Claras Allerleiweltsgedanken

Irrtum!

76 Kommentare

Alle, die mich kennen, und alle die, die meine Blog-Url aufmerksam betrachtet haben, denken, ich feierte gestern meinen 70. Geburtstag.

1508 Siebzig Kastanien

Ihr habt Recht und ihr habt nicht Recht – denn ich verstand zu teilen. Ich habe Weggefährten, die eng mit meinem Leben verbunden sind, ihre Lebensjahre wiedergegeben und bei mir abgezogen.

Die Rechnung ergibt:

4 Jahre an den Computer
2 Jahre an das Smartphone
6 Jahre an den Blog
2 Jahre an das Tablet

Fazit: Clara wurde gerade mal 56 Jahre – und darum muss man kein Gewese machen. Allerdings ihre Zwillingsschwester Christine, die muss in den sauren Apfel beißen, so sie noch Äpfel beißen kann, und für die nehme ich nicht eine von den 70 Kastanien vom Tisch weg. – Warum hier so viele lila Flecken sind, weiß ich auch nicht 🙂

1508 56 Kastanien

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

76 Kommentare zu “Irrtum!

  1. Wow!
    Was für eine 70! Ich liebe Kastanien. Wobei eigentlich nur zum anschauen, die Esskastanienen schmecken mir nicht so. dass hier natürlich die lilanen nicht fehlen dürfen ist ja klar. Und dazu diese schöne Grinsesonne im Hintergrund. Ich weiß ja nicht , ob Du abergläubisch bist, liebe Clara, aber weil Dein Geburtstag noch nicht so lange her ist, müsste ich Dir ja nachträglich noch mal von ganzem Herzen gratulieren. Sonst warte ich halt brav bis zum nächsten Jahr und bringe bestimmt ein schönes Geschenk mit.
    Hattet Ihr eine schöne Feier? 🙂 Mit Sicherheit! Bei Dir immer!
    Ein lautes Glückwunschmuh von der Alm sendet
    Mallybeau

    • Liebe Mallybeau, der 70. ist ja nun mittlerweile 13 Monate und 2 Tage her.
      Sicherheitshalber wurde dreimal gefeiert, weil sich die Leute nicht unter einen Hut bringen ließen – aber, doppelt und dreifach hält besser, wer weiß, wie lange ich das noch kann. „finstergrins“
      Der Paketbote ist immer noch nicht da, obwohl sie es für heute angekündigt hatten. Dann sollen sie es doch bleiben lassen, wenn es eh nicht stimmt.
      Bin ich abergläubisch? ich denke, nein, wirklich nicht.
      Und tschüss

      • Liebe Clara!
        Wenn das so ist und Du nicht abergläubisch bist, gibts von mir nachträglich noch eine virtuelle Claratorte. Auf den Postboten verlasse ich mich lieber nicht … Ich hoffe sie schmeckt, ansonsten darf sie gerne gegen eine Packung Fischstäbchen umgetauscht werden 🙂

        • Wo? Wooooooo? Wo ist die Torte???? Immer lieber Torte als Fischstäbchen. Und danke für die Glückwünsche? – Mit welchem „Makel“ ist denn nachträgliches Gratulieren behaftet?

          • Ihm, ich habe ein Bild mitgeschickt, ists nicht mit angekommen? Selbst auf die virtuelle Post ist kein Verlass mehr.
            Und manche Menschen haben das doch nicht so gern, wenn man nachträglich gratuliert, weil sie denken, dass das Unglück bringt. Find ich zwar Blödsinn, aber wie gesagt, ich kenne da einige … 🙂

          • Das mit dem Einklinken in einen Kommentar finde ich sehr umständlich.
            Ich lade das Foto immer erst in meine eigene Mediathek, damit es eine URL bekommt – und wenn ich die dann im Kommentar schreibe, kommt auch das Foto.
            Ich nehme Torte aber auch per Mail 😉 🙂

          • Alles klar, ich werde mir merken. Sorry für die Umstände. mal sehn, was ich noch gebacken kriege 🙂

