Claras Allerleiweltsgedanken

Ich gehe in die Umzugspause …

20 Kommentare

und vielleicht auch in die Kommunikationstechnikpause, denn ob alles gleich und sofort und ohne Probleme beim Magentariesen funktioniert, wünsche ich mir zwar, aber es ist nicht garantiert.

Morgen früh um 7.00 Uhr steht der große LKW vor der Tür, der dann alles schluckt. Fachkundige Kräfte gehen hoffentlich beim Auseinanderbau meiner (uralten) Hellerauschrankwand, eines Flurschranks mit Spiegeltüren und einer Wohnzimmerschrankwand so behutsam ans Werk, dass sie 7 km weiter alles wieder zusammen bekommen, ohne dass Türen schleifen, Scharniere gebrochen sind und andere Katastrophen eintreten.

Ein wenig bange ist mir schon – also bitte, bitte drückt mir die Daumen.

Zum Glück bin ich ja über das Smartphone nicht ganz vom Netz getrennt. Das mit dem Lesen von Kommentaren und Mails klappt hervorragend, beim Antworten stelle ich mich mit meinen Fingern immer etwas verquer an.

Es verabschiedet euch die LICHTENFELDERIN und in Kürze begrüßt euch dann die MARIENFELDERIN. Auf dem „Feld“ bin ich also geblieben, nur ist meine Scholle jetzt nebenan.

Es wird auch Fotos geben vom Clara-Endprodukt.

PS: Ansonsten: Ich habe mit dem Citalopram aufgehört, es hatte so viele unangenehme Nebenwirkungen, dass mir ständig speiübel war und das Autofahren sehr bedenklich wurde. Ich brauche das Auto aber jetzt beim Umzug – aber die Nebenwirkungen wie übersteigerte Unruhe und Manie, begleitet mit Schlaflosigkeit, die brauchte ich nicht.

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

20 Kommentare zu “Ich gehe in die Umzugspause …

  1. Liebe Clara,
    ich drücke ganz fest beide Daumen nur für Dich und wünsche Dir einen reibungslosen Verlauf für Deinen Umzug!
    Alles Gute,
    herzlichst moni

  2. Alles Gut in der neuen Wohnung. Es hat hoffentlich alles gut geklappt !

    • Liebe Reine, ob alles gut geklappt hat, kann ich frühestens morgen Abend sagen, wenn alle Kisten irgend einen Platz in den Zimmern gefunden haben und alle Möbel dort stehen, wo ich sie stehen haben möchte. – Wenn Petrus ein Einsehen mit mir hat, dann lässt er es in den Stunden des Ausladens nicht regnen, denn wer mag schon eingeweichte Kartons 🙂
      Wenn der rosa Riese seine Arbeit gut macht und ich das Modem auch anschließen kann, kann ich sogar bald telefonieren.
      Und tschüss aus der Giesensdorfer sagt Clara

  3. Es wurde doch extra ein erneuter Baustopp an der Rumpelbude BER verfügt, damit da keiner in die Quere kommt von den Ahnungslosen.

    • Das Wort „BER“ oder wie dieser unsägliche Flughafen heißen mag – Ekelpickel kann ich bekommen, wenn ich nur den Namen im Fernsehen höre. – Von den Milliarden, die schon in dieses Geldgrab geschüttet wurden, könnte man ganz Afrika ernähren.

  4. Alles wird klappen, kein Scharnier wird brechen und kein Regentropfen wird fallen. Liebe Clara, ich halte ganz fest die Daumen.

  5. Gutes Gelingen für deinen Umzug – du schaffst das schon! Ich denke an dich!

    Bis bald
    liebe Grüße
    Barbara

  6. Meine Gedanken sind bei dir, ich drück dich ganz fest. Alles wird (hoffentlich) verblüffend harmonisch ablaufen.

  7. Ich drück Dir fest die Dau,en, dass der Feldumzug gut klappt. Liebe Grüße nach Berlin, Leonie

  8. Halt die Ohren steif, ich denk an Dich!💪🏻💪🏻💪🏻✨

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s