal ganz toll gelungen. Klasse!
    Liebe Grüße
    Heike

    • Das ist mir schon aufgefallen, dass du nicht durch Bloghausen spaziert bist. Ich hatte schon überlegt, ob ich in den Frage- oder gar Besorgnismodus stellen muss. Doch jetzt bist du ja wieder aufgetaucht, und das ist auch gut so.
      Ich verspreche dir hoch und heilig, ab 16. Nov. bin ich erst mal für eine Zeit still, da muss ich was vorbereiten, da hast du Ruhe vor meinen Beiträgen.
      Von und mit Anna gute Fotos zu machen, gelingt einem Blinden mit einer alten Pouva Start oder wie die Kästen hießen.
      Mit fast mitternächtlichen Grüßen von Clara

  4. Die obere Collage finde ich besonders herrlich
    wie sich sich da durch schlängelt 🙂
    Ich glaube das konnte ich nicht mal als Kind 🙂
    Hinein gepasst was Figur betrifft, hätte ich auch..*schmunzel

  5. Doppelkopf spielen kann ich leider überhaupt nicht. Ich hatte mal eine Nachbarin, die war in einer Damenrunde, die sich einmal in der Woche zum Spielen in einer Kneipe traf. Sie konnten nie damit aufhören und blieben immer so lange, bis der Wirt sie hinauskomplementierte.
    LG von Rosie

    • Liebe Rosi – in diese Runde hätte ich auch hineingepasst – wir spielen von 18.30 – 21.00 in einem „normalen“ Treffpunkt und dann fahren wenige (ca. 5-6) in eine Kneipe, wo wir mindestens bis Mitternacht spielen.
      Doko ist noch schöner als Skat.
      Lieben Gruß zu dir

  6. Endlos lange Beine, das hast du hervorragend fotografiert.

    • Liebe Ute, es gab ja nichts anderes zu fotografieren diesseits des Lochs – denn das andere steckte ja noch jenseits. Dort musste sie sich ganz schön durchwinden. Natürlich habe ich ihr diese „Herausforderung“ abgerungen.

  7. möge in anna für immer ein kind wohnen bleiben .. das wünsche ich ihr ( und dir ) von ganzem herzen :0)

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s