    • Sorry sorry sorry, Torte ist da – und soooooooooooooooooooooooooo herrliche lila Rosen. Ich bin auf den Originalpost gegangen und nicht nur auf diesen eingeklinkten Kasten – und da lachte sie mir entgegen. 1001 und einen Dank – ich muss ja wenigstens um eins besser sein als die beabsichtigte Quadratmetergröße des Lenny-Grundstücks.
      Und tschüss, ich setze jetzt Kaffee auf – und soll ich meine Unterbewohner einladen? Geht nicht , sie sind im Urlaub.
      Und tschüss und danke!

    • Ich hatte doch aber NUR Geburtstag, diese hier würde ich glattweg als Hochzeitstorte nehmen.
      Wie klinkst du denn Fotos in einen Kommentar ein?

      • Ich kopiere einfach die Bild-URL und füge sie unter meinen Text. Zunächst erscheint dann die URL nur als Text unter dem geschriebenen Text, aber sobald der gepostet ist, erscheint dann auch das Bild ….

        • Ja klar, das meinte ich auch – aber ein Foto hat doch erst dann eine Bild-Url, wenn es schon in deiner eigenen Mediathek ist oder schon mal von dir veröffentlicht wurde.
          Was machst du mit einem Foto, das du zeigen willst, was nur in deinem Fotoordner existiert????

          • Achso, das geht natürlich nicht. das muss erst hochgeladen werden. Da hast Du Recht. Die Torte hab ich aus dem Internet gemopst…

          • Schmeckt dennoch – ich hatte auch kaum geglaubt, dass du solche Monstertorten bäckst – obwohl – dir traue ich fast alles zu 🙂
            Danke, dann ist mein Weg also richtig

          • Oh welch ein Kompliment. 🙂 Da kann ich dich beruhigen, im Tortenbacken bin ich wirklich nicht geübt. Wenn ich Dir einen Kuchen gebacken hätte, wäre der weit weniger schön ausgefallen, das wäre ja jammerschade gewesen, Du hast schließlich nur das Beste verdient. Da bediene ich mich dann lieber auch mal in anderen Bäckereien! 🙂

    • Und das weiße sieht aus wie Marzipan – du bekommst jetzt drei Dankbarkeitsschmatze EINS, ZWEI, DREI

  2. Liebe Clara,
    so ganz hab ich es zwar nicht verstanden, aber ich möchte es doch nicht versäumen, Dir und Deiner Zwillingsschwester zum 126. Gesamtgeburtdtsg herzlichst uu gratulieren. Ich hoffe, es hat Menschen gegeben, die Dich himmelhoch haben leben lassen. Diesen Menschen würde ich mich, der DeinenBlog immer wieder, allein schon wegen der lila Kastanien getne aufsucht, direktemang anschliessen.
    Liebe Grüsse
    Kai

    • Ganz ganz lieben Dank, lieber Kai.
      Na gut, wie immer ulkt Clara immer ein wenig rum. Natürlich sind Clara und Christine keine Zwillingsschwestern, sondern ein und die gleiche Person – die eine im Blog als Himmelhoch, die andere im Zivilleben als Christine H.
      Und wer wird aus voller Überzeugung schon gern 70 – andersherum, nicht 70 zu werden, ist vielleicht auch nicht so schön, weil man dann relativ jung gestorben ist.
      Ich habe mich jetzt entschlossen, die 70 mit Würde zu tragen – auch ohne diese „skandalösen T-shirts vom nächsten Post.
      Ich danke dir sehr für deine Lesetreue und deine liebgemeinten Geburtstagswünsche und grüße dich ganz herzlich – vorläufig noch aus meiner alten Wohnung mit funktionierender Technik. Wer weiß, wie das alles ab Ende September wird.
      Liebe Grüße von Clara

  3. Oh, nun habe ich das zu spät gelesen und kann dir nur noch nachträglich alles, alles Gute wünschen und dann natürlich auch Freude im neuen Heim. Wann gehts denn los?

    Tschüssi Brigitte

    • Brigitte, ich sagte schon, ich nehme bis zum 5. August 2016 immer noch gern Glückwünsche zum 70. entgegen, denn dann bin ich ja gleich schon 71.
      Der Umzug ist am 23. September und ich bin 100%ig überzeugt, dass bis dahin alles fertig ist und auch die Möbel von IKEA schon aufgebaut sind. – Schau’n wir mal und lieben Dank für deinen Kommentar.
      Mit liebem Gruß von Clara

  4. Ob diese Platzregen was helfen?
    Jedenfalls denke ich nicht platzregenmäßig an dich, sondern schon fein beständig stiebend rieselnd – oder so!

    • Sonja, das fließt ja richtig warm im Herz herum.
      Es war doch gar kein Platzregen – mehr ein Platzgewitter, aber der Regen war lang und anhaltend und hat der Natur hoffentlich ein wenig Entspannung gebracht.
      Jetzt bin ich wieder besuchslos und kann mich meinen Auftraggeberinnenpflichten 🙂 widmen.

  5. Liebe Clara, auch ich möchte Dir von ganzem Herzen alles Liebe nachträglich zu Deinem Geburtstag wünschen!! Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich diesen komplett verschwitzt habe – Samstag lag ich einfach noch im Koma nach drei Tagen in L und der bekloppten Rückfahrt am Freitagabend 🙂
    Ich hoffe, Du hattest einen wunderbaren Tag – sieht jedenfalls ganz danach aus und klingt vor allem auch so!
    Und… Was sind schon Zahlen! Nix! 😀

    • Liebe Helma, deine Glückwünsche hätte ich auch 6 Monate nach dem Geburtstag noch angenommen, da ich weiß, wie du durch Mann, Maus, Hund und Söhne in Anspruch genommen bist – und einen Job und lange Autofahrten hast du ja auch immer noch. Ich danke dir also ganz herzlich.
      Sogar ich fleißige Leserin bin in meinem Feedreader mächtig im Hintertreffen – da haben sich 96 Artikel angesammelt – die kann ich bestimmt nicht alle gründlich lesen – aber deine drei (oder inzwischen schon mehr) – die lese ich heute noch.
      Was sind schon Zahlen – nix! Danke, wie du das sagst. Das werde ich jetzt beherzigen.
      Lasse es dir gut ergehen auf deine mittelalten Tage 🙂

      • Mittelalte Tage? *kreisch!!!*
        Erst gestern Abend habe ich einen wirklich gut gelungen Film geschaut „Miss Sixty“. OK, das Ende war bisschen… nun ja… bisschen sehr „Film“, würde ich ja sagen. Kann man drüber streiten – aber die Berben in ihrer Rolle und vor allem Carmen Maja Antoni als deren Mutter – einfach nur herrlich!! Und die Aussage darin: „Wir sind alle immer 18“ (oder so ähnlich). In diesem Sinne nochmals „Prost!“ 😀

        • Hallo Helma, den habe ich ja in wesentlichen Teilen sogar auch gesehen. Mir hat er gefallen – vor allem ihre (I.B.) schlagfertigen Antworten darauf, dass Männer auch mit 70 noch nicht zu alt sind, Kinder zu bekommen. Doch vom Prinzip würde ich immer junge Eltern vorziehen – und deswegen fand ich es gut, dass das Sperma am Ende auf ein kleines Segelboot ausgesetzt wurde und die beiden auch ohne Aussicht auf ein „Enkel-„kind miteinander zufrieden waren.
          Ganz, ganz lieben Gruß zu dir. – Ich weiß gar nicht, wann bei mir wieder richtig ruhige Zeiten einkehren werden – wahrscheinlich ab November, wenn alles eingerichtet ist.
          Ganz, ganz liebe Grüße in den Süden

  6. Liebe Clara,
    die allerherzlichsten Glückwünsche an dich, auch wenn sie etwas zu spät kommen. Ich wünsche dir für die nächsten Jahre alles erdenklich Gute und besonders in der neuen Wohnung eine schöne, eine gute Zeit. Behalte immer deinen Humor und ein gutes Händchen beim Doppelkopp.
    Liebe Grüße von der Gudrun.

    • Liebe Gudrun – so ein wenig zeitlich dosierte Glückwünsche sind doch das beste, was mir passieren kann. So viel Glück, Gesundheit, Wohlergehen und Freude in der neuen Wohnung kann ich ja nie und nimmer nur an einem Tag gebrauchen, sondern muss mir das für 365 einteilen – zwei davon sind jetzt schon auf der Abhakliste 🙂
      Ich danke dir und lasse es dir auch gut gehen.
      Herzlichst Clara

  7. Gratuliert habe ich ja schon old school per snailmail.
    Aber die Kastanien sind ein Fake, nicht wahr?
    Da hast Du wohl im letzten Herbst schon mal die siebente Null geübt 😉

  8. Herzliche Glückwünsche zum Geburtstag, egal welche kalendarische Zahl, das Alter des Herzens zählt und das ist bei Dir noch jünger als 56! Alles Liebe, Gesundheit und Freude an allen Unterfangen, die im kommenden Lebensjahr anstehen!
    Marlis

  9. Liebe Claire, wer Dich kennt, glaubt Dir eher die 56 als die 70. Also: Egal, was die Kastanien dazu meinen – herzlichen Glückwunsch nochmal und bleib so, wie Du bist!

    • Danke, liebe Marlis.Ich gebe mir Mühe,so zu bleiben, wie ich bin.

      • Ich heiße zwar nicht Marlis, zumindest ist mir dies nicht bekannt, aber bitte 🙂

        • Ach Ruthie, alte Weiber dürfen sich schon mal irgndwelche Verwechslungen leisten 🙂 – zumindest bei der Beantwortung auf dem Smartphone. Nehme ich es hochkant, erscheinen keine Kommentare – nehme ich es quer, sehe ich nur Tastatur und nicht den Text, den ich schreibe. – So ist es entstanden.
          Ich habe noch Besuch und mit der Wohnung läuft alles auf hochtouren weiter. Ich habe gerade gestern festgestellt, dass ich im Flur eine Steckdose vergessen habe, setzen zu lassen. Mein Klingelverstärker muss ans Netz – und dort, wo der Schlitz hinmuss, ist schon gespachtelt.
          Wahrscheinlich sind die kleinen Schnitzer meinerseits dadurch gekommen, weil ich bis zum ersten zur zweimal mit Makler in der Wohnung war. Dann bekam ich am 1. die Schlüssel und gleich am 3. ging es los. – Lässt sich sicher noch ausbügeln, mit dem fehlenden Schlitz und der Dose.

  10. Auch von hier ganz liebe – nachträgliche – Geburtstagsgrüße verbunden mit Wünschen der allerbesten Gesundheit und Wohlergehen.
    Bleib wie du bist, vorallem bleibe gesund.
    Viele Grüße aus der Sachsenhauptstadt von der Trude.

    • Liebe Trude, mit „Trude“ konnte ich zuerst nichts anfangen – doch dann schaute ich in die Kommentare, wo die Mailadresse angegeben ist, da hat es mir dann ein Licht aufgehen lassen.
      Danke für deine lieben Wünsche – ich hoffe, mein Geist und mein Körper halten sich an alle Wunschvorgaben meiner lieben Gratulanten – das Gegenteil kann ja manchmal schnell gehen, wie das Leben ja leider schon oft genug bewiesen hat.
      Viele Grüße aus der Landeshauptstadt mit ihrem südlichsten Stadtteil Lichterfelde von Clara

  11. Auch hier nochmals meinen herzlichen Grückwunsch nachträglich und willkommen im Kreise der 70iger. 🙂

    • Danke, liebe Ute. Du bist ja wohl im doppelten Sinne meine älteste Leserin und Kommentatorin – denn die, die vor dir angefangen haben, schreiben hier nicht mehr. – Und auch die 70 ist eine Zahl, die machbar ist, zumindest zwei Tage lang sah es bisher so aus. 🙂

  12. liebe clara, zum glück hatte ich erste heute zeit zum lesen. und wünsche deinen kastanien noch weitere schöne momente, in denen sie andere überraschen können und dir wünsche ich natürlich auch alles gute. auf für die kommenden jahre. barbara

    • Liebe Barbara, danke für deine guten Wünsche. – Würden sich Kastanien besser halten (eigentlich halten sie sich ja, nur schrumpeln sie so stark zusammen und werden glanzlos), dann müsste ich im baldigen Herbst ca. 340 sammeln. An jedem Tag, der ein richtig guter gewesen ist, kommt dann eine davon in einen Sammelbehälter. Und am 15. August 2016 kann ich dann hoffentlich sehen, dass ich fast alle in diesen Behälter gelegt habe.
      Mit besten Grüßen aus Berlin von Clara

  13. Alles Liebe für dein neues Lebensjahr:)

  14. Ja herzlichen Glückwunsch auch heute noch an Clara und die Zwillingsschwester 😊😊 ich hoffe Du hattest einen tollen Tag. Alles Liebe und gaaaanz viel Gesundheit aus dem Randberlin.

    • Hallihallo, liebe Frau Doktor aus dem bisher noch recht nahen Stadtrand von Berlin. Aus Marienfelde ist es ein klein wenig weiter – aber nur ein wenig. – Als ich aus der Wohnung nach Teltow zur Oderstraße fahren wollte, um die Fliesen zu holen, hat mich das Navi irgendwie hinten rum geführt, wo ich mich nicht auskannte. Und dann hatte es einen Hitzeschock und fiel ständig und ununterbrochen aus. Ich fühlte mich schon ein wenig ausgesetzt.
      Danke für alle deine guten Wünsche sagt
      Clara

  15. Liebe Clara, lass dich zu deinem 56. oder ist es gar schon der 57. Geburtstag aus der Ferne ganz fest drücken und lass dir alles Gute wünschen. HAPPY BIRTHDAY. Bleibe wie du bist, verliere deinen Humor und dein Lachen nicht, genieße weiterhin dein Leben (besonders in der neuen Wohnung) und bleibe gesund und zufrieden. Und denk dran, immer schön auf der Sonnenseite des Lebens bleiben. LG aus Nürnberg

    • Ach weißt du, lieber Carlheinz, irgendwann verliert man ja beim Zählen den Überblick. Ob 56 oder 57 oder andere Zahlen mit 7 – das ist mir momentan egal – momentan will ich nichts anderes, als dass die Wohnung fertig wird. Am 25. August wird die Couch geliefert und da muss der Fußbodenbelag liegen – zumindest in der einen Ecke. Ein wenig macht sich richtig Nervosität bei mir breit.
      Nach wochenlanger Sonne in Berlin war (zumindest) ich gestern hoch erfreut, als kräftiger Regen in Begleitung eines Prachtgewitters die Temperaturen ein wenig auf Normalmaß zurückdrehte.
      LG aus Lichterfelde

  16. 😆 Coole Rechnung! Liebe Lila Grüße an dich und die Zwillingsschwester von mir.

  17. Wunderbare 70- noch einmal alles Liebe und Gute fürs neue Lebensjahr

  18. Liebe Clara! Meine herzlichsten nachträglichen Glückwünsche, verbunden mit guten Wünschen fürs 57. Lebensjahr:) Gibt es bei euch schon Kastanien??? Lass dich feiern!LG Xeniana

    • Liebe Xeniana, Berlin ist zwar schnell und ich gehöre auch nicht zu den langsamsten – aber Kastanien haben wir dennoch noch nicht. Dieses Foto ist aus dem Jahr 2011, als mein Ex seinen 70. gefeiert hat. – Ich habe jetzt nur die bunten Kleckse auf die Kastanien gemalt – farbig, wie es eben bei mir ist.
      Danke noch einmal für deine guten Wünsche sagt
      Clara

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s